Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Markus Jung

Kooperation mit Linz

3 Beiträge in diesem Thema

FernUniversität in Hagen, Susanne Bossemeyer, 09.12.2004 10:15

Kooperation mit der FernUniversität in Hagen erleichtert Studium für

Berufstätige in Linz

Beruf und Studium miteinander vereinbaren: Das erleichtert die Johann

Kepler Universität im österreichischen Linz ab dem Sommersemester 2005

ihren Studierenden der Wirtschaftswissenschaften. Diese können dann

Studienteile alternativ an der FernUniversität in Hagen absolvieren

und in Linz anrechnen zu lassen. Die erste Immatrikulationsmöglichkeit

besteht noch bis zum 15. Januar für das Sommersemester 2005.

Österreich verlassen müssen die Interessierten dafür nicht: Als

einzige staatliche Universität im deutschsprachigen Europa bringt die

FernUniversität ihr Wissen per Post und durch den Einsatz moderner

Informations- und Kommunikationstechnologien zu den Studierenden hin.

So können diese individuell und flexibel lernen, indem sie die Inhalte

der Kurse weitgehend unabhängig von Zeit und Ort im Selbststudium

bearbeiten. Dies ist besonders für Berufstätige attraktiv, die 80

Prozent der FernUni-Studierenden stellen. Von den entsprechenden

Erfahrungen der FernUniversität können nun auch die berufstätigen

Linzer WiWi-Studierenden profitieren. Ein entsprechendes Angebot für

die WIWI-Studierenden der JKU wird über den Entwicklungssupportcenter

am Campus betreut.

Die Studierenden können in den Euro-Studienzentren Bregenz, Steyr und

Wien sowie über Partnerorganisationen in Bad Goisern,

Deutschlandsberg, Saalfelden und Villach andere Studierende treffen,

Veranstaltungen mit Professorinnen und Professoren aus Hagen besuchen

und sich von Mentorinnen und Mentoren fachlich betreuen lassen.

Präsenzveranstaltungen finden in Blockform in Hagen oder in

Betreuungszentren des Zentrums für Fernstudien in Österreich statt.

Leistungen werden durch Einsendearbeiten und Prüfungen belegt,

mündliche Prüfungen von österreichischen Studienzentren aus zunehmend

per Videokonferenz durchgeführt.

In ganz Europa, nicht zuletzt in Österreich, besteht eine rege

Nachfrage nach den Angeboten der sechs Hagener Fachbereiche

Elektrotechnik und Informationstechnik, Informatik, Kultur- und

Sozialwissenschaften, Mathematik, Rechtswissenschaft und - als größtem

- Wirtschaftswissenschaft. Studienabschlüsse sind Bachelor und Master

sowie Diplome.

Quelle: http://idw-online.de


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Das hat sich aber mittlerweile geändert. das Interesse der Ösis an Hagen ist ziemlich gesunken. In erster Linie dadurch, dass bei der bei uns beliebtesten Fakultät (Erziehungs-, Sozial- und Geisteswissenschaften) die alten Studiengänge aufgelöst und für Österreicher meist völlig unbrauchbare Studiengänge eingerichtet wurden. Zudem werden Ösis, die nicht in der Nähe der deutschen Grenze wohnen, zusätzlich zur Kasse gebeten, angeblich wegen der Studienzentren. Gegenleistung gleich null. Zum Vergleich: Deutsche zahlen in Österreich keinen Cent mehr. Wir sind in Hagen wohl unerwünscht, offenbar auch beim ASTA. Da ist die ÖH gegenüber Ausländern ganz anders.

Hingegen hat die Uni Linz einen angeblich sehr guten und offenbar recht günstigen Fernstudiengang eingerichtet. Hoffentlich folgen auch andere Fernstudiengänge, sodass wir auf das "Angebot" Hagens nicht mehr angewiesen sind. Ich war übrigens selbst jahrelang Gaststudent in Hagen und zufrieden. Aber die Vorgangsweise der dortigen Uni und des ASTA hat viele Ösis verärgert, die daheim sehen, wie toll bei ihnen zu Hause ausländische Studierende behandelt werden.


cand. phil. Universität Wien

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die Vorgangsweise der dortigen Uni und des ASTA

kannst du das näher erläutern?

Hingegen hat die Uni Linz einen angeblich sehr guten und offenbar recht günstigen Fernstudiengang eingerichtet.

Hast du dazu nähere Infos (z.B. welche Fachrichtung etc.) oder eine Internet-Adresse?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0