Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Markus Jung

Fernstudium Master of Science Elektrotechnik startet an der Hochschule Darmstadt

1 Beitrag in diesem Thema

Mit Beginn des Sommersemesters 2007 startet der Fernstudiengang Elektrotechnik. Absolventen eines ersten Hochschulstudiums können hier ihre Fachkenntnisse in sechs Semestern aktualisieren und zusätzlich wirtschaftswissenschaftliche Kompetenzen sowie die immer häufiger gefragten Soft Skills erwerben. Sie schließen das Studium mit dem international anerkannten Titel Master of Science (M.Sc.) ab, der sowohl zur Promotion berechtigt als auch speziell bei diesem Studiengang den Zugang zum höheren Dienst bei öffentlichen Arbeitgebern eröffnet.

Die Hochschule Darmstadt bietet damit als erste öffentliche Fachhochschule in Deutschland einen Weiterbildungsstudiengang in Elektrotechnik an, der als Fernstudium konzipiert ist. Ursprünglich von der Hochschule Darmstadt initiiert, wird der Studiengang in Kooperation mit der Fachhochschule Aschaffenburg angeboten. Die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) unterstützt die Hochschulen bei der Entwicklung und Durchführung des Studienangebots. Der Fernstudiengang enthält die Vertiefungsrichtungen Automatisierungstechnik und Mikroelektronik. In diesen Bereichen sind qualifizierte Ingenieure derzeit besonders gefragt.

Der Fernstudiengang kommt den konkreten Weiterbildungsinteressen von zeitlich stark eingebundenen Berufstätigen entgegen. So können neben dem Gesamtpaket auch Teile des Fernstudiengangs, gegliedert in Module und Teilmodule, einzeln studiert und mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Diese können später ggf. auf Leistungen für den Master-Abschluss angerechnet werden.

Studiengangsleiter Prof. Dr. Bernhard Hoppe ist nach dreijähriger Vorbereitungszeit zufrieden mit dem Profil des Fernstudiengangs: "Der Fernstudiengang Elektrotechnik bietet systematisch breit fundiertes Wissen, dass über Fortbildungsmaßnahmen im Betrieb weit hinausgeht. Praxisorientiert werden die theoretischen Aspekte neuster technischer Entwicklungen in Automatisierungstechnik und Mikroelektronik erarbeitet. Präsenzphasen zur Vertiefung und Rückkopplung runden das moderne Konzept des Studiengangs ab. Am Ende steht der Master-Abschluss in Elektrotechnik, mit dem Absolventen im internationalen Wettbewerb bestens positioniert sind."

Laut Prof. Dr. Bernhard May, Vizepräsident der Hochschule Darmstadt betritt die Hochschule Darmstadt mit diesem als Fernstudium konzipierten Masterstudiengang in Elektrotechnik Neuland: "Das ausgeklügelte Programm des Fernstudiengangs bietet für Ingenieure und Bachelorabsolventen mit beruflicher Erfahrung eine Chance zum Einstieg in den beruflichen Aufstieg. Mit seinem wissenschaftlichen und gleichzeitig anwendungsorientierten Profil vermittelt dieser Masterstudiengang zusätzliche Kompetenzen für eigenständige Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Elektrotechnik. Wir freuen uns, die ersten Studierenden dieses Studiengangs begrüßen zu können. Sie können auf fast 10-jährige Master-Erfahrung der Professoren im Fachgebiet Elektrotechnik bauen. Die Hochschule Darmstadt begann bereits 1998 mit einem damals vom DAAD geförderten Masterstudiengang, der bis heute sehr stark nachgefragt wird. Der Ausbau dieses Studiengangs auf eine Fernstudienvariante könnte Muster sein für weitere berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengänge in anderen Fachgebieten."

Prof. Dr. Konrad Doll, Prorektor der FH Aschaffenburg, ist erfreut über die Möglichkeit der Kooperation über die Landesgrenzen hinweg. "Durch die Zusammenarbeit mit der Hochschule Darmstadt und der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen können auf der einen Seite Kapazitäten gebündelt werden und zum anderen Spezialisierungsgebiete einem größeren Studierendenkreis zugänglich gemacht werden. Alle Beteiligten, insbesondere die Studierenden profitieren davon." Weiter betont Doll die Notwendigkeit von Weiterbildung im Bereich der Elektrotechnik. "Um international wettbewerbsfähig zu bleiben, sind Ingenieure gezwungen, ihr Wissen ständig zu aktualisieren und sich weiter zu qualifizieren. Ein europaweit anerkannter Master-Abschluss trägt maßgeblich dazu bei, auf einem globalisierten Arbeitsmarkt der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein."

Dr. Margot Klinkner, stellvertretende Geschäftsführerin der ZFH freut sich darüber, mit dem Fernstudiengang Elektrotechnik ein weiteres attraktives Angebot im Repertoire der ZFH zu haben. "Das Angebot der ZFH hat sich nach ihrer Gründung vor zehn Jahren mit einem Studiengang und 74 Studierenden auf inzwischen 14 Fernstudiengänge mit über 2200 Studierenden kontinuierlich erweitert. Mit unserem Know-how, welches wir über die Jahre hin erworben haben, stehen wir den Hochschulen beim weiteren Ausbau der Fernstudiengänge tatkräftig zur Seite."

Quelle: Presse-Mitteilung der ZFH

bearbeitet von Markus Jung

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0