Caitlin

Infos zu W3L Web- und Medieninformatik gesucht

16 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich hatte mich vor einiger Zeit schon mal kurz vorgestellt, aber hier nochmal eine kurze Zusammenfassung:

Ich bin 24, weiblich, habe allgemeine Hochschulreife und ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium zur Diplom-Bibliothekarin (FH). Zur Zeit arbeite ich im öffentlichen Dienst und mache EDV-Support für ein Bibliotheksinformationssystem in einem Team aus Informatikern und Bibliothekaren mit Hang zur EDV.

Ich würde gerne ein Fernstudium im Bereich Informatik machen. Hauptsächlich aus Interesse, jedoch auch um mir weitere berufliche Optionen zu schaffen, würde aber insgesamt gerne im Bibliotheksbereich bleiben.

Werden soll es auf jeden Fall ein Fachhochschulstudium. Zur Wahl stehen damit momentan die PFFH Darmstadt und der Studiengang der W3L: Web- und Medieninformtik (Bachelor of Science).

Zur PFFH Darmstadt hört man hier ja einiges Gutes. Pluspunkte für mich sind der scheinbar gute Ruf, die Lage der Prüfungsorte (v.a. wenn noch Zürich dazu kommt, ich sitze hier am Bodensee), das Geschäftsmodell mit Zeitsemestern und festen monatlichen Gebühren - allerdings stört mich etwas die starke wirtschaftliche Ausrichtung. Ich hatte schon etwas BWL etc. im Studium und plane eher weniger später im Management-Bereich zu arbeiten.

Der Studiengang der W3L scheint mir noch recht neu und die Informationen dazu eher mager, vom Bodensee nach Konstanz ist es recht weit, jedoch klingen die Inhalte für mich interessanter und auch das man sich zu einem Teil aus dem Wahlbereich zusammenwählen kann ist positiv (leider nur 3 Module), BWL fällt hier mit 2 von 36 Modulen eher gering aus.

Dazu kommt, dass die Kosten im Endeffekt doch um einiges höher sind und man immer wieder größere Summen auf einmal aufbringen muss. z.B. für die Bachelorarbeit.

Kann mir jemand ein wenig auf die Sprünge helfen? Vor allem Informationen zu Möglichkeit 2, sprich Web- und Medieninformatik, wären toll.

Würde mich freuen eure Meinung zu hören,

abendliche Grüße vom Bodensee,

Cait


Bachelor-Studiengang Web- & Medieninformatik bei W3L

Studientagebuch unter fernstudiert.de/wordpress

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Zur PFFH Darmstadt hört man hier ja einiges Gutes. Pluspunkte für mich sind der scheinbar gute Ruf, die Lage der Prüfungsorte (v.a. wenn noch Zürich dazu kommt, ich sitze hier am Bodensee), das Geschäftsmodell mit Zeitsemestern und festen monatlichen Gebühren - allerdings stört mich etwas die starke wirtschaftliche Ausrichtung. Ich hatte schon etwas BWL etc. im Studium und plane eher weniger später im Management-Bereich zu arbeiten.

Die PFFH hat ja nun auch Bachelor-Studiengänge im Angebot. Bei denen kannst Du auch in die Richtung Technische Informatik gehen:

- Bachelor of Science Angewandte Informatik

* Medieninformatik

* Wirtschaftsinformatik

- Bachelor of Engineering Technische Informatik

* Kommunikationstechnik

* Automatisierungstechnik

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Caitlin,

ich war selbst bei der PFFH und hoch zufrieden. Aktuell habe ich gerade im Rahmen eines anderen Studiengangs bei w3l die Module zum Java-Junior-Programierer sowie zu SQL absolviert. Auch hier bin ich sehr zufrieden. Die Online-Plattform schlägt das Online-Angebot der PFFH um Längen.

Allerdings vergleicht man da auch Äpfel mit Birnen, das Lernen ist anders, man soll tatsächlich online lernen. Es gibt zwar auch gedruckte Bücher zu den Modulen, aber die nutze ich nur zum Nachschlagen über den Index. Die Betreuung ist online, Aufgaben werden aber nicht gesammelt am Ende einer Einheit eingeschickt wie bei der PFFH, sondern einzeln online bearbeitet (teilweise Multiple Choice), ein Feedback hat man oft nach wenigen Stunden (bei Multiple Choice sofort) und erst mit Links und auch einigen Animationen entfaltet das Material so richtig seine Wirkung. Beim offline-Lernen wüsste ich in den meisten Fächern nicht, wie man es besser machen könnte als bei der PFFH. Aber z.B. bei den Konzepten der objektorientierten Programmierung wirken Animationen und kleine Filme Wunder!

Die Kosten liegen in der Tat (ohne Berücksichtigung von Reisekoszten etc.) gut 15 bis 20 % über der PFFH. Diese Übersicht (pdf, 3 MB) kennst Du sicher schon.

Gruß

Stonie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

ich werde auch die Bachelorstudiengänge noch einmal genauer unter die Lupe nehmen - nur hätte mich ein weiteres Diplom schon auch gereizt.

Was ich in keinem Fall machen kann ist meine Arbeit für ein Praxissemester oder Praktikum zu unterbrechen :(

Was ich arbeitstechnisch mache ist zwar in keinem Fall typisch bibliothekarische Arbeit, aber ich habe keine Ahnung ob das zu einer Anerkennung reichen könnte.

Im Studiengang Medieninformatik kommt halt Physik dazu, und auch wenn ich Mathe eigentlich immer mochte, war Physik doch nie mein Lieblingsfach. Hatte auch nen Freund der sich im Informatikstudium mit Physik sehr schwer getan hat. - außerdem fehlen hier auf den ersten Blick die Webkomponenten, die das andere Studium bieten würde.

- ich werde heute abend mal vergleichen, jetzt muss ich zur Arbeit, auch Stonie schon mal vielen Dank.

Kannst du hochzufrieden noch etwas ausweiten? :)

Erfahrungen mit dem Kontakt und vielleicht genaueres zu den E-Learning-Kursen und Begleitbüchern etc? Wäre nett! Außerdem vielleicht zum Bewerbungsverfahren, persönliches Gespräch klingt ja schon mal etwas abschreckend... :)

Viele Grüße

Cait


Bachelor-Studiengang Web- & Medieninformatik bei W3L

Studientagebuch unter fernstudiert.de/wordpress

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst du hochzufrieden noch etwas ausweiten? :)

Es war gutes Material mit sinnvolle Strukturen und sehr "lebensnah" (viele Aha-Erlebnisse), außerdem war eine hohe Verfügbarkeit der Plattform gegeben, mir ist kein Aussetzer aufgefallen.

Erfahrungen mit dem Kontakt und vielleicht genaueres zu den E-Learning-Kursen und Begleitbüchern etc? Wäre nett! Außerdem vielleicht zum Bewerbungsverfahren, persönliches Gespräch klingt ja schon mal etwas abschreckend... :)

Also Erfahrungen mit dem Kontakt oder gar dem Bewerbungsverfahren habe ich leider nicht, wie gesagt nutzt mein Anbieter W3L, ich bin nicht direkt dort. Die Begleitbücher kannst Du Dir vielleicht mal in einer Buchhandlung anschauen. Im wesentlichen handelt es sich um einen Ausdruck der Online-Kurse, nur ohne Aufgaben und ab und an wird mal ein Quelltext gekürzt. Die Online-Kurse kannst Du auf der W3L-Seite testen, wenn auch nur für 15 Minuten.

Gruß

Stonie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin immer noch sehr unsicher...

gegen w3l spricht für mich eigentlich die komplette organisatorische Seite... jedoch inhaltlich würde es mich wesentlich mehr ansprechen.

das Konzept der PFFH gefällt mir sehr, Zeitsemester, feste monatliche Gebühren und Prüfungsorte in meiner Nähe, die ich ohne Urlaub zu nehmen erreichen könnte.

Hat niemand noch Erfahrung mit W3L? Ich hungere nach weiteren Informationen!

Liebe Grüße

Cait


Bachelor-Studiengang Web- & Medieninformatik bei W3L

Studientagebuch unter fernstudiert.de/wordpress

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zeitsemester

Du meinst Leistungssemester.

Hat niemand noch Erfahrung mit W3L? Ich hungere nach weiteren Informationen!

Tja, ist wohl noch zu neu ...

Gruß

Stonie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, du hast natürlich recht.

Ich denke ich werde mich jetzt einfach mal bewerben und sehen, ob Sie mich einladen. Die Unterlagen habe ich gestern fertiggemacht, muss nur noch mal das Begründungsschreiben durchgehen.

Und bei der PFFH werde ich den Probemonat machen.

Liebe Grüße

Cait


Bachelor-Studiengang Web- & Medieninformatik bei W3L

Studientagebuch unter fernstudiert.de/wordpress

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, meine Tendenz geht momentan nach Bochum, zwar schmecken mir Kosten, Distanz und Abschluss nicht so ganz, verglichen mit der PFFH und ihrem guten Ruf, aber die Studieninhalte gehen einfach viel mehr in meine Wunschrichtung.

Ich habe Montag oder Dienstag einen Termin für eine telefonische Studienberatung ausgemacht, nachdem der erste Briefwechsel mit dem Anbieter durchaus sehr positiv war und auf alle meine Fragen auch sehr ausführlich eingegangen wurde.

Um der Informationswüste bezüglich W3L ein wenig abzuhelfen werde ich dann mal posten, wie das gelaufen ist und welche Informationen zum Studium ich erhalten habe!

Endwochenendgrüße

Cait


Bachelor-Studiengang Web- & Medieninformatik bei W3L

Studientagebuch unter fernstudiert.de/wordpress

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Um der Informationswüste bezüglich W3L ein wenig abzuhelfen werde ich dann mal posten, wie das gelaufen ist und welche Informationen zum Studium ich erhalten habe!

Darauf freue ich mich schon.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden