Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
litotec

Netzwerkadministrator Studium...lohnt das ?

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich bin am überlegen ein Netzwerkadministrator Studim zu belegen. Eigentlich Frage ich mich nur ob es sinn macht das Studim auf Windows 2000 Plattform zu machen. Oder ist Windows 2000 die Grundlage für Netzwerke und genau wie dort funktioniert es auch in XP und dem bald folgenden neuen Microsoft Betriebssystem ? Lacht mich nicht aus, aber diese Frage stellt sich mir wirklich... Ich lebe derzeit in der Schweiz und hab mir Unterlagen der Hamburger Akademie angefordert. Hat jemand schon dieses Studium absolviert ? Ist dies dort empfehlenswert ? Und die Abschlussprüfung muss man dann doch auch in Hamburg schreiben, gelle ?

Vielen Dank für Eure Tips und Antworten und schonmal frohe Festtage.

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

ich bin nun auch nicht der große Netzwerk-Profi, aber ich will trotzdem mal versuchen, dir zu helfen.

Es gibt von MS spezielle Netzwerk-Betriebssysteme (wie z.B. Windows 2000) und "normale" Betriebssysteme mit Netzwerk-Funktionen, wie z.B. Windows XP. Die Funktionen sind miteinander verwandt.

Der Kurs Netzwerk-Administrator HAF bildet für Windows Server 2003, also ein spezielles Netzwerk-Server-Betriebssystem von MS aus.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moin,

wenn es denn wirklich um microsoft geht, dann würde ich aber eher zum MSCE raten, "microsoft certified engineer".

das ist schon fast so eine art standard.

ob man die kurse jedoch im fernstudium belegen kann, weiß ich nicht. normalerweise gibt es diverse schulungshäuser, die den stoff vermitteln und entsprechende übungen machen.

noch einen schönen feiertag, karin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo erstmal an alle.

ich hoffe ich kann dir etwas weiterhelfen.

ich mache auch den MCSE allerdings im Eigenstudium. Vorteil finde ich ist das wenn man einen MCSE-Kurs belegt, diese nicht gerade billig sind. Nachteil man muss sich halt ein festes Ziel setzten.

Zu den Prüfungen kann man sich direkt an einem Prüfungscenter anmelden soweit ich nich weis reicht das 3 Tage vorher. Gebühr beläuft sich auf 140 € + MwSt.

Was die Bücher angeht kann man sich diese bei Amazon oder so bestellen.

Gruß

tgyssling

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0