Markus Jung

Online-Studiengang "Web- und Medieninformatik" an der FH Dortmund

9 Beiträge in diesem Thema

Die Fachhochschule Dortmund bietet ab sofort einen online-Studiengang "Web- und Medieninformatik" an.

Der Studiengang mit Bachelor- Abschluss wurde jetzt akkreditiert. Organisiert wird das kostenpflichtige Angebot durch die W3L GmbH in Witten.

Bewerber mit Fachhochschulreife können sich jederzeit und von jedem Ort einschreiben. Das Studientempo kann jeder für sich individuell regeln, es gibt nur zwei Präsenztage im Jahr. Deshalb ist das Studium besonders für Berufstätige geeignet.

Zielgruppe sind Fachinformatiker, IT-Quereinsteiger und alle, die aus zeitlichen oder räumlichen Gründen kein Präsenzstudium absolvieren können. Die Akkreditierungsagentur AQAS bescheinigt für die Absolventen "hohe Berufschancen".

"Zur FernUniversität Hagen gibt es nun eine Alternative für alle, die ein praxisbezogenes Fachhochschul-Studium bevorzugen", sagt Prof. Dr. Helmut Balzert, der Leiter des neuen Studiengangs.

Quelle: Presse-Mitteilung der Fachhochschule Dortmund

bearbeitet von Markus Jung

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi

ist denn was gesagt wie hoch die Kosten sind und die Studiengebühren???

Grüße JAnice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Studiengang wird in Kooperation mit W3L angeboten.

Infos zum Studiengang sind hier zu finden:

http://www.w3l.de/w3l/jsp/startseite/index.jsp?navID=onlinestudium

Für ein Vollzeitstudium werden 15.120,00 Euro an Kosten angegeben. In Teilzeit dann wohl nochmals deutlich mehr...

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hola

das sind ja Kosten, allein pro Modul verlangen die ja schon fast 400,- Euro (plus 500,- € Studiengebühren). Wobei sie fast die selben Module (auch vom Inhalt her) benutzen wie wir in Emden. Da fragt man sich schon wozu man 400 Tacken ausgeben soll wenn man das gleiche für 65,- € haben kann.

Aber was gutes hat es ja. Um nicht Zwangsexmatrikuliert zu werden bei 3x Nichtbestehen in einem Fach kann man kurz mal die FH wechseln, den entsprechenden Schein dort machen und sich an der UrsprungsFH den Schein anerkennen lassen (weil sie die gleichen credit-Points haben).

Danke für den Link.

VG Janice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Preis ist wirklich nicht von schlechten Eltern, aber ich hoffe, das Ganze ist es wert.

Habe mir auch kurz mall die Infos zu Medieninformatik in Emden angeschaut, so spontan sind mir doch einige Unterschiede zu Web- und Medieninformatik in Bochum aufgefallen:

- Emden man ist auf Vollzeit- und Teilzeitstudium festgelegt und kann nur eine bestimmte Zahl ECTS pro Semester machen - in Bochum gibt es nur ein Minimum und man muss sich nicht festlegen

- Relativ viele Präsenzphasen "Ca. 20% des gesamten Studiums finden als Präsenzphase in Emden statt." - in Bochum sind nur zwei Termine verpflichtend und es werden zwei weitere Termine für Prüfungen zusätzlich angeboten

- festgelegter Stundenplan, in Bochum kann man jederzeit Module dazu buchen und selbst bestimmen, was man wann belegt. Als Hilfestellung gibt es aber Vorschläge für Vollzeit- und Teilzeitstudium

- Emden: an Semesterzeiten gebunden, Bochum: man kann jederzeit anfangen

Ich denke mal, dass man aber das Studienmaterial vergleichen müsste, um wirklich rauszufinden, ob das mehr an Kosten sich lohnt.

Werde gleich mal einen neuen Thread aufmachen, um über meine Erfahrungen mit dem Onlinekurs zu berichten. Die zugehörigen Bücher kommen leider erst noch mit der Post.

Liebe Grüße

Cait

edit:

Ah, nochwas: keine 500 € Studiengebühren, sondern 150 pro Semester, also doch ein bisschen weniger teuer.


Bachelor-Studiengang Web- & Medieninformatik bei W3L

Studientagebuch unter fernstudiert.de/wordpress

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

also Studiengebühren (500,-€) ist nicht das selbe wie Semestergebühren (130,-€). Die Semestergebühren sind an jeder Hochschule anders und beinhaltet AStA-Beiträge, Verwaltungsgebühren u.a. Semestergebühren werden fällig sobald man an einer Hochschule immatrikuliert ist.

Kommen denn die Semestergebühren in Bochum nicht auch noch dazu???

zu den 20%: 3 Präsenztermine (2 davon sind Pflicht).

Vollzeit/Teilzeit: jedem ist selber überlassen wie viele Module er wählt und wieviele Klausuren er schreibt. Anerkennung von Fächer aus früherem Studium möglich- somit kann man sein Studium nochmals massiv verkürzen.

Modulwahl - es kann jederzeit noch Module dazugewählt werden, ob dies sinnvoll ist, muß jeder selber beurteilen.

Studienmaterial ist komplett per interaktive visualisierte Module - jederzeit und ortungebunden (Voraussetzung Internet) beziehbar. Man kann die Module direkt am Rechner bearbeiten aber auch problemlos als Offline-Version downloaden. Also keine langen Wartezeiten bis man was in der Hand hat.

VG Janice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Janice,

ich habe nur versucht zu vergleichen und das aus dem was ich auf der Homepage gelesen habe - ich wollte keinen Streit vom Zaun brechen ;)

Aber natürlich hoffe ich, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

Tut mir leid, wenn ich aus den Online-Informationen heraus etwas falsch wieder gegeben habe und danke für deine Richtigstellung.

Die Studiengebühren kommen nicht mehr dazu. Man bezahlt die Gebühren für die Module sowie halbjährlich (semesterweise eben) Semestergebühren. Tut mir leid wenn ich hier mit den Bezeichnungen nicht ganz exakt war.

Klar heisst das wenn man länger studiert, muss man auch etwas mehr bezahlen, auf der anderen Seite kann man dann aber wahrscheinlich auch mehr von der Steuer absetzen, wenn es sich auf mehrere Jahre zieht.

Die Module sind sehr selbsterklärend. Die Bücher kosten nicht extra und ich finde (vor allem als Bibliothekarin natürlich :) ) es auch ganz angenehm nicht nur am PC arbeiten zu müssen und etwas richtiges in der Hand zu haben.

Soweit ich das bisher verstanden habe sind die Inhalte zwischen Buch und Kurs annähernd identisch, nur das der Kurs zusätzlich multimediale Elemente, sowie Tests und Aufgaben beinhaltet.

Liebe Grüße

Katrin


Bachelor-Studiengang Web- & Medieninformatik bei W3L

Studientagebuch unter fernstudiert.de/wordpress

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Katrin,

;-) war schon klar, dass du nen Vergleich gemacht hast. Find ich gut - Danke.

Ich bin gespannt, wie dir dein Studium gefällt und hoffe du hälst uns auf dem Laufenden. Mich würd auch interessieren, wie die Betreuung so organisiert ist.

Ich weiß von meinem Studiengang, dass alle die beim 1x des neuen Studium sich vorkamen wie "Versuchskaninchen" *g*.

VG Janice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, hauptsache man ist nett zu den Versuchskaninchen.

Bisher war die Betreuung sehr gut, Emails Vormittags immer am selben Tag beantwortet und sonst halt am nächsten Tag - und ich habe eine ganze Menge Fragen gestellt.

Das vereinbarte Beratungsgespräch mit Herrn Balzert lief auch sehr gut, Termin konnte ich mir aussuchen und war kein Problem, dass es erst abends war.

Mit den Tutoren habe ich jetzt noch wenig Erfahrung, aber der erste Kontakt mit der ersten Übungsaufgabe war nett heute, jetzt warte ich halt noch darauf, was da an Bewertung bei raus kommt.

Von der Seite sehe ich bisher keine Probleme.

Inhaltlich ist, was ich bisher gesehen habe, auch sehr gut aufbereitet. Aber mehr dazu dann im anderen Thread, nur heute nicht mehr.

Fahre erst mal nach Hause morgen und mache ein bisschen Urlaub und damit leider auch schon ne kleine Pause vom Fernstudium, da ich die meiste Zeit unterwegs sein werde.


Bachelor-Studiengang Web- & Medieninformatik bei W3L

Studientagebuch unter fernstudiert.de/wordpress

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden