ditro

Wirtschaftsinformatik oder IT-Betriebswirt oder eher Projektmanagement?

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich bin ausgebildeter Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration.

Ich arbeite bei einem IT Dienstleister in Ddorf und der Job macht mir auch spaß.

Jetzt möchte ich mich aber gerne noch weiter qualifizieren.

Da ich unter der Woche doch sehr viel Zeit in den Abendstunden habe und nicht ewig nur Fachinformatiker bleiben will.

Was würdet ihr mir empfehlen?

Ich schwanke zwischen einem Verbundstudium Wirtschaftsinformatik oder irgendwas an der FOM (da hab ich die Kurse ja nur unter der Woche) oder habt ihr noch einen besseren Vorschlag für mich.

Das was ich lernen will, soll schon irgendwie in die richtung Management/Wirtschaft gehen...

Gruß Ditro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Ditro,

genau wie du arbeite ich nach meine Ausbildung zum Fachinformatiker (Systemintegration) bei einem IT Dienstleister und habe mir die gleiche Frage bezüglich der Weiterbildung gestellt.

Nach einer längeren Recherche begann ich vor knapp zwei Jahren mit dem Studiengang Dipl. Wirtschaftsinformatik (FH) bei der AKAD.

Hier findest du eine Übersicht über weitere Anbieter im Bereich (Wirtschafts-)Informatik:

http://www.fernstudium-infos.de/studiengaenge/3167-informatik.html

Vielleicht sagt dir ein weiterer Anbieter ebenso gut zu wie Verbundstudium oder FOM.

Schönen Gruß

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wie ist das vom pensum her zu schaffen??

Wieviel lernst du in der Woche??

Was kostet das??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ditro,

das Lernpensum beläuft sich auf ca. 15 bis 20 Stunden pro Woche. Mal mehr, mal weniger.

Die Kosten belaufen sich monatlich auf 250,00 EUR bzw. 333,33 EUR. Zusätzlich kommen weitere Kosten wie Sekundärliteratur (BGB, HGB, Steuergesetze und weitere Kleinigkeiten), eventuell Übernachtungskosten, Reisekosten, Verpflegung etc. dazu.

Schönen Gruß

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden