Stefan1985

Interessensbekundung HFH

17 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

derzeit studiere ich berufsbegleitend an der VWA in Essen (2te Semester). Allerdings ist mir dieses System zu unflexibel, es wird kein akamdemischer Grad verliehen und meine Freundin stellt natürlich auch gewisse Ansprüche an mich und findet es nicht so toll, wenn ich drei bis viermal die Woche nach der Arbeit noch bis spät abends in der VWA sitze. (Komplikationen somit vorprogrammiert)

Nun habe ich mir überlegt, wie es mit einem Fernstudium ausschaut und bin auf die HFH gestoßen. Dort kann ich einen akademischen Abschluss auch "nur" mit meiner Fachhochschulreife erzielen. Desweiteren ist ein Studienzentrum sehr nahe gelegen (in Essen - ca. 20 min. Fahrtzeit).

Nun wollte ich mir gerne einige Meinungen zu dieser Hochschule einholen.

Wie sieht es mit der Lernzeit zu Hause aus? Wie genau läuft es mit dem Lernen überhaupt ab? Würdet ihr es immer wieder machen? Wie ist das Verhältnis zu den Klausuren und dem, was sich der Studierende selbst aneignen muss? Ist dies machbar? Wie viele Präsenzveranstaltungen werden in einem Semester ca. angeboten? Gibt es Probleme bei Fragen, wen kann man dies bzgl. kontaktieren?

Gibt es eigentlich auch hier Semesterferien :D ?

Für Antworten wäre ich Euch sehr dankbar.

Vielen Dank,

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi Stefan

Zunächst einmal ein herzliches Willkommen im Forum. Ich werde jetzt mal versuchen deine Fragen einzeln zu beantworten, obwoch ich zunächst auf

a) die Forums-Suchfunktion

B) diverse Threads in diesem HFH-Unterforum

c) den FAQs auf dem HFH-Auftritt (http://www.fern-fh.de/faqs/index.html)

hinweisen möchte, denn dort findest du deine Antworten und noch viele Infos mehr.

Wie sieht es mit der Lernzeit zu Hause aus?

Subjektiv und in Abhängigkeit deiner Vorkenntnisse. Eine Faustformel lautet ca. 15-20 Std. die Woche.

Wie genau läuft es mit dem Lernen überhaupt ab?

Du erhälst ein paar Wochen vor Semesterbeginn die kompletten Unterlagen per Post (Studienbriefe, Prüfungsordnung, Adress- und Kontaktdaten, Prüfungs- und Präsenztermine etc.), so dass du dich genügend auf das Semester vorbereiten kannst. Am Studienanfang gibt es noch Infoveranstaltungen, wie man sich organisieren kann und welche Tipps und Tricks für ein Fernstudium existieren.

Würdet ihr es immer wieder machen?

Ich studiere jetzt seit 2006 und würde es immer wieder machen und kann die HFH als Anbieter nur empfehlen - so wie eigentlich jeder.

Wie ist das Verhältnis zu den Klausuren und dem, was sich der Studierende selbst aneignen muss?...Ist dies machbar?

Die Prüfungsinhalte basieren ausschliesslich auf den Inhalten der Studienbriefe. Von daher braucht man (bis auf BGB, HGB etc.) kein weitere Sekundärliteratur. Dennoch würde ich das ein oder andere Standardwerk empfehlen.

Machbar ist es auf jedenfall, aber du darfst es nicht auf die leichte Schulter nehmen. Der Anspruch der HFH ist nicht gering. So nebenbei klappt das eigentlich nicht. Auch wenn du den Vorteil des "zu Hause lernen" hast, wird deine Freundin die Stunden schon auf dich verzichten müssen, auch wenn ihr in der gleichen Umgebung seid. Das sollte dir und ihr klar sein und sie sollte das auch unterstützen.

Wie viele Präsenzveranstaltungen werden in einem Semester ca. angeboten?
Im Regelfall handelt es sich dabei um 60-70 Stunden je Semester, aufgeteilt auf Freitag nachmittag (15:30 bis 20:30) und Samstag (09:00 bis 16:00). Diese Zeiten sind allerdings von SZ zu SZ verschieden. Nur die Prüfungstermine sind bundesweit fix und unverrückbar. Es gibt auch Präsenzveranstaltungen, die bspw. nur bis 12:00 gehen, oder erst um 17h beginnen. Erst im Hauptstudium kommt noch der Donnerstag dazu.

Da Präsenzveranstaltungen allerding freiwillig und kostenfrei sind, kannst/musst du das immer für dich selbst entscheiden. Ich hatte an diversen Terminen auch schon mal keine Zeit und bin nicht hin. Dann können andere Studenten evtl. mit Infos weiterhelfen.

es Probleme bei Fragen, wen kann man dies bzgl. kontaktieren?
Die HFH hat ein umfangreiches Kontaktnetzwerk. Beginnend bei den Fachdozenten in deinem SZ, sowie den Fachverantwortlichene in Hamburg und vielen weiteren Mitarbeitern in Hamburg. Auf Anfragen wird i.d.R. sehr schnell reagiert. Würde ich bei dir auch mal nachfragen bzgl. möglicher Anerkennung von bisherigen Leistungen (Ausbildung oder VWA).

Weiterhin gibt es den Webcampus incl. diverser Foren, wo man schonmal seine Fragen und Probleme publizieren kann.

Gibt es eigentlich auch hier Semesterferien :D?

Theoretisch ja, praktisch nein. Die Semester laufen vom 01.01. bis 30.06. und vom 01.07. bis 31.12. Im Juli finden aber keine Präsenzveranstaltungen, oder Prüfungen statt. Aber i.d.R. hat man im Juli dennoch Lernaufwand.

Sodele, ich hoff ich konnt dir weiterhelfen.

Wie gesagt, schau dich ruhig mal in den weiteren Themen hier um und auch in anderen allg. Bereichen. Dort erhälst du auch viele und interessante Infos.

Schau dir auch mal den Link in meiner Signatur näher an.

Gruß Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super, dass hat mir schon einmal sehr geholfen.

Das meine Freundin auch mal verzichten muss, dafür hat sie Verständnis. Das Problem daran ist auch "nur", dass sie abends nach der Arbeit zu Hause alleine ist und immer ein wenig mehr bammel hat ;) . Wenn ich also nur in einem anderem Raum lerne, würde sie sich bzgl. dessen zufrieden stellen.

(Sorry für die nicht genutzte Suchfunktion :rolleyes: )

Das wäre natürlich super, wenn etwas angerechnet werden kann von Prüfungsleistungen aus der VWA. Allerdings sagtest du auch, dass evtl. Ausbildungsleistungen angerechnet werden können. Inwieweit ist dies denn möglich, da ich so etwas noch nie gehört habe. Oder habe ich etwas falsch verstanden.

(So ungefär habe ich es gehofft, dass es auch mal einen Monat ohne Präsenzveranstaltungen gibt)

Bzgl. der Päsenzveranstaltungen; finden die Veranstaltungen dann Freitags & Samstags bzw. Don./Frei. & Samstags statt? Ist es Empfehlenswert diese zu besuchen oder ist es auch mal nicht so tragisch, einige Veranstaltungen nicht wahrzunehmen? Ist es möglich, die Stunden etwas einzugrenzen? Ich meine also, ob du mir sagen kannst, in welchen Abständen diese Veranstaltungen stattfinden. Jede Woche oder alle zwei Wochen o.ä.

Gruß,

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allerdings sagtest du auch, dass evtl. Ausbildungsleistungen angerechnet werden können. Inwieweit ist dies denn möglich, da ich so etwas noch nie gehört habe.

Nun, ich habe bspw. vor über 14 Jahren den Versicherungskaufmann gemacht und die Leistungen im Themengebiet "Buchführung" wurden mir anerkannt, so dass ich die Studienleistung nicht schreiben brauchte.

Am besten einfach bei der HFH mal anrufen und anfragen. Die kennen ja auch die VWA und können dir sicherlich noch mehr sagen.

Bzgl. der Päsenzveranstaltungen; finden die Veranstaltungen dann Freitags & Samstags bzw. Don./Frei. & Samstags statt?

Von Hamburg wird ein Rahmenlehrplan für 6 Monate erstellt, in dem die Präsenztermine vorgeschlagen werden. Abhängig von den Terminen der einzelnen Fachdozenten in deinem SZ können sich nochmals Veränderungen ergeben. I.d.R. finden sie (während des grundstudiums) freitags und samstags statt. Es kann aber auch passieren, dass freitags mal nichts ist, oder samstag nur bis um 11h. Das organisieren dann die jeweiligen SZ selbstständig. Als Beispiel mal ein paar meiner Termine für kommendes Semester:

17.08. (Fr.) - Recht und VWL

18.08. (Sa.) - VWL und Steuer

07.09. (Fr.) - VWL und Unternehmensführung

08.09. (Sa.) - Steuer und Recht

...

13.10. (Sa.) - Prüfung Recht

...

Das sind jetzt die Vorgaben aus Hamburg und mein SZ wird sicherlich den ein oder anderen Termin noch verändern und per Webcampus veröffentlichen.

Ist es Empfehlenswert diese zu besuchen oder ist es auch mal nicht so tragisch, einige Veranstaltungen nicht wahrzunehmen?

Empfehlenswert auf jedenfall, da man

a) Fragen klären kann

B) Inhalte gemeinsam wiederholt

c) Erfährt was prüfungsrelevant ist und was eher zu vernachlässigen wäre

d) Die Mitstreiter kennen lernt, Kontakt hält und evtl. Lerngruppen bilden kann.

Aber es wird dich keiner schief anschauen, wenn du mal später, oder überhaupt nicht kommst, oder auch früher gehst. Das ist Usus.

Gruß Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

auf der Internetseite des SZ Essen der HFH ist der Terminplan und sonstige Infos veröffentlicht

http://www.ffh-szessen.de/

Kannst ja mal Schauen


8. Semester Wirtschaftsingenieurwesen - B.Eng an der HFH / Studienzentrum Essen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stefan,

ich kann mich da den Infos von Lutz nur anschliessen. Es ist schon so, dass das Fernstudium einen sehr grossen Teil der Freizeitaktivitäten bestimmt. Trotzdem bin ich froh, dass ich damit angefangen habe und geniesse insbesondere die Flexibilität...

Mit der HFH bin ich sehr zufrieden :)

An den Präsenzterminen nehme ich soweit möglich immer teil, wenn's nicht klappt (ist auch schon vorgekommen) bekomme ich von den Kommilitonen meiner Studiengruppe die wichtigsten Infos per Mail. Ist also kein Problem.

Bei uns war es noch nie so, dass alle gleichzeitig da waren. Manche Fächer sind immer besonders gut besucht (wie z.B. Mathe ;) ), manche weniger...

Liebe Grüsse

Dani


BWL an der HFH (Diplom) - erfolgreich beendet 05/2011

Here we all are born into a struggle to come so far but end up returning to dust...(Steven Wilson)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nehmt ihr euch dann frei, wenn die Veranstaltungen am Ende der Woche schon morgens beginnen?

Werden die Klausuren an den Wochenenden geschrieben oder auch mal unter der Woche z.B. morgens? Fragen über Fragen :rolleyes:

Ihr habt mir aber schon sehr weiter geholfen. Ich dachte jetzt, dass die Termine viel häufiger sind, aber das beläuft sich ja immer so auf 10 - 13 Termine. Das ist gut.

Gruß,

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Stefan,

im Grundstudium sind die Präsenzen Freitag nachmittag (idR ab 15.30) und Samstag ganztätig, im Hauptstudium soweit ich weiss auch mal Donnerstag spätnachmittags, Freitag und Samstag ganztags (im Studienschwerpunkt).

Klausuren immer Samstags.

Ich gehe wenn möglich freitags früher wenn ich Präsenz hab, muss mir also nicht ganz frei nehmen

Liebe Grüsse

Dani


BWL an der HFH (Diplom) - erfolgreich beendet 05/2011

Here we all are born into a struggle to come so far but end up returning to dust...(Steven Wilson)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um die Präsenzen in den Studienschwerpunkten noch zu konkretisieren: Diese sind i.d.R. dreitägig (Blöcke Do., Fr., Sa.) und ganztägig. Um Urlaub kommt man in diesem Falle also nicht herum (wenn man denn teilnimmt, was keineswegs Pflicht aber empfehlenswert ist). Die Veranstaltungen umfassen 3 Blöcke (also 3x3 Tage) pro Schwerpunkt und finden überregional (d.h. nicht unbedingt im Heimatstudienzentrum) statt.

Gruß, Sven Dohemann


Dipl.-Kfm. (FH) an der HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na sicherlich, dass soll ja auch so sein. Aber mit der Suchfunktion kann man einen weiteren Informationskanal nutzen und kommt evtl. schneller an die gesuchten Informationen.

Daher der Hinweis.

Grüssle Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden