5 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

überlege mir seit einiger Zeit eine Weiterbildung zu machen. Habe selbst Wirtschaftsrecht studiert und war dann 3 Jahre in einer Steuerkanzlei tätig. Steuerberater kam für mich aber nicht in Frage. Arbeite nun in einer Personalabteilung und möchte mich in diesem Bereich fortbilden. Auch damit ich noch eine weitere Qualifikation zum Diplom habe. Ist aber gar nicht so einfach. Für den Personalfachkaufmann/frau IHK erfülle ich die Voraussetzungen wohl nicht ganz. Der Personalreferent bSb kommt in diesem Forum auch nicht besonders gut weg :-)

MBA kommt zur Zeit auch nicht in Frage, weil mir hierfür die finanziellen Mittel fehlen.

Welche Möglichkeiten gibt es noch, mich im Bereich Personal weiterzubilden ?

Vielen Dank schon mal.

Mona

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

wenn es nicht akademisch sein muss und eher tiefgehendes, generalistisches Wissen für das operative Personalgeschäft vermittelt werden soll, kommt man an dem Personalfachkaufmann nicht vorbei.

Das sind je nach IHK rund 600 UStd. geballtes Wissen.

Wenn Du doch im Personalwesen arbeitest, solltest Du doch auch die Voraussetzungen erfüllen oder je nach Berufserfahrung bald erfüllen. Die Voraussetzungen müssen bis zur Prüfung vorliegen, nicht zur Lehrgangsanmeldung.

Bei der IHK Darmstadt läuft der Kurs knapp 1,5 Jahre inkl. Ausbilderschein. Da müssten die zeitlichen Voraussetzugen vieler Teilnehmer bis zur Prüfung erfüllt sein.

Wie lange arbeitest Du denn schon im Personalwesen?


Viele Grüße

Dr. Holger Schwarz

Lehrbeauftragter an der Diploma/Mannheim und SRH/Heidelberg,

Dozent an der IHK/Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Danke für die schnelle Antwort. Ich arbeite seit ca. 1 Jahr im Personalwesen, davor habe ich 3 Jahre in einer Steuerkanzlei gearbeitet. Von einem Lehrgangsanbieter für Fernstudien habe ich mitgeteilt bekommen, dass ich die Voraussetzungen nicht erfülle und mindestens 5 Jahre Berufserfahrung brauche und mein Studium nicht zählen würde. Ich lasse das aber besser mal von der IHK überprüfen, wieviel Berufserfahrung ich tatsächlich brauche.

Gibt es noch andere Möglichkeiten sich im Bereich Personal fortzubilden, insbesondere mit abgeschlossenem Hochschulstudium ?

Viele Grüße

Mona

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mona,

vielleicht kommt ja ein akademisches Aufbaustudium im Bereich Personal für Dich in Frage? - Möglichkeiten findest Du hier:

http://www.fernstudium-infos.de/studiengaenge/3268-personal.html

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

Danke für die schnelle Antwort. Ich arbeite seit ca. 1 Jahr im Personalwesen, davor habe ich 3 Jahre in einer Steuerkanzlei gearbeitet. Von einem Lehrgangsanbieter für Fernstudien habe ich mitgeteilt bekommen, dass ich die Voraussetzungen nicht erfülle und mindestens 5 Jahre Berufserfahrung brauche und mein Studium nicht zählen würde. Ich lasse das aber besser mal von der IHK überprüfen, wieviel Berufserfahrung ich tatsächlich brauche.

Mona

Hallo Mona,

hier die bundeseinheitliche Prüfungsordnung.

Siehe § 2. Dort findest Du "Oder"-Aufzählungen, darunter auch die 5 Jahre.

Das Studium müsste als berufsqual. Abschluss die Ausbildung ersetzen und daher wären noch 2 Jahre Berufspraxis notwendig, die Du hast.

Selbst wenn es 5 Jahre wären, hättest Du schon 4. Bei einem bis eineinhalb Jahren Lehrgang hättest Du bis zur Prüfung selbst die 5 Jahre locker erreicht.

Sichere Dich bei deiner nächstgelegenen IHK mal ab.

Ich denke, dem PFK steht damit formell nichts mehr im Wege.

Pruefungsordnung-Personalfachkaufleute.pdf


Viele Grüße

Dr. Holger Schwarz

Lehrbeauftragter an der Diploma/Mannheim und SRH/Heidelberg,

Dozent an der IHK/Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden