marksman

Muss ich dem Arbeitgeber mein Fernstudium melden?

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo.

Muss ich mein Arbeitgeber über mein Fernstudium in Kenntnis setzen?

Muss ich eigentlich auch irgendeiner Behörde (Finanzamt etc.) das Fernstudium mitteilen (z.B. weil ich dann einen Studentenstatus habe) ?

Gruß

Marksman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Moin!

m.E. musst du es deinem Arbeitgeber nicht mitteilen, wenn das Fernstudium deine Leistungsfähigkeit im Betrieb nicht beeinflusst.

Ich würde es im Prinzip aber immer dem AG mitteilen, meist wird das dann doch positiv aufgenommen.

Für das Finanzamt, Arbeitsamt etc. bist du ein normaler Arbeitnehmer; über dein Fernstudium brauchst du die nicht mitteilen, wenn du hauptberuflich arbeitest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für das Finanzamt, Arbeitsamt etc. bist du ein normaler Arbeitnehmer

... Aber bei Eintrittskarten kann ich die ermäßigten Studenten-Tarife nutzen... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dem Finanzamt wirst Du es vermutlich mit der Steuerklärung mitteilen wollen, um die Kosten als Sonderkosten oder Werbungskosten geltend zu machen....

Die Frage, ob man den Arbeitgeber über ein Fernstudium informieren sollte oder nicht hatten wir hier schon einige male (ggf. mal suchen). Eine eindeutige Antwort darauf gibt es nicht. Nur Argumente, die dafür sprechen und andere, die dagegen sprechen. Du musst in Deiner jeweiligen Situation entscheiden. Ich persönlich bin für Offenheit und würde es mitteilen, aber auch richtig "verkaufen".

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Muss ich eigentlich auch irgendeiner Behörde (Finanzamt etc.) das Fernstudium mitteilen (z.B. weil ich dann einen Studentenstatus habe) ?

Steuerlich ist der Studentenstatus übrigens unerheblich (man kann was absetzen, aber das ist wie bei jeder Weiterbildung, eine Steuerermäßigung oder -freiheit für Studenten gibt es nicht).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... Aber bei Eintrittskarten kann ich die ermäßigten Studenten-Tarife nutzen... :D

Schöne Antwort: Ja, aber...

Es hängt leider in vielen Fällen (z.B. Bahncard) nicht nur von dem Studentenstatus sondern auch von Deinem Alter ab. Als Student gilt man dort nämlich nur bis zum vollendeten 27. Lebensjahr. Ist man älter gibt es nichts mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden