8 Beiträge in diesem Thema

Doktoratsstudienprogramme in Bad Sooden-Allendorf in Kooperation mit der UMIT

Mit der UMIT Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik mit Sitz in Hall in Tirol (Österreich) wurde ein Kooperationsvertrag geschlossen, der es Diplom-Inhabern möglich macht, durch ein gelenktes und betreutes Promotionsprogramm einen Dr.-Titel im Bereich der Gesundheitswissenschaften (Dr. sc. hum.) zu erwerben.

Vorrangig sind Diplom-Inhaber im Bereich der Ergo- und Physiotherapie sowie der Logopädie, aber auch in angrenzenden Bereichen, wie Wirtschaft, Jura und Technik im Fokus der Zielgruppe für diese Doktoratsprogramme, für die man sich über die DIPLOMA - FH Nordhessen bewerben kann.

Das high-potential-Programm startet für diplomierte Absolventen der DIPLOMA - FH Nordhessen, aber auch für Diplom-Inhaber anderer Fachhochschulen und Universitäten zum Wintersemester 2007/08 in Bad Sooden-Allendorf in Nordhessen bei Kassel.

bearbeitet von Markus Jung

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

wenn ich das richtig verstanden habe ist es möglich den Dr. sc. hum. dort zu machen, das sollte für BWL´er oder Wijuri´s dann wohl nicht so verlockend sein.

Wird es hier im Bereich der Kooperation zwischen der Diploma und der Umit bald neues geben, so das vielleicht auch ein Dr. iur. möglich wird?

Wer weiß was?

Vielen Dank und Gruß

P.S.: Die Diploma tut anscheinend etwas für ihre Studenten, weiter so!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die UMIT ist eine "Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik" - von daher werden sicherlich auch nur in diesem Bereich Doktorandenprogramme angeboten.

Aber vielleicht tut sich ja irgendwann noch eine weitere Kooperation auf.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, da mein Studienjahrgang voll ist von BWLern und WiJuristen, scheint es für diese doch nicht ganz uninteressant zu sein.

Falls jemand Infos zum Studiengang von einem aktiven Studenten braucht: be my guest!

Viele Grüße,

Wilfried

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

klar ist das auch etwas für andere Disziplinen, wie BWL, Jura u.ä.

In unserer Gruppe ist da auch ein bunter Mix aus Studenten. Ein großer Teil schreibt ein Thema aus der Gesundheitswissenschaft.

Es gibt aber auch steuerrechtliche Themen, juristische Themen, gesellschaftsrechtliche Themen, die wir mit dem Gesundheitswesen verknüpfen. Beispiele solcher Verbindungen könnten sein: Finanzierungfragen von Krankenhausmodellen, Haftung in Heilberufen... uvm.

Das lässt die UMIT schon zu und bringt das in deren Informationsmaterial klar zum Ausdruck.

Mehr hier:

http://doktorate.umit.at/index.php

Da der Zulauf aus anderen Disziplinen hoch ist, wird neben dem Dr. sc. hum. geplant, einen Dr. oec., mittelfristig ggf. noch andere Grade anzubieten. Einen Dr. iur. wird es dort aber nicht geben. Ggf. könnte mittelfristig in wirtschaftsjuristischer Dr-Grad kommen. Mehr darüber kann aber nur die UMIT sagen.

Hier wurde bereits in einem anderen Thread berichtet.

Wer weiterlesen möchte:

http://www.fernstudium-infos.de/diploma/15465-erfahrungen-mit-dem-doktoratsstudium-an-diploma-2.html


Viele Grüße

Dr. Holger Schwarz

Lehrbeauftragter an der Diploma/Mannheim und SRH/Heidelberg,

Dozent an der IHK/Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wie hoch sind eigentlich die Studiengebühren in dem dreijährigen Doktoratsstudiengang?

Schreibt man sich dann bei der Diploma ein oder ist man Student der Umit?

Hätte Interesse, diesen Doktor nach meinem FH Betriebswirt anzuhängen.

Vielen Dank und Gruß,

Mielke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kosten: In dem Immatrikulationsantrag der Diploma steht, dass es 3.300 EUR pro Semester kosten soll. Bei einer Dauer von gewöhnlich 6 Semestern.


Gruß,

jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

die 3.300 EUR/Semester sind korrekt.

Die Einschreibung erfolgt über die Diploma, man wird aber Student der UMIT, die inhaltlich verantwortlich ist und auch das Personal stellt.


Viele Grüße

Dr. Holger Schwarz

Lehrbeauftragter an der Diploma/Mannheim und SRH/Heidelberg,

Dozent an der IHK/Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden