JoachimUhl

Seminararbeit, Praktikumsarbeit, Abschlussarbeit möglichst effektiv erstellen

3 Beiträge in diesem Thema

Hallo Zusammen!

Keine direkte Lerntechnik und auch keine tiefschürfende psychologische Sache, aber wenn ich mich an mein Fernstudium zurückerinnere, dann war ich schon froh, wenn ich Tipps bekommen habe, wie denn nun eigentlich meine Abschlussarbeit auszusehen hat. Noch viel froher war ich, wenn ich eine Funktion in meinem Office Programm entdeckt habe, die mir lästige Fleissarbeit abgenommen hat. :cool:

Evtl. ist dieser Link zu einem HowTo von mir ja für einige von Euch eine hilfreiche Sache:

HowTo: OpenOffice für Seminar-, Praktikums- und Abschlussarbeiten (inkl. ein paar kurze Videotutorials)

Gruss

Joachim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Joachim,

vielen Dank für Deinen Hinweis. Die Anleitung sieht gut aus.

Hat Open Office die ganze Zeit über problemlos und stabil funktioniert - auch wenn das Dokument umfangreicher wurde?

Von Word hört man ja häufig, dass es da mit komplexen Dokumenten Probleme gibt.

Ich selbst habe meine Diplomarbeit daher mit LaTeX gesetzt. Die Einarbeitung war recht heftig (habe ich aber auch schon lange vor der Diplomarbeit mit begonnen), aber mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden.

Viele Grüße

Markus

PS: Was für ein Fernstudium hast Du eigentlich gemacht?


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Danke für das Lob :) .... ich muss mich auch beruflich häufig mit dem Erstellen von Anleitungen und Schulungen auseinandersetzen. Da dachte ich, ich könnte das auch mal auf meinem Blog einsetzen.

Hat Open Office die ganze Zeit über problemlos und stabil funktioniert - auch wenn das Dokument umfangreicher wurde?

Bei mir zumindest war das der Fall und auch der Grund die Abschlussarbeit mit OpenOffice zu machen. Word kannte ich aus eigenen Projekten als etwas zittrig bei größeren Dokumenten mit Bildern usw. Das hat sich inzwischen zwar gebessert und wenn man planvoll herangeht ist das auch bei Word kein echtes Problem, aber da ich schon vor einiger Zeit meinen Rechner auf Suse Linux umgestellt hatte, schien mir OpenOffice keine dumme Wahl. Der einzige Punkt an dem ich dann doch ein Microsoft Programm (Excel) nutzen musste, war bei einem Diagramm. OO hat sich da recht störrisch bei der Formatierung der Achsenbeschriftungen gezeigt. Ansonsten lief das alles sehr stabil und ohne Probleme ab.

Ich selbst habe meine Diplomarbeit daher mit LaTeX gesetzt.

Als Linux User war das auch mein erster Impuls, aber mir hat einfach die Zeit für die Einarbeitung gefehlt.

Was für ein Fernstudium hast Du eigentlich gemacht?

Ich habe Bachelor of Science in Informatik an der FernUni Hagen studiert.

Gruss

Joachim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden