4 Beiträge in diesem Thema

Hallo da draussen,

ich habe mal eine Frage, was das studieren betrifft.

Leider war ich in jungen Jahren nicht so am lernen interessiert, so das ich die Schule mit einem Haupschulabschluss beendete.

Doch mit dem Alter stieg die Vernunft, so das ich die Gesellenprüfung als Maler mit "gut" ablegte.

Die Meisterprüfung bestand ich dann mit 1 plus *.

Mittlerweile arbeite ich nicht mehr auf dem Bau, sondern habe bereits seit 3 Jahren einen sehr guten Job in der Industrie als Anwendungstechniker. Nun wurde mir gesagt das ich in dieser Firma sehr gute Aufstiegsmöglichkeiten hätte, so in die Richtung "Führungsetage".

Jetzt möchte ich auf jedenfall entweder einen staatlich geprüften Betriebswirt anstreben, oder einen Diplom-Kaufmann Abschluss erwerben, eventuell sogar Bachelor ? (sofern nötig)

Ich möchte mich auf jedenfall weiterbilden, auch weil es mir persönlich viel bedeuten würde.

Nun mein Problem:

Ich kann leider kein Abitur bzw. keine Fachhochschulreife vorweisen, was aber oft als Grundvorraussetzung angegeben wird. Jedoch sagte unser Lehrer aus der Meisterschule, der Meister wäre mit dem Abi vergleichbar und er wäre der Eintritt in die weitere Fortbildung an manchen Universitäten.

Ist dem so und ist es möglich damit ein Studium zu beginnen?

Ach, und würdet Ihr eher zum Diplom-Kaufmann raten, oder zum staatlich geprüften Betriebswirt? Bachelor ist wahrscheinlich ne Nummer zu hoch.

Ich würde es mir zwar zutrauen, doch kostet der Spaß in Bremen gute

€ 12.000.

Würde das ganze auch als Fernstudium (ILS?) machen. Besser würden mir aber schon Schulbesuche gefallen.

So, hoffe das Ihr mir weiter helfen könnt. Wüßte wirklich nicht wenn ich sonst fragen könnte und diese Seite habe ich glücklicherweise per Zufall entdeckt.

Vielen Dank,

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Michael,

zu den konkreten Voraussetzungen kann ich jetzt aus dem Bauch heraus nichts sagen, aber zu Deinen anderen Fragen ein paar Worte:

Beim ILS kannst Du den staatlich geprüften Betriebswirt machen, aber keine akademischen Fernstudiengänge. Dazu müsstest Du auf eine FernFachhochschule. Die Euro-FH ist eng mit der ILS "verwandt" (gehören beide zur Klett-Gruppe und sind auch beide in gleichen Gebäuden in Hamburg).

Ein Bachelor ist keinesfalls über dem Diplom, sondern allenfalls gleichgestellt, ggf. sogar darunter. Auch die Studiendauer ist meist um ein bis zwei Semester geringer. Vielleicht meintest Du den Master? - Der kann dann nach einem ersten Studium angegangen werden.

Ich hoffe, diese Ausführungen helfen Dir schon mal ein Stück weiter und zu den anderen Fragen meldet sich vielleicht noch jemand.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So schnell hätte ich nicht mit Hilfe gerechnet.

Dafür erstmal vielen Dank!

Werde mich mit den von Euch gegebenen Infos erstmal auseinander setzen.

Für weitere Infos bin ich natürlich weiterhin empfänglich. :)

Gruß,

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Bremer76 !

Wie sehen deine weiteren Ermittlungen aus in Bezug auf ein Studium. Schon fündig geworden. Interessiere mich auch dafür. Bin aber auch noch in der Informations Suche !

Gruss Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden