7 Beiträge in diesem Thema

Was zählt alles als Berufserfahrungen?

Praktia, Nebenberuflich für eine Firma tätig zu sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Das kommt immer auf den Anbieter an. Manche fassen den Begriff sehr eng, manche sehr weit...

Worum geht es Dir denn konkret?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte mich gern an einer FH für den Studiengang Wirtschaft bewerben.

Habe allerdings kein ABI und brauche daher eine abgeschlossen Ausbildung in den Bereich als auch 2 Jahre Berufserfahrung in Brandenburg.

Zur Zeit mache ich eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann. Während dessen bin ich aber auch noch unabhänig von der Ausbildung Nebenberuflich für meine Firma als Versicherungsberater tätig. Meine Frage daher kann ich das als Berufserfahrung angeben bzw. zählt eine Nebenberufstätigkeit auch?

In der Vergangenheit habe ich unter anderem auch mal ein Praktikum in diesen Bereich gemacht. Kann ich diesen auch angeben?

Wie muss ein Nachweis für Berufserfahrung aussehen?

Bin für jeder Antwort dankbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

keine eine Idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frag bei der FH nach, bei der Du Dich bewerben möchtest. Eine Pauschalaussage ist hier nicht möglich. Nebenberufliche selbstständige Tätigkeit wird zum Beispiel oft nicht anerkannt - aber manchmal eben doch etc.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für die Frage, ohne Abitur zum Studium zugelassen zu werden stellt sich auch die Frage, nach welchen Normen dies möglich sein soll.

Hier kommt m.E. die Verordnung über die Hochschulzugangsberechtigung für besonders befähigte Berufstätig z.B. in Hessen in Frage.

Diese lässt Interessenten ohne Abitur zu einem Hochschulstudium zu, die zuvor an einer Trägerhochschule schriftlich und mündlich getestet wurden.

Für die Antragstellung ist auch eine Berufserfahrung etc. notwendig.

Wie also schon vorher beschrieben wurde kommt es darauf an, wem gegenüber welche Berufserfahrung nachzuweisen ist. Hier gilt es also die Rechtsgrundlage zu ermitteln - z. B. v.g. Verordnung oder die Diplomprüfungsordnung einer FH oder Uni.

Dort stehen die Voraussetzungen und nur diese Institutionen können die Voraussetzungen prüfen und Deine Frage verbindlich beantworten.

Am einfachsten ist der Nachweis allerdings durch die Vorlage eine Arbeitszeugnisses zu erbringen, welche auf Verlangen gem. § 630 BGB ohnehin von jedem Arbeitgeber ausgestellt werden muss.


Viele Grüße

Dr. Holger Schwarz

Lehrbeauftragter an der Diploma/Mannheim und SRH/Heidelberg,

Dozent an der IHK/Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden