Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Markus Jung

Beispiel für die Anerkennung nicht-akademischer Weiterbildung auf ein Studium

1 Beitrag in diesem Thema

Pressemitteilung des AWW e.V.:

"Der Prüfungsausschuss des Fachbereichs Wirtschaft an der FH Brandenburg hat die Anerkennung der von AWW e. V. – Fachschule für Wirtschaft angebotenen Ausbildung zum „Staatlich geprüften Betriebswirt“ auf das Bachelorstudium "Betriebswirtschaftlehre – Allgemeines Management" einstimmig beschlossen

Die zweijährige Ausbildung zum „Staatlich geprüften Betriebswirt“ wird von AWW e. V. in Kooperation mit der Bundeswehrfachschule Berlin und dem Fachbereich Wirtschaft der FH Brandenburg angeboten. Die Ausbildung richtet sich an Zeitsoldaten der Bundeswehr, denen ein gestuftes Qualifizierungsprogramm geboten wird. Das erste Ausbildungsjahr wird von den Teilnehmern an der Bundeswehrfachschule Berlin absolviert, das zweite Jahr wird bei AWW e. V. durchgeführt. Um die Anerkennung auf das Studium zu gewährleisten, müssen die Teilnehmer der Ausbildung Zusatzstunden in den Fächern Mathematik/Statistik, Wirtschaftsenglisch, Moderation, Präsentation, Rhetorik und wissenschaftliches Arbeiten absolvieren.

Mit der Anerkennung der Ausbildung auf das Bachelorstudium BWL ist es den erfolgreichen Absolventen des Qualifizierungsprogramms möglich, in das dritte Semester des Studiengangs einzusteigen."

Es gibt also durchaus Beispiele, dass auch außerhalb von Hochschulen erworbene Abschlüsse auf ein Studium/Fernstudium angerechnet werden können - auch wenn hier aufgrund der Kooperation eine besondere Konstellation vorliegt.

Bei Überlegungen zur Aufnahme eines Studiums sollte daher zumindest mit dem jeweiligen Prüfungsamt Kontakt aufgenommen werden, ob und in welchem Umfang solche Vorleistungen angerechnet werden können.

bearbeitet von Markus Jung

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0