9 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich schaue seit einer ganzen Weile regelmäßig in dieses Forum und finde es echt klasse.

Nun überlege ich schon seit längeren ob ich ein Studium neben meiner Arbeit anfangen soll.

Kurz zu mir:

Ich habe bei Siemens eine Ausbildung zur Industriekauffrau gemacht und bin auch unbefristet übernommen worden.

Jetzt nach 2 Jahren Berufspraxis möchte ich mich gerne noch weiterbilden, da ich nicht für immer dort bleiben möchte wo ich jetzt bin.

Nun habe ich mich auch bei Siemens und im Internet umgeschaut und bin auf die Steinbeis-Hochschule in Berlin gestoßen.

Siemens ist Kooperationspartner und weil ich halt auch das schon dort arbeite denke ich mir das es sehr sinnvoll ist diesen Studiengang zu wählen.

Es wäre dann der Bachelor of Arts in Business Administration.

Die Präzenstage sind sehr wahrscheinlich in Berlin.

Einige sagten mir das es kaum zu schaffen wäre und mir doch lieber hier was in der Nähe suchen sollte. Nur allein die Fahrzeit wäre richtig viel, da ich nicht in einer Großstadt wohne.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir vielleicht ein bisschen helfen könnt.

Welche Möglichkeiten gibt es noch, Ist ein Studium was ich 2mal in der Woche und am Samstag besuche sinnvoller???

Viele Grüße

Juney

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hast Du Abitur? Dann solltest Du Dir vielleicht auch mal den BSc in Wirtschaftswissenschaften an der Fernuni Hagen anschauen. Weniger Präsenztermine und sicher auch niedrigere Kosten als Steinbeis.

http://www.fernuni-hagen.de/studium/studienangebot/studiengaenge/bsc_wiwi.shtml

Eine weitere Alternative für BWL Bachelor wäre dann noch die AKAD:

http://www.akad.de/startseite/hochschulabschluesse/bachelor_of_arts_betriebswirtschaft.8486.8476,8600,8486.htm


VAWi SS 2008:

Pflicht: IM, PM, RUC

Wahl: Recht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nein ich habe kein Abitur, ich habe die HöHa besucht also Fachabi.

Aber danke schon mal für eure Antwort, euer Tipps werde ich mir jetzt erst einmal anschauen.

Viele Grüße

Juney

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

Nun habe ich mich auch bei Siemens und im Internet umgeschaut und bin auf die Steinbeis-Hochschule in Berlin gestoßen.

Siemens ist Kooperationspartner und weil ich halt auch das schon dort arbeite denke ich mir das es sehr sinnvoll ist diesen Studiengang zu wählen.

Es wäre dann der Bachelor of Arts in Business Administration.

Die Präzenstage sind sehr wahrscheinlich in Berlin.

Einige sagten mir das es kaum zu schaffen wäre und mir doch lieber hier was in der Nähe suchen sollte. Nur allein die Fahrzeit wäre richtig viel, da ich nicht in einer Großstadt wohne.

Hi,

ich mache grad den BBA über die Steinbeis in Kooperation mit nem anderen Partner. Also machbar ist es mit Selbszdisziplin und ausreichendem Lernen allemal.

Die Lernmaterialen sind sehr gut aufgebaut und die Dozenten / Proffesoren gut bis sehr gut.

Falls du fragen hast, kann ich sie dir gern beantworten.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Alternative zu Steinbeis ist ein Fernstudium mit weniger Präsenzen, zum Beispiel an der Euro-FH.

Fernstudiengänge im betriebswirtschaftlichen Bereich gibt es sehr viele. Eine Zusammenstellung findest Du hier:

http://www.fernstudium-infos.de/studiengaenge/3206-betriebswirtschaft.html

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

endlich hat es mit dem einloggen wieder funktioniert. Kann es sein das die Seite mit dem Windows Explorer nicht richtig aufgebaut wird? Egal mit Firefox klappt alles.

Vielen Dank nochmal für die Infos. Leider wurde die Infoveranstaltung für die Steinbeis abegesagt :o(((( Es wird am gleichen Tag ein andere Studiengang vorgestellt, da kann ich dann vielleicht noch so ein bisschen was über die Steinbeis so an Infos mitnehmen.

@banker: Seit wann Studierst du dort? Lt. einer Ansprechpartnerin sind dort immer alle 6-8 Wochen von Freitags bis Samstag Präsenztage.

Wie viele Stunden lernst du in der Woche?

Viele Grüße

Yvonne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

mich würde es auch interssieren Banker, was du noch an Wochenstunden investieren mußt.

Da ich lieber auf Seminare gehe, (werde nicht so viel Zeit haben unter der Woche zu lernen wie beim Fernstudium (15 stunden), wären mir Seminare lieber.

Wenn ich es aber richtig verstehe ist es im Prinzip auch ein Fernstudium.

Die Laufzeit ist die selbe.

Was ist denn eigentlich der große Unterschied zu zb. Akad.

Der Auslandsaufenhalt ist ja 3-4 Tage bei steinbeis

Bin mir nicht sicher ob Fernstudium als Bachelor oder Betriebswirt abends in 2 Jahren aber nur IHK Abschluß.

Klar ist ein Bachelor vom Abschluß besser. Nur werde ich es 3 1/2 durchhalten.

Für Antworten wäre ich Euch dankbar.

Gruß Nibor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht ist ein Fernstudium an sich nicht das richtige für Dich. Du hattest selbst schon geschrieben, dass Dir scheinbar ein berufsbegleitendes Präsenzstudium lieber wäre.

Ich denke, dann ist die www.fom.de eine der ersten Anlaufstationen für Dich. Es gibt aber auch andere Anbieter für solche Studiengänge - im Rhein-Main-Gebiet z.B. die PSIMT (Provadis-Hochschule) oder die FH Mainz (Berufsintegrierendes Studium Betriebswirtschaft. Die FH Bochum bietet meines Wissens ein ähnliches System wie die FH Mainz. Allerdings gibt es bestimmt noch mehr Anbieter.

Vielleicht sollte man aber nicht vergessen, dass es sich bei der Steinbeis-Hochschule im Gegensatz zu den allermeisten anderen Anbietern, um eine Hochschule mit Universitätsrang und Promotionsrecht handelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor der Präsenz investiere ich ca. 5-7 Studen die Woche, nach der Präsenz steigere ich das kontinuierlich bis zu den Prüfungen. Am Ende dürfte ich bei 15-20h sein. Hängt aber natürlich stark vom jeweiligen Fach ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden