michaelffm

PFFH so servicefreundlich wie angegeben?

10 Beiträge in diesem Thema

Hi,

ich bin sehr an einem Fernstudium im Bereich Informatik interessiert und habe mich nun auf wenige Anbieter konzentriert.

Darunter fällt auch die PFFH.

Meine Frage nun: In der Broschüre ist Service sehr groß geschrieben. So kann ich zb die Intervalle des Unterlagenzusendung bestimmen und (ein wichtiger Punkt für mich) auch eine Auszeit nehmen in der mein Studium ruht.

Da ich evtl in ca 1 Jahr die Möglichkeit habe, eine intensivere Weiterbildung in einem anderen Bereich durchzuführen würde ich gern für diesen Zeitraum (ca 6-8 Monate) mein Studium ruhen lassen.

Ist es wirklich möglich, mit der PFFH über solche Dinge zu sprechen oder bezeichnen die Broschürentexte lediglich bestimtme Außnahmen, die nur unter bestimmten Berücksichtigungen...etc man kennt das ja.

Welche Erfahrungen habt ihr?

Danke und Grüße aus FFM

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Michael,

während meines Studiums von 2000-2004 habe ich die PFFH in der Tat als sehr freundlich und serviceorientiert erlebt.

Ruf doch mal die Studienberatung an und schildere Deinen Wunsch hinsichtlich der Unterbrechung des Studiums - dann hast Du einen eigenen Eindruck, der persönlicher ist als alles, was wir Dir hier schildern können.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Michael,

ich bin jetzt seit 2,5 Jahren bei der PFFH und habe mir fast alle Studienpakete früher zusenden lassen, weil mir das für die Klausurvorbereitung besser entgegenkommt.

Fürs Hauptstudium habe ich sogar alles auf einmal bekommen. Eigentlich wären es 8 Lieferungen gewesen. Der einzige Haken an der Sache ist, man muss unterschreiben, dass die Kündigungsfrist sich um die verschickten Pakete verlängert.

Normalerweise kann man im 3-Monats-Rhythmus(wie auch die Pakete kommen), küdingen. Bestelle ich am Anfang eines Semesters aber beide Pakete (also für insgesamt 6 Monate), dann kann ich auch erst zu Ablauf der 6 Monate kündigen.

Nachdem ich aber gemerkt habe, es läuft gut, hatte ich kein Problem, die Vereinbarung zu unterschrieben, weil ich wusste, dass ich definitiv nicht kündige.

Ich glaube, den Vertrag ruhen lassen kann man auch, bin aber über die Modalitäten nicht informiert. Da ruf am besten in Darmstadt an, die sind wirklich sehr hilfsbereit.

Viele Grüße und Erfolg bei Deiner Entscheidung.

Und Gruß aus ebenfalls FFM! :)

Schneemaus


WBH Informatik Diplom, 12/2004-10/2008

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich bereits zu genau demselben Thema informiert. Antwort der PFFH: „Um mit dem Studium auszusetzen, gibt es zwei Möglichkeiten. Die erste Möglichkeit wäre die Studienunterbrechung. Während einer Studienunterbrechung bekommen sie kein Material und es werden auch keine Raten fällig. Ihr Studium können Sie für insgesamt 12 Monate unterbrechen, die Aufteilung bleibt Ihnen überlassen. Die zweite Möglichkeit wäre ein Lieferstopp. In dieser Zeit erhalten sie dann kein weiteres Material, Ihre Ratenzahlungen gehen aber weiter“.

Sollte das noch nicht reichen gibt es eine weitere Form der Verlängerung: „Sollten sie nach sechs Jahren das Studium noch nicht beendet haben, können Sie dies natürlich fortsetzen. Wir prüfen dann Ihren aktuellen Leistungsstand zum Ende der Betreuungszeit. Gegen eine monatliche Gebühr von z.Zt. 150€ können sie dann Ihren Vertrag verlängern“.

Also:

- 4Jahre Regelstudienzeit

- 2 Jahre kostenlos verlängern

- 1 Jahr pausieren

- ?1-2? Jahre kostenpflichtig verlängern

Länger sollte es dann wirklich nicht dauern, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na das klingt doch schonmal super.

Schade finde ich halt, dass die PFFH einen sehr schwachen Internetauftritt hat, auf dem man sehr wenige Informationen findet. Man wird überall zum Bestellen der Unterlagen "gezwungen".

Da ich mich halt sehr lange an das Unternhemen binden werde möchte ich für die Kosten auch einen Service haben, der gut ist.

Klingt aber alles bisher sehr gut - auch im Vergleich zu anderen Anbitern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich stimme Dir zu; der Internetauftritt ist nicht mehr auf dem Stand der Zeit - auch im Vergleich zu den Inhalten mancher andere Fernstudium-Anbieter.

Mir ist allerdings bekannt, dass hier auch eine komplette Überarbeitung stattfindet - aber das hilft Dir im Moment natürlich nichts.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mir ist allerdings bekannt, dass hier auch eine komplette Überarbeitung stattfindet - aber das hilft Dir im Moment natürlich nichts.

Betrifft die auch den Studentenbereich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Betrifft die auch den Studentenbereich?

nein - der Online Campus ist ja erst vor einiger Zeit auf das heutige System umgestellt worden. Hier wird es ggf. Optimierungen geben, aber kein neues System.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Ich habe bei meiner Anmeldung aus privaten Gründen direkt um Beschleunigung des ersten Versandes gebeten (eingeschrieben wird nur Mittwochs). Also bekomme ich erst das Material, den Studentenausweis usw. erst später. Hat alles super geklappt obwohl das wohl einigen Aufwand für die Versandabteilung bedeutet.

So Servicefreundlich wie angegeben: JA!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich bin bereits seit 01.01.2007 an der PFFH immatrikuliert und habe seitdem

  • eine Studienanmeldung Dipl. Ing. Mechatronik
  • einen Lieferstopp
  • einen Studiengangwechsel zum B.Sc. Angewandte Informatik
  • und eine Änderung der Zahlungsmodalitäten (von privater Zahlung per Bankeinzug zu Zahlung per Rechnung und Überweisung durch meinen Arbeitgeber)

"hinter" mir. Alles ging super flott und ohne großen bürokratischen Aufwand. Lediglich der Studiengangwechsel hat ein Weilchen länger gedauert, was aber sicher auch damit zusammenhängt, dass dieser noch sehr neu ist.

Da meine Frau bei AKAD BWL (B.A.) studiert habe ich auch den direkten Vergleich dazu: deren öffentlicher Internetauftritt sieht zwar schicker aus und bietet auch mehr Informationen, aber hinter der schönen Fassade des internen Studentenportals ist -genau wie bei der PFFH - auch nicht alles super. Scheint auch eine Eigenentwicklung zu sein; Geschwindigkeit, Sicherheit (keine HTTPS möglich) und Navigation können auch besser sein.

Ich würde meine Entscheidung für den einen oder anderen Studienanbieter auf jeden Fall nur am Rand vom Studentenportal abhängig machen. Also ich habe es bisher nur zum nachschauen von Terminen und hochladen von Einsendeaufgaben gebraucht.

Grüße

Michael


joergs.com/mijoe/ | 1. Semester | Bachelor of Science Angewandte Informatik | Wilhelm Büchner Hochschule Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden