michaelffm

Zuviel Kuddelmuddel in Medieninformatik?

9 Beiträge in diesem Thema

Hi,

ich schaue mich gerade nach interessanten Bachelor Studiengängen um und bin da bei der PFFH auch fündig geworden.

Angewante Informatik mit Vertiefung in Medieninformatik.

Jetzt ist das technische Studium an der PFFH allgemein sehr BWL lastig. Daher ergeben sich in dem Studiengang ganze 3 Schwerpunkte: BWL, Informatik und Medien.

Ist das nicht etwas zu viel?

Ich habe damals eine Ausbildung zum IT Systemkaufmann gemacht und war da schon enttäuscht, da ich weder richtig kaufmännische Themen noch richtige technische Themen durchgenommen hatte. Bei zwei Themen musste einfach was wegfallen.

Nuin habe ich Bedenken, dass dies bei dem Studiengang ebenfalls problemmatisch wird. Was meint ihr?

Danke + Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

du hast natürlich Recht: der von dir genannt Studiengang geht eher in die Breite als die Tiefe. Allerdings hast du inzwischen bei sehr vielen Studiengängen eine gewissen Anteil BWL zu absolvieren. Aber im Gegensatz z.B. zum Winf-Studiengang bei AKAD hat an der PFFH der technische Teil immer noch die "Oberhand" (hab das irgendwann mal anhand der CreditPoint nachgerechnet, die Zahlen aber leider nicht mehr zur Hand). Je nach gewähltem Studienschwerpunkt kommt dann halt noch ein bisschen mehr BWL oder Medienkram dazu. Mir wäre ein bisschen mehr "Medien" sogar Recht: von einer wirklichen Studienvertiefung kann man eigentlich noch nicht reden.

Wenn du die "reine Lehre" suchst, dann solltest du dich vielleicht gegen einen Bindestrich-Studiengang und für z.B die FernUni-Hagen entscheiden. Dort kannst du dann auch ziemlich theorielastig Informatik studieren. Praxisgerechter ist meiner Ansicht nach, der Ansatz der privaten Anbieter; vor allem, wenn man schon im Berufsleben steht.

Gruß, Michael


joergs.com/mijoe/ | 1. Semester | Bachelor of Science Angewandte Informatik | Wilhelm Büchner Hochschule Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ja eigentlich sogar mehr "gegen" den technischen Teil der Informatik und freue mich endlich einen Studiengang gefunden zu haben, der die Bereiche anspricht, die mich sehr interessieren. (der Medienteil des Studiengangs)

Einen rein technisch orientierten Informatikstudiengang möchte ich nicht. Da ich schon einige Zeit im IT Bereich arbeite, weiß ich schon relativ viel und finde alles sehr trocken. (Ich freue mich halt einfach nicht, wenn ich nach 5h Arbeit 10% schneller sortieren kann :))

Allerdings reizt mich die Verbindung zum Medialen und würde den o.g. Studiengang gern mit der Gewichtung 25%BWL, 25% Informatik, 50% Medien sehen :)

Gibt es eigentlich einen Studiengang, der mit einem Bachelor abschließt und sehr Marketing, Medien, etc lastig ist?

PS: Welche Vertiefung hast Du denn eigentlich bei der angew. Informatik genommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PS: Welche Vertiefung hast Du denn eigentlich bei der angew. Informatik genommen?

Habe Vertiefung Medieninformatik gewählt - zu viel BWL ist auch nicht gut ;). Wie gesagt würde ich mich auch über mehr Medienanteil freuen... Evtl ist ja der Medieninformatiker bei OnCampus was für dich. Der Medienanteil scheint höher zu sein. Hab' ihn leider erst nach meiner Anmeldung an der PFFH entdeckt...


joergs.com/mijoe/ | 1. Semester | Bachelor of Science Angewandte Informatik | Wilhelm Büchner Hochschule Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...oder der bei W3L.


joergs.com/mijoe/ | 1. Semester | Bachelor of Science Angewandte Informatik | Wilhelm Büchner Hochschule Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, ich bin gelernter IT Informatikkaufmann und auch am grübeln mit der Angewandten Informatik, wobei ich mir nicht sicher bin ob Schwerpunkt Wirtschafts- oder Medieninformatik...

Technisch würde mich die Medieninformatik mehr reizen, im Berufsleben klingt der "Wirtschaftsinformatiker" meines erachtens besser...

Muss mans ich denn gleich bei Studienbeginn entscheiden oder reicht das auch später?


Wer ein Problem erkennt und nichts dagegen unternimmt ist selbst Teil des Problems.

1. Semester | B.Sc Angewandte Informatik (Medieninformatik) | PFFH Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist, ob man sich dann wirklich "Wirtschaftsinformatiker" nennen darf. Denn eigentlich ist es doch so, dass man sich nur "Angewannte Informartik mit Vertiefungsrichtung Wirtschaftsinformatik" nenne darf (oder sowas in der Art)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Frage ist, ob man sich dann wirklich "Wirtschaftsinformatiker" nennen darf. Denn eigentlich ist es doch so, dass man sich nur "Angewannte Informartik mit Vertiefungsrichtung Wirtschaftsinformatik" nenne darf (oder sowas in der Art)

Na da hast du sicher recht!

Den kompletten Titel haben wir ja hier.

Ist schon die Frage ob das dann jemanden interssiert.

Bachelor of Science - Angewandte Informatik mit der Vertiefungsrichtung Medieninformatik.

Bachelor of Science - Angewandte Informatik mit der Vertiefungsrichtung Wirtschaftsinformatik.

Macht das wirklich einen unterschied?

*verzeifeltvormichhinblubblweilichnichtweißwasichnehmensoll*


Wer ein Problem erkennt und nichts dagegen unternimmt ist selbst Teil des Problems.

1. Semester | B.Sc Angewandte Informatik (Medieninformatik) | PFFH Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Muss mans ich denn gleich bei Studienbeginn entscheiden oder reicht das auch später?

Ich bin selbst seit Mai im Studiengang Bachelor of Science Angewandt Informatik mit Vertiefungsrichtung Medieninformatik eingeschrieben. Ob man bei der Anmeldung gar nicht angeben darf weiß ich nicht. Man kann sich aber auf jeden Fall später (bis die Vertiefungsphase beginnt) noch umentscheiden.

Um sicher zu gehen solltest du vielleicht direkt bei der PFFH nachfragen.


joergs.com/mijoe/ | 1. Semester | Bachelor of Science Angewandte Informatik | Wilhelm Büchner Hochschule Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden