8 Beiträge in diesem Thema

Was haltet ihr vom Euro Business College..

Die vame bietet den Studiengang Kommunikationswirt an der 2 Jahre dauert. Danach kann man in zwei Semester den Bachlor am EBC machen.

Was haltet ihr davon?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Wenn Du dieses: http://www.euro-business-college.de/ ebc meinst, dann kann man dort sicher nicht seinen Bachelor machen, da es sich nicht um eine Hochschule handelt. Der Bachelor wird von der University of East London verliehen. Diese ist eine staatliche britische Uni, aber eine die bisher vor allem dadurch aufgefallen ist, eine große Zahl an Kooperationen mit niedrigen Eingangsvoraussetzungen zu haben.

Meine ehrliche Meinung: Dieses Angbot ist bestenfalls Durchschnitt, weder EBC noch Uel sind gute Namen. Ich würde dafür kein Geld ausgeben. Wenn Du die Möglichkeit hast, an einer staatlichen FH zu studieren, würde ich die Finger davon lassen. Auch eine echte deutsche Fern-FH wie HFH oder PFFH sind bessere Adressen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe ich mir langsam auch gedacht. Die ist nämlich dazu auch noch super teuer...

Bei einer normalen FH wird es im Moment schwierig, da ich schwanger bin... Aber vielleicht findet sich da ein Weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da habt ihr Recht. Das EBC ist voll teuer. Hab ich mir auch Gedanken drüber gemacht. Hab mich allerdings darüber informiert und finde das ganze eigentlich garnicht schlecht. Man bekommt seinen Abschluss ja auch über eine englische Uni und studiert sowohl vor Ort als auch im Fernstudium. Für mich lässt sich das so im Moment nicht umsetzen. Kann nirgendwo vor Ort aufschlagen und man macht sich natürlich auch Gedanken wenn etwas so teuer ist. Schaff ich das? Schaff ich das nicht?.... na ja. Heftig finde ich auch, dass viele Fächer auf Englisch unterrichtet werden, glaub da bin ich nicht so super fit.

Aber unseriös sind die auf keinen Fall. Die laufen ja unter Privathochschule und sind auch akkreditiert.

Gruß Sheaa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur um das klarzustellen: Das Euro Business College ist keine Hochschule und damit auch keine Privathochschule, sondern eine Privatschule ohne Anerkennung (und ohne [relevante] Akkreditierung). Sonst bräuchten sie auch UeL nicht...

Dass das ganze unseriöse wäre, wollte ich nicht andeuten. Man muss sich allerdings überlegen, ob es das Geld wert ist. Laut Website handelt es sich um ein Vollzeitstudium, das bekommt man aber woanders für sehr viel weniger Geld in mindestens der gleichen Qualität.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, da es hier ein paar Fragen zum EBC gibt, werde ich (trotz Prüfungsphase) mal versuchen eine paar neutrale Antworten zu geben. Ich selber studiere am EBC-Dresden Tourismus- und Eventmanagement im zweiten Semester und als erstes kann ich nur sagen: wer sich für diese Studienrichtung interessiert, sollte zum nächsten Euro-Business-College gehen und sich beraten lassen.

Nun zum wesentlichen, dass die Schule als FH nicht anerkannt ist, ist korrekt, aber das ist nur in Deutschland der Fall, internationale Universitäten wie Sunderland, Madrid, Malaga, Dublin oder Berkeley (USA) -um nur einige zu nennen - erkennen die EBCs aus Dt. an. Bis die EBCs auch in Dt. anerkannt kann noch etwas dauern, ist aber auf jeden fall als Ziel der Verwaltung niedergeschrieben, jedoch müssten sie sich sehr in ihr Handwerk fuschen lassen, deswegen ist die Priorität der Anerkennung noch ganz so groß.

Zur Qualität kann man zusammenfassend sagen: outstanding! Ich selber habe jetzt für mich festgestellt das mir der Tourismussektor nicht ganz so wie der Eventbereich liegt, trotzdem werde ich am EBC bleiben da das Studium einfach Top ist. Die meisten unserer Dozenten kommen von der TU-Dresden und der BA-Dresden sowie viele Gastdozenten von Sprachschulen und direkt aus der Wirtschaft. Die Sprachdozenten sind alle samt Muttersprachler was dem Unterricht einen nettes feeling von Realismus verleiht. Pflichtsprachen sind Spanisch und Englisch, jede weitere und damit meine ich wirklich jede weitere Fremdsprache wird angeboten, wenn sich mindestens 5 Studenten zusammenfinden. Was mich zu der Organisation der Einrichtung bringt. Mindestens einmal pro Semester werden Gruppen von je 5 Stunden gebildet die dann alle die Möglichkeit mit dem Einrichtungsleiter zu sprechen und zu sagen was einem auf dem Herzen liegt. Und die Kritiken und Vorschläge werden berücksichtigt und schnellstmöglich umgesetzt. Meine freunde an anderen Einrichtungen träumen von so einer Einflussmacht als Student.

Meine Mitbewohnerin studiert BWL an der BA-Dresden im vierten Semester und hat gerade erfolgreich ihr Vordiplom bestanden, wenn man das Studienniveau vergleicht kann die BA absolut nicht mithalten. Ich in meinem zweiten Semester hab bereits ein intensiveres Studium hinter mir als sie.

Wer sich entscheidet an einem EBC studieren zu wollen muss eines auf jeden fall haben, nämlich Motivation. Ich hab in der Woche 20 bis 26 Unterrichtseinheiten (eine UE = 90 min.) dazu kommen noch sehr viele Projektarbeiten und Hausaufgaben. Mit viel Einsatz kann man das Studium also schaffen. Während der Prüfungszeit die am Ende eines Semesters statt findet, muss man im Schnitt 10 bis 14 Prüfungen schreiben. Pro Tag wird min. eine Prüfung geschrieben und freie Tage gibt es nicht, es ist also nicht ganz so leicht.

Semesterferien gibt es bei uns nicht. In den 14 Wochen unterrichtsfreier Zeit im Sommer muss man sich ein Praktikum suchen. Insgesamt macht man zwei Praktika, min. eins davon muss im Ausland sein, dazu kommt noch im 5. Semester eine Auslandsstudium an einer der Partneruniversitäten hinzu. Mich selber verschlägt es für diesen Sommer nach Miami in die Verwaltung eines 5 Sterne Doubletree Hotel, insgesamt habe ich zwei Bewerbungen geschrieben und zwei Zusagen bekommen. Keiner aus meinem Jahrgang hatte Probleme im Ausland ein Praktikum zu finden, soviel also zum Thema Anerkennung im Ausland. Und in Deutschland hab ich schon für nächstes Jahr mein Praktikumsvertrag in der Tasche.

Neben der Schule arbeite ich bereits in einer Eventagentur als Veranstaltungsleiter, ich muss gestehen ich bin ein Streber und ne Arbeitssau :-) , aber ohne meine Studium hätte ich die Beförderung nicht bekommen.

Das bringt mich zu dem Schluss für Interessenten, dass ich euch ja viel erzählen kann, aber am Ende zählt nach dem ihr euer Diplom und Bachelor in der Tasche habt, nur was ihr für euren zukünftigen Arbeitgeber leisten könnt und nicht die Noten. Und auf diese entscheidenden Leistungen wird man am EBC sehr gut vorbereitet. Es ist eher unwahrscheinlich das euer Berufsleben durch Abwerbungen wie bei Studenten des MIT oder Burkeley beginnen wird. Den Einstieg muss man über ein Praktikum suchen, dass ist Nachteil gegenüber einer BA, aber einer Universität ist das auch nicht anders.

Ich hoffe das hilft euch weiter, wenn es auch nicht ganz neutral ist, mir fällt nichts negatives ein, von dem was ich bisher erlebt habe und auch im Vergleich mit meinen Freunden die alle an staatlichen Unis sind, bin ich im abendlichen vergleichen immer vorn :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nun zum wesentlichen, dass die Schule als FH nicht anerkannt ist, ist korrekt, aber das ist nur in Deutschland der Fall, internationale Universitäten wie Sunderland, Madrid, Malaga, Dublin oder Berkeley (USA) -um nur einige zu nennen - erkennen die EBCs aus Dt. an.

Auf welche Weise genau erkennt denn z. B. die University of California, Berkeley, eine ausländische Uni an? Ich wüsste nicht, dass nach US-Recht eine Uni die Möglichkeit einer "Anerkennung" ausländischer Unis hat. Meinst Du, dass man mit EBS-Abschlüssen dort studieren kann? Dafür hätte ich gerne einen Beleg. Ich glaube gerne, dass Leute mit dem UeL Abschluss schon in Berkeley studiert haben, was aber nichts mit einer "Anerkennung der EBS" zu tun hat. Im übrigen gibt es an einer Uni wie Berkeley eine generelle Aufnahme zu z. B. einem Master mit einm bestimmten Abschluss nie, dazu wird immer der Einzelfall geprüft und Studium und sonstigen zusammen gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auslandssemester an Berkeley New York gibts seit diesem Jahr. Ist nicht für dich gedacht sondern für Interessenten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden