gladors

Erfahrung Ingenieurstudium

3 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich wollte anfragen, ob jemand hier im Forum Erfahrung mit dem Mechatronikstudium hat?

Meine Frage geht in die Richtung, inwieweit ist ein solches Studium für Fachfremde zu schaffen, bzw. wie ist die Anerkennung von Ingenieursstudiengängen mit Fachfremden (richtet sich ev. auch an die Personen, die an der HS Anhalt bzw. PFFH studieren).

Vielen Dank und Gruß

Gladors

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Gladors,

ich studiere an der HS Anhalt. Das Studium ist auch für Fachfremde zu schaffen. Klar gibt es Fächer, bei denen der eine oder andere einen Vorsprung hat, aber das kann man durch Fleiß aufholen.

Allerdings würde ich eher von einem Fernstudium abraten (gilt nicht nur speziell für diese HS), wenn man keine Berufserfahrung in diesem Bereich hat. Nicht wegen dem Studium sondern wegen dem späteren Job bzw. der Jobsuche. Präsenzstudenten haben doch mehr Praktika.

Anders sieht die Sache aus, wenn Du das Studium als Fortbildung zu Deiner jetzigen Tätigkeit siehst - z.B. ein Ingenieurstudium als Ergänzung zu BWL o.Ä.

Viele Grüße

more

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo more,

vielen Dank. Das hilft mir schon weiter.

Gruß

Gladors

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden