silbermann

Vame Akademie

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo Zusammen,

in der Aufstellung der Fernunterricht Anbieter vermisse ich die vame-Akademie, an der ich mich zur Werbe-und Kommunkationswirtin habe weiterbilden lassen.

Das Studium ist modular aufgebaut und umfasst viele interessante Themen wie z.B. Media, Text, Verkaufsförderung, Gestaltung, Marktforschung, Eventmanagement, PR, Produktion, Direktmarketing, Online Marketing, Werbeleitung, Kontakt, Kundenberatung, Produktmanagement und noch viel mehr.

Man kann außerdem folgende Studiengänge absolvieren:

Int. Vertriebswirt/-in, Int. Event-und Messemanager/-in, Bachelor Professional of Advertising and Communication Management (CCI) und Fachwirt/-in für Werbung und Kommunikation (IHK).

Unter www.vame.de findet man alle nötigen Informationen und kann sich auch einen Testzugang einrichten lassen.

Mir hat das Studium sehr gefallen und für meine Zukunft viel gebracht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

als ich seiner Zeit auf der Suche nach einem geeigneten Fernlehrgang war, war ich dankbar für jeden Forenbeitrag. Ich habe mich daher entschieden mich hier anzumelden und meine Erfahrungen zu posten, um es anderen leichter zu machen.

Als ich meinen Eltern sagte, dass ich ein virtuelles Fernstudium buchen möchte, wurde ich schräg angesehen. Leider steckt diese Studienform in Deutschland immer noch in den Kinderschuhen, während das virtuelle Lernen in den USA zum Alltag gehört, wie das Amen in der Kirche. Überzeugen konnte ich meine Eltern, als ich darauf hinwies, dass auch Universitäten mittlerweile solche Lehrgänge im Internet anbieten, das war wohl an meinen Eltern vorbei gegangen (altes Semester).

Ich habe also an der vame meinen Abschluss gemacht und muss sagen, dass ich sehr begeistert bin von der Lehrmethode. Es gibt ein virtuelles Klassenzimmer, in dem man sich abends, zu fest vorgegebenen Terminen trifft. Es läuft eine Präsentation ab, dazu referiert ein Dozent. Man kann sich auf einem virtuellen Block eigene Notizen machen und mit den anderen Studenten über Chat und Whiteboard in Kontakt treten. Man wird in den Unterricht eingebunden, was es zumindest mir erleichtert hat, am Ball zu bleiben. Die Schulungen dauern jeweils 1.5 Stunden. Toll neben meinem Job, denn ich bin ortsunabhängig und kann mich von meinem PC aus einloggen, egal, ob ich zuhause auf dem Sofa liege oder noch im Büro sitze (einmal war ich sogar im Urlaub).

Die Inhalte bekommt man auf einer Elearning-Plattform zur Verfügung gestellt. Dort kann man auch Tests absolvieren, um seinen Wissensstand zu überprüfen, mit den Dozenten in Kontakt treten, Zusatzinformationen beziehen usw.

Die Dozenten sind sehr nett, sicherlich findet man den einen besser als den anderen aber im Großen und Ganzen habe ich mich wohl gefühlt und fand alle sehr kompetent. Manch ein Dozent schafft es einem im Unterricht echt zum lachen zu bringen und schon fühlt man sich als Teil vom Ganzen und nicht als Einzelgänger vor seinem Bildschirm. Häufig war das genau in den Fachbereichen, die ich schon mal mit dem "bestimmt total trocken und langweilig-Stempel" versehen hatte (z. B Steuerlehre).

Auch die Leitung gibt sich alle Mühe bei der Betreuung. Ich musste nie lange warten, wenn ich ein Anliegen hatte und man hatte das Gefühl "angenommen" zu sein. Ich habe bei vielen anderen Studenten mitbekommen, was sie teilweise für Anliegen hatten, das reichte von privaten Problemen über versäumte Klausuren und ich habe immer nur Positives gehört, denn die Leitung hatte immer ein offenes Ohr und hat versucht eine passende Lösung zu bieten.

Das Lernpensum ist machbar. Wenn man nicht kurz vor den Klausuren mit dem Lernen beginnt, passt das schon und ist für mich sogar recht entspannt gewesen, da die Themen interessant waren. Man hat ca. 4-5 Fachbereiche im Semester und schreibt 4 Klausuren zum Ende des Semesters. Zwischendurch gibt es schon mal Gruppenarbeiten oder Einsendehausarbeiten, die man einreichen muss. Und natürlich muss man auch sagen, dass es nicht immer leicht ist sich zu motivieren, so ist das eben, wenn man lernen MUSS.

An der VAME macht man einen Privatabschluss, was offensichtlich noch einige abschreckt, wenn man den ein oder anderen Forenbeitrag zu der Thematik verfolgt. Diese Meinung kann ich nicht teilen, denn ich habe dank meines Abschlusses einen super tollen Job in einer Agentur bekommen. Der Titel wurde problemlos anerkannt, mein Engagement einen derartigen Lehrgang belegt zu haben, gelobt.

Ich habe Zusatzkurse zur Vorbereitung auf einen zusätzlichen IHK Abschluss belegt, lege die Prüfung aber doch nicht ab, da ich auch so einen guten Job habe und mir den Lernstress nicht noch mal antun möchte. Grundsätzlich finde ich die Möglichkeit jedoch toll und insbesondere für die, die eben nicht nur einen Privatabschluss haben möchten, genau das Richtige.

Fazit: Ich kann nur Positives sagen und jedem Interessenten mit gutem Gewissen sagen: ein Studium an der VAME ist gut und man bleibt flexibel. Was will man mehr?

Leo76:thumbup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch ich kann mich dazu positiv äußern. Ich habe dort meinen Werbe-Kommunikationswirt erlangt, habe zusätzlich die IHK-Prüfung abgelegt. ich wurde gut betreut, hatte nette Dozenten, die Inhalte waren umfangreich und gut. Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass die vame Ihr Programm ausgebaut hat und man sich dort nun auch nur auf verschiedene IHK-Prüfungen vorbereiten lassen kann, wenn man keinen Privatabschluss will.

Merke gerade ich antworte auf einen Uraltbeitrag aber egal ;-)

Henriette

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, falsch gelesen!

bearbeitet von KanzlerCoaching

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden