5 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich bin neu hier und habe direkt ein paar Fragen.

Ich möchte vielleicht an der FernUni Hagen WiWi studieren mit Bachelorabschluss. Ich würde jetzt gerne wissen, ob ich mit diesem Abschluss dann noch z.b Lehrer an einer Berufsschule oder an einer Berufsbildende Schule machen kann.

Mit dem Diplom ging ja das, aber geht sowas auch mit dem Bachlor? Oder geht das allgemein nicht, weil ich nur ein Fach studiert habe?

Falls es wichtig ist, ich komme aus Rheinland Pfalz.

Besten Dank im Vorraus.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Besten Dank für deine Antwort. Das wäre ja dann passend. Denn der Beruf Lehrer finde ich schon sehr interessant. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen in meinen derzeitigen Berufen (Bürokaufmann, sowie staat. gepr. kaufmännischer Assistent) ein Lebenlang zu arbeiten.

Aber erst muss das mit dem Studium klappen, da ich nur Fachabitur habe, muss ich ja erst diese Zugangsprüfung machen, wobei mir aber gesagt wurde. Dass nach dieser ein weiter studieren ohne Probleme möglich ist, da die Semester bzw. die 5 Leistungsnachweise angerecht werden. Ist das richtig so?

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber erst muss das mit dem Studium klappen, da ich nur Fachabitur habe, muss ich ja erst diese Zugangsprüfung machen, wobei mir aber gesagt wurde. Dass nach dieser ein weiter studieren ohne Probleme möglich ist, da die Semester bzw. die 5 Leistungsnachweise angerecht werden. Ist das richtig so_

Ja.

Nur noch eine Anmerkung: Der Vorschlag von der lieben Marie bezieht sich auf den sog. Fachlehrer. Es gibt an Berufsschulen auch nocht "studierte" Lehrer, darunter auch den Handellehrer, der ein spezielles BWL-Studium absolviert hat. Hier wurden aber in den letzen Jahren auch gerne Quereinsteiger genommen, d. h. Dipl-Kaufleute/Volkswirte. Mit einem Master müsste das ebenso gehen (Bachelor alleine tuts aber wohl nicht). Das könntest Du auch noch im Auge behalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vom Fachlehrer abgesehen, ist für den Lehrerberuf, der dem höheren Dienst zugeordnet ist, ein Lehramtstudium vorausgesetzt, also das 2. Staatsexamen nachzuweisen.

Ein Freund, der nebenberuflich an der Berufsschule unterrichtet sagte mir kürzlich, dass der Zugang für Lehrkräfte, der aufgrund von Lehrermangel zeitweise vom 2. Staatsexamen abgesehen hat, jetzt wieder dahingehend eingeschränkt wurde, dass nur Lehramtsträger mit 2. Examen Zugang erhalten. So die Besprechung der Lehrer im Mai d.J. an einer Hessischen Berufsschule.

Letztendlich empfehle ich, über die Kultusministerien/Bildung etc. bzw. deren Webseiten die landesspezifischen Regelungen in Erfahrung zu bringen. Ggf. ergeben sich Zugangsmöglichkeiten unterhalb des 2. Staatsexamens.

Mehr zur Lehrereinstellung in Hessen:

http://www.hessen.de/irj/HKM_Internet?cid=e57c3a3a6f17c073fc319d4bf2215137

sowie im beigefügten Erlass.

Einstellung Hessen.pdf


Viele Grüße

Dr. Holger Schwarz

Lehrbeauftragter an der Diploma/Mannheim und SRH/Heidelberg,

Dozent an der IHK/Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ein Freund, der nebenberuflich an der Berufsschule unterrichtet sagte mir kürzlich, dass der Zugang für Lehrkräfte, der aufgrund von Lehrermangel zeitweise vom 2. Staatsexamen abgesehen hat, jetzt wieder dahingehend eingeschränkt wurde, dass nur Lehramtsträger mit 2. Examen Zugang erhalten. So die Besprechung der Lehrer im Mai d.J. an einer Hessischen Berufsschule... Ggf. ergeben sich Zugangsmöglichkeiten unterhalb des 2. Staatsexamens.

Schwankt von Jahr zu Jahr und von Land zu Land - eine allgemeingültige Aussage lässt sich nicht treffen. "Unterhalb des 2. Staatsexamens" ist tatsächlich eher selten. Typischer wäre, dass z. B. ein Dipl-BW/VW bzw Master-Absolvent zum Referendariat zugelassen wird und damit noch das zweite Staatsexamen machen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden