32 Beiträge in diesem Thema

Mir gefällt die Idee mit dem Vokabel-Poster. Und ich bin beeindruckt, was dort ein gerade fertiger Schüler auf die Beine stellt.

Das klingt zu schön um wahr zu sein, soll aber möglich sein - mit dem Vokabelposter. Das ist ein Poster mit über 1500 englischen Vokabeln - dem Grundwortschatz der englischen Sprache. Die Idee kam dem Erfinder, der selber gerade mit der Schule fertig ist, weil er auch immer Probleme mit dem Vokabel lernen hatte. Man hängt sich das Poster übers Bett, in die Küche oder in der Toilette auf - und jedes Mal beim Vorbeigehen schaut man mindestens eine Vokabel an.

Die Überwindung mit dem Vokabelposter zu lernen, ist viel geringer, als sich an den Schreibtisch zu setzen und Vokabeln aus einem Buch oder einem Vokabelkasten zu pauken. Und durch die ständige Wiederholung prägen sich die Vokabeln fast von selber ein. Die Wörter sind Lehrbuch-unabhängig und in 98 Kategorien geordnet. Das hat den Vorteil, dass z.B. "recipe", also das Rezept zum Kochen in der Kategorie Küche ist, während "prescription", das Rezept vom Arzt in der Kategorie Krankenhaus ist und so Verwechslungen ausgeschlossen werden.

Wichtig bei der Gestaltung des Posters war aber auch das Design - damit man es sich auch aufhängt. Deshalb ist der Hintergrund des Posters mit Sehenswürdigkeiten von London und San Francisco gestaltet. Natürlich braucht man zum Englisch lernen auch noch ein Grammatikbuch, aber zum Wörter lernen ist es angenehme Lernhilfe. Die Poster können unter www.vokabel-poster.de bestellt werden.

Quelle: Presse-Mitteilung des Rana Sprachverlages


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Markus,

mit einem Poster habe ich es noch nie probiert.

Was ich persönlich uneingeschränkt empfehlen kann, ist der Vokabeltrainer von Langenscheidt für den PC. Vokabellernen ist mir bisher relativ schwer gefallen, da ich nicht gerne auswendig lerne. Mit diesem Vokabeltrainer macht mir das Vokabellernen erstmals Spaß.

Er ist sehr individuell einstellbar, vertont, die Sprachrichtung kann gewählt und gewechselt werden, Wortschatz kann als MP3 ausgegeben werden, verschiedene Übungsarten sind möglich, man kann Vokabeln mit oder ohne Beispielsätze lernen, es können Vokabeln selbst erfaßt werden, die - soweit im hinterlegten Wörterbuch vorhanden sind, ebenfalls vertont sind.

Die Vertonung ist in beiden Sprachen. Man kann sich abfragen lassen oder mit Musik z.B. den Superlearningmodus einschalten und sich die Vokabeln zweisprachig vorspielen lassen, etc.

Ein Grund- und Aufbauwortschatz von insgesamt ca. 3500 Vokabeln ist vorhanden (nach Sachgebieten geordnet).

Man kann beispielsweise einen Termin (z.B. Prüfungstermin) eingeben, bis zu welchem man bestimmte Vokabeln gelernt haben möchte. Der integrierte Tutor gibt einem dann jeden Tag die entsprechende Menge Vokabeln vor, die man bearbeiten muß. Dabei kann man angeben, an welchen Tagen man nicht lernen möchte oder auch ob z.B. mittelschwere Vokabeln normal, intensiv oder besonders intensiv gelernt werden sollen. Und vieles mehr ....

Die CD kostet pro Sprache ca. 20,00 EUR.

Ich habe inzwischen mehrere PC-Vokabeltrainer ausprobiert, dieser hat mir allerdings am besten gefallen.

Ich habe heute auch von Langenscheidt den neu erschienenen Grammatiktrainer erhalten, den ich aber wieder zurückschicken werde, da mir dieser nicht zusagt. Da scheint mir der von TULOX (der hier einmal vorgestellt worden ist) komfortabler und ausgereifter, wenn auch leider teurer, da es ihn nicht als alleinigen Grammatiktrainer gibt.

Grüße

Elke


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir das Poster bestellt und kann nur gutes davon berichten. Das Geld ist es sicher wert! Hängt nun schon 2 mal bei mir in der Wohung ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey!

ich bin der gerade fertige Schüler, der das Poster auf die Beine gestellt hat. Ich freue mich, dass euch das Poster so gut gefällt.

Ich arbeite derzeit übrigens auch an einem Französisch-Poster! Wenn alles gut geht, ist das in ca. 3 Wochen fertig.

Ich fände es toll, wenn Ihr das Poster an alle Leute, die ihr kennt und die auch gerade am Englisch(bzw bald Französisch) lernen sind, weiterempfehlen würdet.

Grüße

Raphael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, finde das ne Klasse Idee... Habe mir mal 2 Bestellt ! Mal testen ;)

Bin Gespannt ob es beim Lernen hilft, kann es mir aber gut vorstellen...

Ferner noch ne Frage an die "Profis" bin Hauptschüler mit Englisch LK gewesen...

Habe seidher ca. 7 Jahre nichts mehr gemacht...

Verstehen tue ich Super ! Ich lese auch ab udn an Englische Bücher!

Nur möchte ich nun wieder "fliessend" englisch lernen.

Habt Ihr mir Tips, gerade im Gramatik Bereich welche Literatur da zu empfehlen ist ? Vielleicht eine wo mir von beginn (will bei Gramatik bei ca. 0 anfangen) bis Ende weiterhilft... Also ohne 100 Bücher kaufen zu müssen ?

Grüsse Micha


es geht vorran....

DWU ich komme !!!

Das Ziel : Werbeassistent DWU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Vokabelposter,

Ich würde mich über eine kurze Nachricht freuen, wenn das Poster für Französisch fertig ist. Evtl. kannst du das ja hier im Forum posten?

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

werd ich machen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

super Idee. auch ich habe mir soeben zwei Poster bestellt.

Das "Lernen im Vorbeigehen" kann ich mir auf diese Art ganz gut vorstellen. Jedenfalls werde ich dies versuchen.

Gruß

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mir damals beim Elektro-Fröschel für 80 DM eine klobige, mechanische Zeitschaltuhr gekauft, bei Conrad ein 6 min Endlosband plus einen Kopfkissenlautsprecher. Sprach auf meinem Kasettenrecorder alle unregelmäßigen englischen Verben drauf und ließ das Endlosband nachts mehrmals unter dem herkömmlichen Federkopfkissen ablaufen ! Der Herr gibt es einem im Schlaf und es funzte!


Beim Umtrunk auf ihr Staatsexamen stand sie zu nah am Fensterrahmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden