Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
davem

Frage zum Lehrgang IT-Betriebswirt/in

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich möchte in diesem Jahr mit einer Weiterbildung beginnen.

Der o.g. Lehrgang ist mir aufgefallen und hört sich meiner Meinung ganz gut an. Ich arbeite auch z.Zeit bei einem IT- Großhändler als Kaufmännischer Mitarbeiter.

Hat jemand von euch diesen Lehrgang bereits begonnen oder spielt auch mit dem Gedanken?

Lohnt es sich diesen Lehrgang beim ILS zu machen?

Besten Dank schon mal

Gruß

Davem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hy,

ich überlege auch, diesen Kurs zu machen!

Allerdings bin ich nicht so sicher, ob mit diesen komischen Abschlußzeugnissen, bzw. Diplomen was anzufangen ist.

Ich fürchte einfach, es icht nicht mit einem echten staatlichen oder IHK-Abschluß zu vergleichen.

Wie siehst du das?

Greets,

GM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau das is die Überlegung die ich auch grad hab! Im Grunde ist es nicht mit nem staatlichen Abschluss gleichzusetzen also ist die Frage ob es in der Wirtschaft dann anerkannt wird.

Ich bräuchte da auch dringend mehr Info´s. Hab jetzt mal eine Mail an die IHK geschrieben in der Hoffnung, dass die da ein paar Auskünfte geben können. Ich finde nämlich das Angebot von ILS an sich ziemlich interessant und die Seite war mir auch am "sympathischsten" wenn man das so sagen kann ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Innova,

ist zwar schon eine Weile her, aber hast du schon eine Antowrt parat, inwiefern die Abschlüsse der ILS anerkannt sind in der Wirtschaft bzw. IHK?

Gruß Sven.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von der IHK hab ich in dieser Hinsicht nie eine Antwort bekommen. Bin aber mitlerweile vom Thema Fernlehrgang abgekommen da ein vergleichbarer Abschluss bei der IHK meist günstiger ist und die Betreuung einfach doch besser gegeben ist wenn man mit anderen zusammen lernt. Werde jetzt den Wirtschaftsfachwirt machen und danach evlt den Betriebswirt IHK aber da bin ich mir noch nicht sicher. IHK ist bekannter und wirkt einfach seriöser - für mich selbst und vermutlich auch auf die Personaler denen ich diesen Abschluss irgendwann vorlegen muss :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo innova

Bin aber mitlerweile vom Thema Fernlehrgang abgekommen da ein vergleichbarer Abschluss bei der IHK meist günstiger ist...

das kann ich nicht bestätigen. für die personalfachkauffrau IHK würde ich bei der IHK inklusive lehrmaterial um die 400 Euro mehr bezahlen als bei SGD (ILS liegt preislich ähnlich wie SGD).

und da man dem arbeitgeber normalerweise nur das abschlusszeugnis vorlegt - das bei einer IHK-prüfung ein IHK-zeugnis ist - ist es eigentlich wurscht, wo man einen vorbereitungskurs besucht hat.

ich denke, in erster linie muss man einfach schauen, was für ein lerntyp man ist, ob man im selbststudium lernen kann oder ob man lieber in einer gruppe lernt.

"abzocke" gibts überall und die IHK langt auch ganz gerne kräftig zu ;-)

grüßle,

butterkeks

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0