Sneaker

Wer Studiert noch ab September in Hagen oder Bochum Wirtschaftsingenieur?

10 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen

Wollt emal nachfragen wer noch alles ab September in Hagen oder Bochum Wirtschaftsingenieurwesen Studiert.

Lars

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

studierst Du wirklich Wirtschaftsingenieurwesen an der Fernuni Hagen?

Ich dachte, den Studiengang gibt es nicht! Wer kann mir noch sagen, wo ich einen Wirtschaftsingenieur ausser in Berlin, Wilhlemshaven und in Wild... studieren kann, ohne 12.000 EUR zu zhalen?

Claudiag


staatl. gepr. Bekleidungstechnikerin

Technische Betriebswirtin IHK

Wirtschaftsingenieur Erstellung der DA

HFH SZ München

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Claudag,

hier geht es um das Verbundstudium. Die FH Südwestfalen hat einen Standort in Hagen. Also nicht die FernUni Hagen.

Könnte aber doch trotzdem für Dich interessant sein, oder?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

ich bin auf der Suche nach einem Fernstudium für Wirtschaftsingenieurwesen, dass keine 12.000 EUR kostet, und die Präsenzzeiten in Bayern, am Besten in München hat, da ich berufstätig bin und ein Kleinkind habe. Kennst Du da was? Die HFH ist sehr teuer, und der oncampus hat die Präsenzphasen als nächstes in Berlin. Ist leider, wenn man es realistisch sieht, nicht machbar für mich.

Viele Grüße

CLaudiag


staatl. gepr. Bekleidungstechnikerin

Technische Betriebswirtin IHK

Wirtschaftsingenieur Erstellung der DA

HFH SZ München

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verbundstudium ist in NRW. Meist sind die Angebote staatlicher Hochschulen günstiger als bei den Privaten -ist mir aber in Bayern/München nicht bekannt.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Claudiag,

ich komme auch aus München, und habe mir die Anbieter für Wirtschaftsingenieurwesen genauer angeguckt.

Soweit ich weiss gibt es keinen günstigen Anbieter mit Präsenzphasen in München oder Bayern. Und die HFH kostet 240€/Monat. Die Uni Hagen hat ein Studienzentrum in München, bietet allerdings "nur" Wirtschaftsinformatik an.

Allerdings habe ich mir nur die Anbieter angesehen, die keine zwei oder drei Jahre Berufserfahrung vorraussetzen, oder ein Aufbaustudium für Ingenieure anbieten. Da gibt es auch noch ein paar.

Welche Vorbildung hast Du denn? Vielleicht gibt es ja Alternativen?!!

Viele Grüße


______________________________________

fast fertig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zyndi,

ich habe kein Abitur, dafür eine abgeschlossene Berufsausbildung, einen Staatl. geprüften Techniker und einen techn. Betriebswirt IHK. Berufserfahrung auch über 10 Jahre. Ich gehöre schon bald zu den 40-jährigen. Aufbaustudium kommt auch nicht in Frage, da ich kein Erststudium besitze. Die Zeit drängt wegen meines Alters leider auch. HFH kostet 12.000 EUR, zu teuer. Oncampus hat das nächste Studienzentrum in Berlin, sind von mir fast 600 km, mit Kind, Job, Mann und Haushalt leider nicht machbar.

Wer weiß noch was?

Viele Grüße

Claudiag


staatl. gepr. Bekleidungstechnikerin

Technische Betriebswirtin IHK

Wirtschaftsingenieur Erstellung der DA

HFH SZ München

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Claudiag,

hmm, sowohl AKAD, PFFH, und FFH Sachsen sind mindestens genauso teuer und teilweise auch weit weg.

Es gibt noch die ZFH Gießen-Friedberg (Wirtschaftsingenieurwesen) und die TU Dresden (Maschinenbau). In Gießen-Friedberg muss man zusätzlich zu den üblichen Gebühren 500€/Semester Studiengebühren zahlen. Allerdings ist beides auch nicht so nah..und die Reise nach Berlin mit einem Billigflieger oder Angebot im ICE vielleicht sogar günstiger..

Aber vielleicht weiss ja noch jmd einen Tipp.

Viele Grüße,


______________________________________

fast fertig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, dass die Kombination Fernstudium, Wirtschaftsingenieurwesen und "kostengünstig" im Moment nicht überall verfügbar ist. Wie Zyndi schon sagt, muss man dann wohl oder übel einen Kompromiss eingehen.

Ausländische Anbieter (wie die USQ oder die OpenUniversity) sind teilweise nicht so "ortsgebunden", allerdings sind hier die Studiengebühren in ungefähr genauso hoch oder noch höher anzusiedeln.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

da es wirklich nichst gibt, werde ich mich jetzt für die HFH entscheiden.

Danke für Eure Antworten.

claudiag


staatl. gepr. Bekleidungstechnikerin

Technische Betriebswirtin IHK

Wirtschaftsingenieur Erstellung der DA

HFH SZ München

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden