6 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich interessiere mich für den Studiengang Buchhalter/in SGD.

Ursprünglich wollte ich den Kurs mit IHK-Abschluss machen, aber die

Zugangsvoraussetzungen erfülle ich leider nicht. :(

Kennt sich jemand aus wie der Kurs (Buchhalter/in SGD) im Beruf anerkannt wird?

Bekommt man überhaupt ne Chance wenn man das "nur" studiert hat und noch keinerlei Berufserfahrung hat?

Wär super wenn mir jemand helfen könnte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

wenn du noch keine Erfahrung in der Buchhaltung hast und dein Job sonst auch "fachfremd" ist, denke ich, dass der Lehrgang eher nicht als "Türöffner" funktioniert. Gerade in der Branche ist doch Berufserfahrung mit anerkanntem Abschluss wichtig. Es heißt aber nicht, der Kurs sei schlecht oder dass du gar keinen Job damit finden kannst, es ist aber wesentlich schwerer als mit einem anerkannten Abschluss.

Im übrigen ist das kein Studium, sondern kann man eher mit VHS-Kursen vergleichen. Apropos VHS: Die bieten auch häufig Kurse in Buchhaltung an, die manchmal sogar mit VHS-Abschluss. Der dürfte in ungefähr genauso anerkannt sein, wie der SGD-interne Abschluss. Preislich könnte das aber günstiger ausfallen als bei der SGD.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

hättest Du die Möglichkeit, ein Teilzeitpraktikum zu machen? In einer Steuerkanzlei können sich oft Praktikanten hoch arbeiten und Buchhaltungen machen. Meist beginnt es mit Ablage, verschiedenen Büroarbeiten, Buchhaltungen einbuchen, dann selber buchen, etc.

Nach einigen Jahren Berufserfahrung kannst Du dann Bilanzbuchhalter machen.

Wenn Du den Lehrgang der SGD mit so einem Praktikum verbinden könntest, hättest Du meiner Meinung nach schon realistische Chancen, als Buchhalterin zu arbeiten. Allerdings nicht gleich von heute auf morgen. Der Bedarf an guten Leuten ist in Steuerkanzleien hoch, wobei hier oft noch wichtiger das tatsächliche Können, Zuverlässigkeit und guter Umgang mit den Mandanten ist, als das Zeugnis.

Grüße

Elke


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten...

Zum Thema VHS - die bieten Kurse an, aber die meisten Themen werden nur oberflächlich behandelt.

Rein theoretisch wäre ich dann mit dem Kurs bei der SGD doch besser dran weil die Lerninhalte vertieft werden.

Das mit dem Praktikum ist eine super Idee, muss mich mal umschauen ob´s bei mir in der Umgebung die Möglichkeit für so etwas gibt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Herzle84,

ich war 10 Jahre Leiter der Buchhaltung in einem mittelständischen Betrieb. Ich denke mit dem SGD Kurs hast Du eine gute Grundlage. Man muss sich eh immer in die Betriebsspezifischen Programme etc. einarbeiten. Ich muß auch widersprechen, den Kurs mit der VHS gleichzusetzen. Der Kurs geht mehr in die Tiefe. Es gibt allerdings auch ein staatl. anerkanntes VHS-Zertifikat, mit einer Prüfung. Ich weiß allerdings nicht ob in jedem Bundesland. In Berlin ist diese Prüfung anderen Rechnungswesen-Prüfungen gleichgestellt, bsw. der vom Einzelhandelskaufmann. Trotzdem sagt das nicht viel aus. Uns hat so etwas nie beeindruckt. Trotzdem ist der SGD Lehrgang in meinen Augen gleichwertig.

Viele Leute sind sich gar nicht bewusst wie anerkannt die Fernschulen in den Firmen sind. Viele Unternehmen schulen auch intern mit der ILS oder SGD. In den Foren wird immer versucht institutsinterne Abschlüsse als 2. Wahl darzustellen. In den Unternehmen ist dem längst nicht mehr so. Im Gegenteil. Ich kann auf vielfältige Erfahrung zurückgreifen, da ich mit 35 nochmal was ganz Neues gemacht habe. Ich bin in einen großen Bankenkonzern gewechselt und habe erfahren, das man auch hier eher auf Fernschüler steht.

Personalverantwortung habe ich immer noch und stelle auch ein. Wisst Ihr was ? Ich bevorzuge Fernschulabschlüsse.

Und jetzt Herzle84, laß Dir nix erzählen und hau rein !

Gruß aus Berlin

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Herzle84,

ich bin kurz vor dem 3. Lehrjahr zur Bürokauffrau (Abschlussprüfung voraussichtlich Sommer 08) und belege seit Ende Juli den Kurs Buchhalterin bei der SGD. Ich möchte einfach schnellstmöglich nach der Ausbildung in die Buchhaltung weil mir das sehr viel Spaß macht.

Ich bin mit den ersten vier Heften schon fertig weil mir das alles noch aus der Bürokauffrauenlehre bekannt ist. Die Hefte der SGD sind wirklich sehr gut aufgebaut und auch von der Menge her vernünftig eingeteilt. Die Fernlehrer sind sehr freundlich und kompetent. Auf dem Online-Campus schau ich zum Erfahrungsaustausch fast jeden Tag rein, da hier oft schon die Antworten auf Fragen zu den Lerninhalten/Aufgaben zu finden sind.

Worf1155 hat dir ja schon bestätigt dass diese Kurse durchaus anerkannt sind und speziell auf die SGD bezogen kann ich es dir guten Gewissens empfehlen. Solltest du dort anfangen, meld dich ruhig per PN bei mir, ich helf dir dann gern jederzeit wo ich kann. Auch wenn du noch Fragen zur SGD allgemein oder zum Ablauf hast darfst du dich gerne melden :)

Liebe Grüße

Leah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden