3 Beiträge in diesem Thema

Also ich habe da mal eine Frage:

Ich studiere Physik an einer Uni in Deutschland und möchte wahrscheinlich ein Auslandsjahr in London machen. In Deutschland werde ich dann das Vordiplom machen (ca. 130 ECTS-Punkte) und dann im 3. Studienjahr in London im Rahmen des ERASMUS/SOKRATES-Programms einige undergraduate Kurse und einen graduate Kurs machen, das sollte dann zusammen 4 units (aus dem britischen unit-system) ergeben. Für die Studienleistungen in London bekommen ich dann ein ICID (Imperial College International Diploma), aber keinen britischen Abschluss.

Jetzt zur eigentlichen Frage: Könnte ich mich nicht beim OC einschreiben und mir dann die 240 Punkte vom Level 1 und 2 aus dem Vordiplom anerkennen lassen und dann den Großteil der Level 3 Kurse aus dem ICID(dort würd ich sogar auch Level 4 Kurse drin haben), sodass ich über den "Umweg" und evtl. noch mit einem Kurs am OC recht schnell zum "BSc (Honours) Physical Science" und könnte dann ja entweder den Titel zusätzlich zum Dipls.-Phys. in D tragen(?) oder relativ einfach in ein graduated Programm in UK einsteigen und dann den MSc oder PhD machen.

Geht das überhaupt, dass man dann parallel in D an der Uni eingeschrieben ist und kruzfristig in UK am OC? Wahrscheinlich nicht, oder?

Also ich weiß, das ist eine recht zusammengestrickste Sache, aber vielleicht weiß ja jemand von euch ob das theoretisch irgendwie so machbar wäre...

btw: hab jemand vielleicht sonst noch eine Idee wie man an den BSc kommt? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Die OU erkennt Leistungen von anderen Universitäten, auch aus dem Ausland an. Allerdings muss man schon mindestens das Vordiplom haben, um sein deutsches Studium anerkennen zu lassen. Und wieviel dir anerkannt wird kann dir nur die OU sagen. Pauschal gibt sie an, beim Vordiplom nur 120 credits auf Level 1 anrechnen zu können. Konkret wird man dir das erst sagen, wenn du die Anrechnung beantragst.

Was die Leistungen britischer Universitäten angeht, so dürfte der credit transfer hier deutlich einfacher sein, weil man nicht alle Dokumente übersetzt und im Original vorlegen muss.

Informationen zum Thema credit transfer bei der OU erhälst du auf dieser Seite:

http://www3.open.ac.uk/credit-transfer/index.shtm

Was das gleichzeitige Studieren an zwei Unis in verschiedenen Ländern angeht, so sehe ich da prinzipiell kein (rechtliches) Problem. Nur, wie willst du das zeitlich schaffen, wenn du gleichzeitig hier und an der OU studierst? Das Studium ist kein Pappenstil und lässt sich nicht mal gerade so nebenher machen.

Gruß,

Sonja

P.S.

Bei manchen Abschlüssen habe ich schon gelesen, dass nur ein bestimmter Anteil der Punkte aus vorherigen Studienzeiten angerechnet werden könnten. Deine Rechnung könnte also allein schon deswegen nicht ganz aufgehen, weil du nicht alle credits benutzen kannst, um an den Abschluss zu gelangen, auch wenn man sie dir formal anerkannt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bei Anrechnungen ist dies so eine Sache, bei der OU mußt du auf jeden Fall für einen zusätzlichen Abschluß (BSc(Hons) ....)120 Punkte, also ein Jahr machen. Steht auch sehr gut beschrieben auf der OU -Seite www.open.ac.uk/credit-transfer.

Für die Führung des akademischen Grades gibt es kein Problem, du bist dann halt Dipl.XXXX Max Mustermann, BSc(Hons)

lG

Christopher

Die OU erkennt Leistungen von anderen Universitäten, auch aus dem Ausland an. Allerdings muss man schon mindestens das Vordiplom haben, um sein deutsches Studium anerkennen zu lassen. Und wieviel dir anerkannt wird kann dir nur die OU sagen. Pauschal gibt sie an, beim Vordiplom nur 120 credits auf Level 1 anrechnen zu können. Konkret wird man dir das erst sagen, wenn du die Anrechnung beantragst.

Was die Leistungen britischer Universitäten angeht, so dürfte der credit transfer hier deutlich einfacher sein, weil man nicht alle Dokumente übersetzt und im Original vorlegen muss.

Informationen zum Thema credit transfer bei der OU erhälst du auf dieser Seite:

http://www3.open.ac.uk/credit-transfer/index.shtm

Was das gleichzeitige Studieren an zwei Unis in verschiedenen Ländern angeht, so sehe ich da prinzipiell kein (rechtliches) Problem. Nur, wie willst du das zeitlich schaffen, wenn du gleichzeitig hier und an der OU studierst? Das Studium ist kein Pappenstil und lässt sich nicht mal gerade so nebenher machen.

Gruß,

Sonja

P.S.

Bei manchen Abschlüssen habe ich schon gelesen, dass nur ein bestimmter Anteil der Punkte aus vorherigen Studienzeiten angerechnet werden könnten. Deine Rechnung könnte also allein schon deswegen nicht ganz aufgehen, weil du nicht alle credits benutzen kannst, um an den Abschluss zu gelangen, auch wenn man sie dir formal anerkannt hat.


Bachelor of Science with honours(OU);Bachelor of Engineering (HFH); Postgraduate diploma in engineering (OU); Certificate in Mathematics(OU)

MBA der wwedu Wels

Master of Science in Engineering an der OU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden