nikita

Weiterbildung für Englisch, Arabisch sowie Risk and Fraud gesucht

10 Beiträge in diesem Thema

Hi,

sorry für die folgenden vielen Fragen...aber ich habe unverhofft von meinem Arbeitgeber die Möglichkeit bekommen, zeitnah ein Studium in den o. g. Bereichen zu starten....

Weiß jemand, wo man kurzfristig (was sowohl den Start als auch die Dauer angeht) günstig englisch, arabisch bzw. risk/fraud/security management studieren kann - nur fern wobei auch abend in Berlin ginge....

Bei englisch und arabisch geht es mir aber nicht um history, wirtschaft etc. - ich möchte die sprachen weiter ausbauen und auch einen schein am ende haben, der international anerkannt ist! Was risk/fraud etc angeht gilt natürlich gleiches - international anerkannter Schein! (bitte nicht steinbeiss in berlin vorschlagen, das ist irre teuer)

Vielen Dank für Eure schnelle Hilfe!

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Günstig und Zertifikat ist eigentlich schon ein Widerspruch in sich. Zumindest in Deutschland sind mir richtig günstige Angebote mit international anerkannter Bescheinigung/Zertifikat nicht bekannt.

Am günstigsten sind wohl VHS-Kurse in Englisch/Arabisch. Bis man da aber soweit ist, eine anerkannte Prüfung abzulegen, können Jahre ins Land streichen. Fernlehrgänge gibt es zwar schon, aber nicht alle bereiten auf eine externe Prüfung vor (mit der man dann eben ein anerkanntes Zertifikat erhält).

Manchmal bieten Unis auch Sprachlehrgänge für Gasthörer an (zumindest war das früher so). Dort lernt man häufig schneller und bekommt dann eben auch einen Kursschein, der dann wesentlich mehr Aussagekraft hat als ein VHS-Kurs oder Fernlehrgang mit internem Zertifikat. Ob so ein Schein dann auch international anerkannt wird, ist eine andere Frage.

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke sonja.......wie steht es denn mit diesem cambridge certificate for advanced english? was ist das, ist das nun ein studium oder nicht? was hat man von diesem zertifikat? und gibt es soetwas auch für arabisch?

und um nocheinmal auf sec fraud risk zurückzukommen....gibt es denn da garnichts in dieser richtung? man muß doch irgendwo studieren können, wie man security/fraud prevention /risk assessment in einer fa. oder wo auch immer managed?! (wie gesagt abgesehen von steinbeiss) oder sind das grundsätzlich nur normale berufsausbildungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Risk and Fraud...kommt etwas darauf an, was Du suchst und wie Deine Vorbildung ist.

Speziell dazu gibt es in Deutschland und in Europa nicht viel was Weiterbildungsstudiengänge angeht (Grundlegende Studiengänge übrigens auch nicht). Die Steinbeiss hat da eine Lücke entdeckt und sie zugemacht, allerdings ist dieser MBA mit Vorsicht zu genießen, den Riskmanagement umfasst deutlich mehr als dort angeboten wird. Der MBA ist mehr auf Fraud- und Fraudmanagement ausgelegt und vergisst den Rest einfach. In der Branche wird er zudem für überteuert gehalten.

Die Hochschule für Wirtschaft in Luzern hat noch ähnliche Programme, wobei ich weder über die Qualität noch über die Preise genaueres weiß.

Ebenso gibt es auch das eine oder andere Programm unbekannterer US-Hochschulen teilweise auch im Fernstudium.

Was es etwas häufiger gibt sind Programme im Riskmanagement, wobei da wahrscheinlich dann auch viel dabei ist, was Du nicht zwangsläufig brauchst (Kreditrisiken etc.).

Leute die sich mit Fraud beschäftigen kommen meist aus sehr unterschiedlichen Bereichen, z.B. Juristen, Wirtschaftrechtler, BWLer, ITler, Kriminologen und Kriminalisten, Polizisten aber teilweise auch Bauingeneure und andere Varianten. Diese interdisziplinären Teams sind dabei auch sehr wichtig, weil kaum ein Studium alles nötige umfasst. Ein Ausbildungsberuf ist es nicht.

Die Martin-Luther-Uni in Halle-Wittenberg beschäftigt sich in der rechtswissenschaftlichen Fakultät sehr ausgiebig mit Wirtschaftskriminalität (Prof. Dr. Busmann). Die HHL hat auch den einen oder anderen Doktoranden mit dem Forschungsschwerpunkt.

Bei weiteren Fragen auch gerne per persönlicher Nachricht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
danke sonja.......wie steht es denn mit diesem cambridge certificate for advanced english? was ist das, ist das nun ein studium oder nicht? was hat man von diesem zertifikat? und gibt es soetwas auch für arabisch?

Die Cambridge Certificates sind - wie der Name schon sagt - Zertifikate, mehr auch nicht. Das ist kein Studium. Wenn du Englisch studieren willst, wirst du m.E. ohnehin nicht um Literatur u.ä. rumkommen und musst dann an eine Uni gehen, wie z.B. die OU. Das dauert mind. 3 Jahrein Vollzeit, Teilzeit entsprechend länger, und endet dann mit einem Bachelorabschluss.

Von den Cambridge Zertifikaten gibt es mehrere, und Advanced ist so in der Mitte. Sagt also aus, dass du gehobene Sprachkenntnisse hast. Insgesamt haben diese Zertifikate einen sehr guten Ruf in der Welt, sind also international anerkannt und wirklich empfehlenswert. Ich habe auch eins, und die Vorbereitung war nicht einfach.

Was Arabisch angeht, so habe ich da wirklich keinen Plan. Vielleicht kann da jemand anderes was dazu sagen.

Gruß,

Sonja

P.S. Was die Englischzertifikate angeht, da gibt es auch noch welche für Wirtschaftsenglisch, z.B. BEC, LCCI. Vielleicht sind die ja eher was für dich. Auch international anerkannt. BEC wird wieder von Cambridge ausgeführt, LCCI von der Handelskammer London.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...vielleicht - wenn Du eine entsprechende Vorbildung hast - sind die Berufsexamina CFE (Certified Fraud Examiner) oder alternativ CIA (Certified Internal Auditor) etwas für dich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

..erstmal vielen dank für eure mühe - bin ziemlich begeistert darüber, daß es noch foren gibt, in denen man wirklich hilfe erwarten kann.

..also meine Vorbildung.... - nun...ich sorge eben für sicherheit......:) ...das muß ersteinmal genügen... :) - bilde ich mir ein - ist relativ gut, was fraud /security/usw angeht (Studium FHS)... du triffst den nagel auf den kopf-mit kreditrisiken und dem ganzen spaß will ich eigentlich eher wenig zu tun haben-..mir geht es eher darum, mich als sicherheitsberater, threat/risk assassment analyst (aber nicht IT) oder ähnliches weiterzubilden/fortzubilden und vielleicht irgendwann einmal in größeren unternehmen - um es kurz zu machen - für sicherheit zu sorgen... mit einem studium hätte man da sicherlic h mehr chancen als mit irgendwelchen scheinen für lausige lehrgänge bei irgendwelchen ich sage jetzmal volkshochschulen, dekras usw

...Berufsexamina CFE (Certified Fraud Examiner) oder alternativ CIA (Certified Internal Auditor) ...was ist das? was kann man dann, wer will mich dann? wo ginge das?

cambridge certificate.... ich dachte das advanced wäre das beste?! was gibts denn noch darüber? ob ich wirklich so klasse bin, weiß ich nicht, aber zumindest möcht ich es werden! sonja hast du denn das advanced oder welches? und wie lange dauert das und was kostet das so im schnitt?

...BEC, LCCI...dafür muß ich dann nach London bzw. C reisen? Wirtschaftsenglisch... sicherlich nicht verkehrt...gibt es soetwas auch mit schwerpunkt recht?

mensch...danke für eure tolle hilfe!

gruß nikita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

cambridge certificate.... ich dachte das advanced wäre das beste?! was gibts denn noch darüber? ob ich wirklich so klasse bin, weiß ich nicht, aber zumindest möcht ich es werden! sonja hast du denn das advanced oder welches? und wie lange dauert das und was kostet das so im schnitt?

...BEC, LCCI...dafür muß ich dann nach London bzw. C reisen? Wirtschaftsenglisch... sicherlich nicht verkehrt...gibt es soetwas auch mit schwerpunkt recht?

Nein, das Advanced ist nicht das höchste. Das höchste ist Proficiency.

Du musst dich sicherlich fragen, in welche Richtung du deine Englischkenntnisse ausbauen willst. Allgemeine Kenntnisse sind nie verkehrt (Cambrige prüft bei First, Advanced und Proficiency allgemeine Sprachkenntnisse), aber ob du dein Zertifikat dann eher in einer anderen Richtung haben willst, musst du sicherlich selber beantworten. Du kannst ja auch mehrere Zertifikate machen.

Es gibt das Cambridge ILEC - International Legal English Certificate, Prüfungszentrum auch in Berlin. (Siehe http://www.legalenglishtest.org/examcentres.php#germany)

Für das BEC gibt es auch ein Prüfungszentrum in Berlin, für das LCCI ebenso.

Ich persönlich habe das Proficiency Certificate. Gekostet hat mich das damals um die 1200-1500 DM, Prüfungsgebühr ist aber extra und ich weiß leider nicht mehr, wieviel mich das damals gekostet hat, wird sich wohl auch was geändert haben seither. Am besten Mal beim Prüfungszentrum nachfragen.

Hier die Links:

http://www.lccieb-germany.com/centres/centres.php

http://cambridgeesol-centres.org/centres/index.do

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Thema CFE, CIA...vielleicht einfach mal folgende Links anschauen:

CIA

http://de.wikipedia.org/wiki/Certified_Internal_Auditor

http://www.iir-ev.de/deutsch/default.asp

CFE

http://en.wikipedia.org/wiki/Certified_Fraud_Examiner

http://de.wikipedia.org/wiki/Association_of_Certified_Fraud_Examiners

http://www.acfe.com/

Insgesamt stehe ich jetzt allerdings etwas auf dem Schlauch. Hast Du eine akademische Vorbildung? Das wäre schon interessant zu wissen um Dir vor allem im akademischen Bereich weiterhelfen zu können. Wenn Du nicht öffentlich darüber reden möchtest, kannst du mir auch gerne eine private Nachricht schicken.

Zudem ist die Frage, was Du genau machen möchtest. Ich sehe aus Deinen Antworten mittlerweile, dass Du auch nicht ins klassische Fraud-Geschäft möchtest.

Sachverhaltsaufklärung und Prävention von Wirtschaftskriminalität (also z.B. Korruption, Unterschlagung, Betrug, Wirtschaftsspionage, Produktpiraterie) wie sie die B4 der WPG anbieten und einige kleinere Unternehmen meinst Du nicht, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aquila...you've got PN!

Tx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden