12 Beiträge in diesem Thema

Mir haben sich da noch einige Fragen ergeben ich hoffe jemand kann mich aufklären...

Ist es möglich das Abitur zu erlangen wenn man den Fernkurs parallel zu einer Ausbildung absolviert ?

Werden für die Abschlussprüfungen (schriftl wie auch Mündlich) Schwerpunkt-Themen festgelegt oder muss man den gesamten Lehrstoff beherrschen ?

Falls es Themenschwerpunkte gibt, wo erfahre ich diese ?

Sind die Lernhefte gerade in Bezug auf Mathematik verständlich ?

Ich beziehe mich auf das hessische Zentralabitur

herzlichen Dank !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Manu,

ich weiss nicht, ob es schaffbar ist, neben der Ausbildung das Abitur zu machen. In Prüfungs- bzw. Klausurzeiten bei der Ausbildung wirst Du für das Abi wenig Zeit haben. Das müsstest du selbst entscheiden, ausprobieren, ob du parallel für die Ausbildung und das Abi lernen kannst/willst.

Wenn Du dich zur Prüfung anmeldest, musst Du eine Themenliste für alle Fächer abgeben, mit welchen Themen Du Dich beschäftigt hast. Die Fernschule sollte Dir dabei behilflich sein, diese zu erstellen. Im Voraus kann man natürlich nie wissen, was drankommen wird.

Ich glaube schon, dass man mit den Matheheften zurecht kommen kann. Oft ist es so, dass einfach die Übungen fehlen, d. h. zu wenig Übungen (zum Selbstprobieren) in den Lernheften sind.


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deinen Beitrag Zippy :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Manu,

also was die Mathehefte angeht, kann ich Zippy nicht zustimmen. Sie sind viel zu schwer und bezogen sich in meinem Fall überhaupt nicht auf die Prüfung.

In meinem Bericht zur schriftlichen Prüfung in Mathe erfährst du warum. Des Weiteren sind sie viel zu wissenschaftlich und kompliziert. Ich hab Mathe erst dann verstanden, als ich mir das ganze von einer Nachhilfelehrerin hab erklären lassen.

Ich weiß nicht, wie's im Zentralabi ist, aber für die mündlichen Prüfungen in Hamburg kannst du Schwerpunkte setzen. In Deutsch zum Beispiel zwei Bücher etc. Die schriftlichen musst du ziemlich beherrschen.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Viele Grüße Andrea


Durch-Lernen-zum-Erfolg.de - Erfahrungsberichte zum Fernabitur, Fernstudium und mehr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte keinen neuen Thread eröffnen daher verkünde ich hier die Neuigkeit meine Anmeldung an die SGD ist draussen und ich bin gespannt auf die ersten Unterlagen ..

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dankeschön :)

Soeben habe ich das erste Studienpaket erhalten *freu*

Macht einen guten Eindruck

Der Schwerpunkt wird durch Lernhefte zu den Fächern Deutsch und den Sprachen gebildet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@manu: Warte schon sehnsüchtig auf deine Berichte, da ich schon seit einiger Zeit mit den Gedanken spiele mich mal anzumelden.

Möchte keinen neuen Thread aufmachen.

Habe vor zwei jahren das Wirtschaftsgymnasium kl. 11 abgebrochen, wegen gesundheitlichen Problemen und bevor meine Albträume schlimmer werden....

Jetzt meine Fragen:

- Sind diese Seminare (5 x 30) freiwillig?

- Wie läuft es mit den anderen Sprachen wie Spanisch, Russisch uvm., da ich nachlesen durfte, dass zu genau diesen keine Bücher bzw. Lektionen zugesendet werden.

- Wenn ich also die Prüfung bei einem Institut (sgd,ils uvm.) erfolgreich bestanden habe, was ist dann? Dann müsste ich noch eine Offizielle in meinem Bundesland erfolgreich bestehen? Wie läuft das ab?

Die wichtigste Frage:

Ist es das eigentlich wert, denn die durchfallrate soll ja ziemlich hoch sein und nach einem gelesenen Erfahrungsbericht ist mir extrem schlecht geworden da eine Frau 14000 € für das Fernabi plus Seminare,dies und jenes bezahlt hat und dazu nicht bestanden hat. Bei der Mündlichen Prüfung wurde Ihr nichtmal ein Punkt zugezählt.

Könnt ihr mir diese schlimme Sache irgendwie aus meinem Kopf rausschlagen? (Kein Baseballschläger bitte)

Vielen Dank

Schreibt bitte mehr Erfahrungsberichte, diese helfen sehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten, ist gerade spät

mfg

Undercover-Fm.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tagchen pearl,

Die Seminare sind alle freiwillig bis auf das Prüfungsvorbereitungsseminar das ist aber bereits in der Studiengebühr verrechnet.

In Ausnahmefällen also bei besonders wichtigen beruflichen Verpflichtungen oder Krankheit sendet man dir die Unterlagen vom Prüfungsseminar zu und du absolvierst dieses von zu Hause aus aber es ist ratsam dieses Prüfungsvorbereitungsseminar regulär zu besuchen aufgrund der realistischen Bedingungen.

Ja bei gewissen Sprachen müsstest du dich autodidaktisch vorbereiten bedeuted völlig selbständig.

Ich glaube aber die SGD plant auch in diesem Bereich, Materialien zu erstellen aber das weiß ich nicht sicher.

Ganz genau du erhälst nach erfolgreichem Bestehen deiner Abi-"Probeprüfung"

ein SGD Zeugnis das dem Nachweiß der Vorbereitung dient.

Du solltest im Falle der SGD das Abitur in Hessen ablegen.

Die Formalitäten und behördlichen Angelegenheiten werden dir dann vom Institut abgenommen.

Du wirst beim Bildungs bzw Kultusministerium des jeweiligen Landes wo du dein Abitur ablegen möchtest und sofern die Voraussetzungen erfüllt sind als

"Externer" angemeldet.

Die eigentliche Prüfung legst du dann in Räumlichkeiten deines Institutes oder an einem Gymnasium ab.

Was die Prüfung angeht, habe ich allerdings auch noch keine Erfahrungswerte

Im Grunde erhälst du alle benötigten Informationen in detailierter Form von einem Lehrinstitut du kannst auch gern emal bei eienr Studienberatung anrufen ich denke man kann dir dort alles auch sehr genau schildern.

Also ob es dir das Wert ist musst du letztlich selbst entscheiden ganz wichtig ist die realistische Selbsteinschätzung und eine ausgeprägte Disziplin.

Lass dich von der Durchfallquote nicht beängstigen für einen Fernkurs ist man schnell angemeldet ich glaube die meisten schätzen die Anforderungen schlichtweg verkehrt ein und geben dann irgendwann frustriert auf.

Wenn man ordentlich lernt und immer dran bleibt sollte man gute Chancen haben die Prüfung zu bestehen.

Die Lernunterlagen gefallen mir bisher wirklich gut und deren Aufbau ist sehr hilfreich.

So ich hoffe ich konnte deine Fragen soweit beantworten

IPS:

ch weiß nicht ob ich diese Seite hier verlinken darf aber es gibt noch eine Fernabitur Seite mit der Endung com dort findest du auch Erfahrungsberichte.

LG

manu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank Manu.

Sehr gute Antworten, bin jetzt sprachlos.

Ich wünsche dir auf deinem Weg alles gute.

Bis dann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden