9 Beiträge in diesem Thema

Guten Abend @ all,

da ich mich beruflich noch einmal neu orientieren möchte (bin 44) interessiere ich mich für eine Weiterbildung "Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen"

Mein Problem ist nun folgendes: Ich habe zwar einen Abschluss in einem kaufmännischen Beruf und jede Menge Berufserfahrung, habe aber bisher im Bankwesen gearbeitet. In den Zulassungsvoraussetzungen lese ich, dass auch die kaufm. Beruftstätigkeit einen wesentlichen Bezug zum Sozial- u. Gesundheitswesen haben sollte. Dann gibt es die etwas schwammige Formulierung, man könne auch zugelassen werden, wenn man "glaubhaft machen könne", dass man Fähigkeiten...habe, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Hat jemand Erfahrungen damit?

Ich habe mich bereits bei einem Anbieter erkundigt, die dame am Telefon sagte, dass sei kein Problem...ich solle mich doch erst einmal anmelden...

Ich bin gespannt auf Ihre/Eure Antworten

Helmke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi,

da bei solchen Weiterbildungen die Prüfungen bei IHKs abgenommen werden müssen, macht es eher Sinn bei der zuständigen IHK nachzufragen, diese erteilt auch die Zulassung zur Prüfung.

Bei meiner Frau war es ähnlich, sie hat sich erst angemeldet und bekam dann die Aufforderung dieses oder jenes noch nachzureichen.

Sie macht zwar eine Weiterbildungen direkt bei einer IHK-Akademie, diese ist aber auch nur ein Dienstleister und muss die Prüflinge bei der Zuständigen Kammer anmelden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wenn du nicht im sozialen Bereich oder im Gesundheitswesen arbeitest, erfüllst du nicht die Zulassungsvoraussetzungen.

Bis zur Abschlussprüfung musst du diese erst erfüllen, d. h. du kannst dir natürlich jetzt einen Job in diesen Bereichen suchen und bis zur Prüfung die Voraussetzungen somit erfüllen.

Du kannst aber auch jetzt schon deine Zulassungsvoraussetzungen bei jeder IHK prüfen lassen, ohne dich irgendwo anzumelden. Dann hast du es schwarz auf weiß.

Irgendwo anmelden ist der denkbar verkehrteste Weg und spricht nicht für den Anbieter, der dazu rät.

Beste Grüße

Eine IHK Angestellte :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die schnellen Antworten.

Hallo,

...

Irgendwo anmelden ist der denkbar verkehrteste Weg und spricht nicht für den Anbieter, der dazu rät.

Beste Grüße

Eine IHK Angestellte :)

Genau das habe ich mir auch gedacht :cool:, dabei handelt es sich um einen der großen Anbieter am Markt. Mglw. habe ich ja einfach nur einen schlecht informierten Mitarbeiter erwischt...

Sind die Kritierien eigentlich bei allen regionalen IHK identisch? Oder gibt es in den Regionen Unterschiede?

Helmke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bundesweit einheitlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch mal herzlichen Dank.

Ich werde also erst mal hören, was die örtliche IHK (Dresden) dazu sagt.

Das ist ja das Schöne an den Fernkursen, dass sie nicht "weglaufen"

Helmke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann versichere denen glaubhaft, dass Du Deine Eltern oder Großeltern nebenbei pflegst!


Beim Umtrunk auf ihr Staatsexamen stand sie zu nah am Fensterrahmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dann versichere denen glaubhaft, dass Du Deine Eltern oder Großeltern nebenbei pflegst!

Reicht das echt aus?

Bin seit 23 Jahren in der Branche Kindererziehung und Familienmanagement...das hat bis jetzt noch nie jemand anerkannt...

Helmke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reicht das echt aus?

Bin seit 23 Jahren in der Branche Kindererziehung und Familienmanagement...das hat bis jetzt noch nie jemand anerkannt...

Helmke

*lol* :D

Ich bin jetzt noch nicht sooooo lange dabei, aber befürchte, dass auch eine Bestätigung meines Mannes und meiner Kinder wohl nix bringen würde in der Hinsicht.... kannst es ja mal versuchen, wenn du magst. ;) Aber bitte unbedingt berichten, ob es geklappt hat. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden