5 Beiträge in diesem Thema

Hallo Leute,

zuerst einmal zu mir. Ich heisse Michael und komme aus dem Dreiländereck Lörrach / Basel / Frankreich :-) ...

Bin neu hier im Forum und bin auf Zufall auf diese Seite gestoßen. Ich habe eine Realschulabschluss und bei der SGD den Fernkurs zum Industriemeister für Elektrotechnik gemacht (mit IHK Prüfung)... Bin jetzt auch als Meister angestellt. Also ich fand den Kurs bei der SGD recht gut. War gut aufgebaut und das Material war nicht schlecht. Bin auch in meiner Regelstudienzeit von 2 Jahren geblieben.

Jetzt zu meinen Fragen:

Ich will mich jetzt weiterbilden / weitermachen. Ich kann mich nur nicht entscheiden wo / und was ?

Habe mir von der PFFH Darmstadt unterlagen zukommen lassen. Die bieten den Diplom Ing. Elektrotechnik oder den Bachelor an. Was soll ich den nur machen ? Wo genau bestehen die Unterschiede ?

Da ich viel mit Maschinen zu tun habe. Instandhaltung usw. habe ich auch gesehen das die PFFH auch einen Diplom Kurs als Mechatroniker anbietet. Ebenso hier den Bachelor. Jetzt weiss ich gar nicht mehr was ich machen soll. Habe mir die beiden Studiengänge etwas genauer angeschaut. Finde eigentlich beide recht interessant. Ich weiss nur nicht genau was für Stellen der Mechtronik Ing. besetzen soll oder kann. Ist dies ein gutes Studium ???

Vom Themengebiet sieht mir das mehr so aus wie beim Maschinenbauing.

Und dann habe ich noch eines .... die PFFH ist ziehmlich teuer. mtl. 295 € für den Kurs, gibt es auch gute alternative Schule ??? Habe mich hier schonmal ein wenig umgeschaut, bei den meisten Schulen brauch man Fachabi aber das habe ich nicht da ich nur den Meister habe.

Sodele das wars mit dem generve :-) Hoffe ihr könnt mir ein wenig bei meiner Entscheidung helfen.

Gruss aus Lörrach.

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi!

Akademische Anbieter von solchen Studiengängen gibt es noch einige. Viele davon sind hier ja aufgelistet.

Die FHR bzw. die fhHR könnte sogar weniger ein Problem für Dich sein, als Du denkst. Es ist zwar etwas unterschiedlich von Bundesland zu Bundesland aber eigentlich Ersetzt ein Meister quasi den Schulabschluß. In NDS z.B. glaube ich, wird ein Meister der AHR gleichgestellt. In Hessen, glaube ich, ist es quasie die fbHR - aber das musst Du im Zweifel noch einmal genauer herausfinden. Vielleicht weiß auch hier jemand etwas mehr dazu.

Das Diplom (FH) zum Bachelor unterscheided sich im Großen und Ganzen nur etwas. Im Vergleich zu einem 3,5jährigen Bachelor ist vielleicht etwas mehr Stoff dabei. In der Wirtschaft wird der Diplom-Ingenieur (FH) auch vielleicht noch etwas höher angesehen. Wenn Du Dir die Struktur der Programme und die Fächer anschaust wirst Du auch einige Unterschiede direkt feststellen. Aber Du machst keinen Fehler das eine oder andere zu nehmen.

Einen kleinen Unterschied gibt es lediglich bei etwas bürokratischen Dingen wie den sog. ECTS Punkte. Dieses Bachelorstudium hat 212, dieses Diplomstudium selbst hat zwar keine Aufteilung, als Richtwert kann man aber sagen es würde mit 30 Punkten pro Leistungssemester bewertet, dass sind dann 240 Punkte. Für einen möglichen Master könnte das in wenigen Fällen Deine Chancen verbessern, interessant ist es aber eher wenn Du noch an eine Promotion denken würdest auf Dauer. Also im Moment wahrscheinlich nicht interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

danke für Deine Nachricht... Also ich hab mich mal weiter umgeschaut.. habe aber leider keine passende Fern FH gefunden die sowas macht. Kannst Du mir vielleicht eine nennen.

Jetzt währe nur noch die Frage Mechatronik oder Elektro ???

Was denkst du wo es dort im Ing. Bereich mehr Jobs geben wird.

Gruss und Danke Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Michael,

bzgl. deiner Frage wo es denn mehr Stellen geben wird, E-Technik oder Mechatronik: Für mind. 2/3 der Jobs dürfte es egal sein.

Wenn Du mal was spezielles machen willst wie MC-Design oder HF-Technik dann bist Du mit E-Technik besser dran. Aber wer weiß schon was sein Berufsleben mit sich bringt? Außerdem ist E-Technik "alteingesessen" während Mechatronik relativ jung ist. Muss allerdings kein Vor- oder Nachteil sein.

Falls Du mit dem Gedanken spielst über den technischen Tellerrand hinauszuschauen wäre evtl. auch Wirt-Ing was für Dich. Allerdings kann man das später immer noch machen (Aufbaustudium). Es geht doch nichts über einen "richtigen" Ingenieur :)

Auf jeden Fall schonmal Glückwunsch zu Deiner Entscheidung was vernünftiges zu studieren. Wird dich auf jeden Fall weiter bringen

Grüße aus Bayern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann beides hintereinander machen. Zuerst den Bachelor und im Anschluss das FH-Diplom. Frag Toxie, die macht gerade nach ihrem bestandenen Bachelor das Diplom!


Beim Umtrunk auf ihr Staatsexamen stand sie zu nah am Fensterrahmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden