9 Beiträge in diesem Thema

Hallo Zusammen,

bin Fernstudent an der Wings-FH im 1. Semester Grundständig Betriebswirtschaft mit Studienort München. Wollte mal fragen, wer noch dieses Semester mit BWL bei der Wings-FH angefangen hat und wie es euch bis jetzt geht. Mir fällt der Einstieg bis jetzt nicht besonders leicht, da mir genauere Anweisungen fehlen, was für die ersten beiden Prüfungen (BWL und Rechnungswesen) zu lernen ist. Ich habe bis jetzt nur die Bücher, sonst nichts weiter. Und die Professoren kann man leider noch nicht erreichen (wg. Schwerpunktsetzung o.Ä.), da momentan noch vorlesungsfreie Zeit ist.

Leider habe ich noch keine Zugangsdaten zum Intranet der Fern-FH, deswegen schreibe ich hier über dieses Forum.

Grüße,

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Köbi,

ich habe auch gerade mit BWL im 1. Semester an der HS Wismar begonnen. Mein Studienstandort ist Mannheim. Ebenso wie Du habe ich noch keinen Intranet-Zugang, d.h., Du bist nicht allein ;)

Offizielle Studienanweisungen für BWL und ReWe habe ich ebenfalls nicht bieten, allerdings mein Tipp: Fang einfach erst mal an, die Bücher von vorne nach hinten durchzuarbeiten. Schaden kann's nicht, und Du arbeitest Dich schon mal in die Stoff ein.

Das BWL-Buch ist sehr gut zu lesen und es gibt eine Menge Übungsaufgaben und eine durchgängige Fallstudie. Meine geplante Vorgehensweise ist es, erst mal die Übungsaufgaben zu machen und dann in einem zweiten Durchgang die Fallstudie zu bearbeiten.

Das ReWe-Buch von Eisele ist etwas schwerer zu verstehen, hat aber viele Übungsaufgaben. Also, das wichtigste aus den Kapiteln rausschreiben und die Übungsaufgaben bearbeiten :)

Beim Lernen geht es dabei nicht unbedingt um stures auswendiglernen, sondern darum, den Stoff zu verstehen.

Bei der Weiterbildung ist immer Eigeninitiative und eine gewisse "Frustrations-Resistenz" gefragt; dies ist meine Erfahrung auch aus anderen Weiterbildungslehrgängen.

Daher hier ein wichtiges Zitat aus "Per Anhalter durch die Galaxis": Don't Panic :cool:

Zum Schluss noch ein paar persönliche Literaturempfehlungen, die Dir beim Lernen evtl. als Zusatzstoff behilflich sein können:

Für Rechnungswesen:

  • Buchhaltung und Jahresabschluss, Döring/Buchholz, Erich Schmidt Verlag
  • Buchführung case by case, Wütemann, UTB Verlag

Für BWL:

  • Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Wöhe, Verlag Vahlen
  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Thommen/Achleitner, Gabler Verlag

Zu den beiden oben genannten Büchern gibt es auch passende Aufgaben-Bücher.

Für VWL:

  • Volkswirtschaftslehre, Mankiw, Schäffer Pöschel Verlag
  • Makroökonomik, Dornbusch/Fischer/Startz, Oldenbourg Verlag

Für Mathe:

  • Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler, Sysdaeter/Hammond, Person Education

Gruß

Jochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Findet in Mannheim ein 1. Semester jetzt wirklich statt?


HFH - 7. Semester BWL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Findet in Mannheim ein 1. Semester jetzt wirklich statt?

Auf dem Bestätigungsschreiben der WINGS von Anfang August steht Mannheim drauf. Also gehe ich stark davon aus, dass in Mannheim ein 1. Semester stattfindet. Auf der Homepage von WINGS sind auch Klausurtermine für diesen Standort und das erste Semester eingestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jojo,

erstmal vielen Dank für deine Antwort.

Ich habe mittlerweile auch schon begonnen, das BWL-Buch durchzuarbeiten. Lernst du wirklich alle Kapitel genau durch (natürlich nicht auswendig, sondern verstehen, das ist klar!)? Die Themen gehen ja manchmal schon ziemlich tief rein. Zum Beispiel das Kapitel Unternehmensführung. Ich weiß nicht, ob hier wirklich für die erste Klausur in BWL schon alles so prüfungsrelevant ist, da wir ja in einem späteren Semester ein extra Modul für Unternehmensführung haben. Wenn du wirklich das ganze Buch lernst, wie kommst du denn dann mit der Zeit hin? Schaffst du es, komplett alles durchzuarbeiten in dieser Zeit?

Ich habe auf www.fernstudiumforum.de eine alte Musterklausur von Herrn Prof. Dr. Bassus gefunden. Ich glaube, er legt ziemlich viel wert auf Formel und Kennzahlen (Liquidät usw.).

Grüße,

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Köbi,

im BWL-Buch lese ich die Kapitel nach und nach durch und beantworte dann die Fragen am Ende des jeweiligen Kapitels. Das Buch kam Mitte August und ich bin jetzt am Ende von Kapitel 7. Je nach Zeit würde ich für das Durcharbeiten des Buches ca. 8 Wochen veranschlagen. Diese Schätzung hängt aber vom Tempo des jeweiligen Lesers ab ;)

Ich glaube allerdings auch, dass nicht alles prüfungsrelevant sein wird. Da aber noch keine Schwerpunkte festliegen, bleibt jedoch meiner Meinung nach nichts anderes übrig, als erst mal kapitelweise vorzugehen. Als verlorene Liebesmühe sehe ich dieses Vorgehen nicht an, denn je nachdem was dran kommt, hat man dann schon mal Anknüpfungspunkte. Auch schadet es ja nichts, schon für die späteren Vertiefungsfächer "vorzulernen".

Zum Thema Zeit - ich nehme mir zwischen 18 bis 20 Stunden die Woche fürs Lernen. Damit kamen auch die veranschlagten vier Wochen für das VWL-Buch hin. Es ist zwar stressig, aber zu schaffen. Zumindest denk ich das bis jetzt; was in den Klausuren dabei herum kommt, muss sich noch zeigen :D

Zu Prof. Bassus - was ich bisher über seine Prüfungen gelesen habe, deckt sich mit dem, was Du in Erfahrung gebracht hast. In ReWe können wir auf Buchungssätze einstellen. In BWL heisst es abwarten :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe mich auf für GBWL angemeldet,- allerdings für den Standort Berlin/Falkensee. Bisher habe ich auch nur die Bücher erhalten. Ich konzentriere mich erstmal auf Mathe hierfür konnte ich im Netz eine Studienaleitung von Herrn Larek gefunden: www.wi.hs-wismar.de/~larek/Lehre/Fernstudium.htm

Unsere e-mail Adressen und den Zugang zu StudiIP sollen wir wohl diese Woche erhalten.

Also dann viel Spaß beim Lernen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe heute eine Rück-E-Mail von Herrn Prof. Dr. Bassus bekommen, in der er erklärt, dass "eine Anleitung kurzfristig noch folgen wird". Um aber keine Zeit zu verlieren, werde ich wohl so weitermachen wie bisher. Ich werde das Buch der Reihe nach durcharbeiten und Kapitel, von denen ich ausgehe, dass sie für die Klausur nicht relevant sind, weglassen bzw. nur kurz "überfliegen". Sollte ich dann nach Erhalt der Anleitung feststellen, dass ich die Kapitel, die ich ausgelassen habe, nachlernen muss, kann ich das tun. Ich glaube, das ist so ein ganz guter Weg.

An Manuela: Für Mathematik habe ich auch bereits die Studienanweisung erhalten. Ich habe mich ziemlich früh an der FH angemeldet, deshalb wurden mir auch relativ früh die Unterlagen zugeschickt. Mathematik habe ich schon so gut wie durch. Wenn ich mich dann für die Klausur im Februar vorbereiten muss, brauche ich den Stoff "nur" nochmal wiederholen. Wie weit bist du denn schon? Schreibst du die Mathe-Klausur im Dezember oder auch wie ich im Dezember?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Köbi,

in Falkensee wird Mathe erst im Februar geschrieben. Da ich aber mit Mathe früher etwas auf Kriegsfuß stand, möchte ich das Fach als erstes bewältigen...

Habe heute bei der Wings angerufen und erfahren, dass ich die Studienanleitungen auch schon längst hätte bekommen sollen. Das Paket kam bei mir leider nicht an :o(

Vom Gefühl her würde ich sagen, dass ich nach der "alten Studienanleitung" schon recht weit bin; Determinanten, Matrizen, Basistransformation, Ableitungen... das klappt schon ganz gut.

Lg, Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden