Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
magda1902

Finanzielle Frage!!!!

3 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich bin neu hier, bin zufällig durch google auf euch gestoßen! Bin 21 Jahre alt und komme aus Hamm (NRW)!

Ich erzähl euch erstmal etwas über meine Situation!

Nun ja, ich habe mit meiner Ausbildung zur Bürokauffrau angefangen und habe dann, nach der Zwischenprüfung etwa, erfahren dass ich schwanger bin (war damals 19) , da ich Schwangerschaftskomplikationen hatte und ins Krankenhaus musste, wurde ich noch währen meines Krankenhausaufenthaltes fristlos gekündigt ( das ist kein Scherz, es ist wirklich so abgelaufen)!! Na, ja habe habe aber dann nicht aufgegeben, als meine Tochter dann 4 Wochen alt war, habe ich das Abendgymnasium besucht und werde nun in diesem Jahr mit dem Fachabi abgehen :D

Da ich gerne was in Richtung Wirtschaft Studieren würde, bin ich nun letze Woche beim Berufsberater gewesen! Der hat mir die Hamm Buisness School empfohlen, das ist ein Fernstudium. Man jat jeden 2. Samstag einen Präsenztag!! Ich finde das total klasse, da ich ja aufgrund meiner Tochter nicht besonders flexibel bin ich es gar nicht möglich täglich nach Dortmund oder Münster an die FH zu fahren. ( bin nicht mobil)

Der einzige Hacken an der Sache ist nur das finanzielle! Die Studiengebür beträgt 10.570 Euro, das wären ca. 230 Euro im Monat. Da ich alleinerziehend bin, kann ich mir das nicht leisten. Zur Zeit beziehe ich bafög!! Da ich dann Studentin bin, zahlt das Sozialamt nicht, und da das Studium nicht Vollzeit ist , das bafögamt auch nicht!! Meine Tochter kommt im August in die Kita, werde dann arbeiten, doch ich glaube mehr als ein 400 Euro Job ist da nicht drin!!

Ich weiß nicht was ich machen soll, ich würde so gerne studieren, und dieses Fernstudium ist die opitmalte Lösung für meine Lebenssituation.

Könnt ihr mir vielleicht helfen?? :cry:

Liebe Grüße

Magda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Magda,

Wie wäre es mit Fernuni-Hagen, Studienzentrum Hamm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Bei berufsbezogenen Fortbildungen gibt es noch das Meister Bafög.

www.meister-bafoeg.info

Neben einer Förderung der Maßnahme sind auch Kreditvergaben möglich.

Gewährt wird dies jedoch nur für eine erste Berufsbezogene Fortbildung aber nicht für ein Studium.

Wie das mit dem "normalen Bafög" so aussieht weiss ich leider auch nicht. Ansprechen kannst Du aber auf jeden Fall die Studentenwerke.

Grüße

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0