kleeblatt8584

Rat/Info --> staatlich geprüfte Betriebswirtin

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

bin hier durch Zufall, da ich ein Fernstudium anstrebe.

Ich benötige mal einen Rat bzw. Infos von euch.

Bin 23 Jahre und habe vor 3 Jahren meine Ausbildung als Industriekauffrau mit ausreichend abgeschlossen. In dieser Zeit, hatte ich leider nicht so viel Elan mich ans Lernen zu setzen (hatte andere Interessen).

Zurzeit arbeite ich in der Dienstleistungsbranche im Vertragsmanagement.

Nun strebe ich eine Weiterbildung im Fernstudium an und interessiere mich für die staatlich geprüfte Betriebswirtin (Bereich Personalwirtschaft). Angebote habe ich über SGD und ILS eingeholt.

Meint ihr ich schaffe dass, da ich mit meiner Ausbildung auch nicht so doll abgeschlossen habe. Aber ich möchte einfach nicht auf dem jetzigen Stand bleiben.

Im Moment wohne ich alleine und habe einen Freund, der aber auch Student ist und ich brauche eine Herausforderung.

Mein Problem ist noch, dass ich gar nicht genau weiß, wie ich den Kurs bezahlen soll.

Ich gehe zwar arbeiten, aber verdiene jetzt auch nicht so viel. Versuche Meister Bafög zu beantragen. Ist das sinnvoll?

Über Antworten bzw. Anregungen würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße von kleeblatt8584

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Kleeblatt,

es ist relativ schwierig, die Frage zu beantworten, ob du das persönlich schaffen kannst. Dass es machbar ist, steht außer Frage, denn auch andere haben das hingekriegt. Wie es mit dir persönlich aussieht, kann dir aber niemand anderes als du beantworten.

Ein Fernlehrgang wie der zum staatl. gepr. Betriebswirt ist natürlich keine Angelegenheit, die man mal nebenbei erledigt. Es bedeutet schon, dass neben den sonst täglich anfallenden Dingen (Arbeiten gehen, aufräumen, kochen, essen, ausgehen, usw.) auch noch ca. 2 Std. Lernen eingeplant werden müssen - JEDEN TAG!

Fernlernen heißt auch, dass da nicht unmittelbar jemand ist, den du mal kurz was fragen kannst, wenn du Dinge nicht verstehst - du bist ja allein. Natürlich gibt es die Möglichkeit, den Fernlehrer zu fragen, oder vielleicht jemand bei der Arbeit, Freunde, usw., aber vielleicht nicht gerade dann, wenn ein Problem auftaucht. Außerdem sollte man die Motivation, die man durch andere beim Lernen erfährt, nicht unterschätzen. Wenn du alleine lernst, musst du dich auch alleine motivieren. Wenn dir das ohnehin schon schwer fällt, würde ich mir gut überlegen einen Fernlehrgang zu belegen. Es tritt dir sonst niemand anders in den Hintern - keine Lehrer, Eltern oder Arbeitgeber, niemand.

Was die Finanzierung angeht, so kannst du versuchen, Meister-BaföG zu beantragen. Hast du evtl. schon mit deinem Arbeitgeber über die Fortbildung gesprochen? Vielleicht besteht auch da die Möglichkeit, finanzielle Unterstützung zu bekommen.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sonja,

ja vielen Dank für deine Info und deinen Rat.

Das weiß ich auch und ist mir auch alles bewußt. Ich werde es versuchen, es ist hart, aber zu schaffen. Andere Leute können das auch.

Das bekomme ich schon hin.

Danke für alles.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück. Und falls es doch nicht klappen sollte - aus welchem Grunde auch immer - evtl. gibt es bei dir in der Umgebung ja die Möglichkeit, den staatl. gepr. Betriebswirt als Präsenzkurs abends oder am Wochenende zu belegen.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden