Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Matz

VWA, dann FH oder UNI?

11 Beiträge in diesem Thema

Salve,

werde in einigen Monaten Gott-sei`s-gedankt meinen Diplom-Betriebswirt (VWA) innehaben.

Nun die Frage:

Kann ich danach OHNE FACH-ABI/ABI weiter an einer Fachhochschule oder Uni studieren? Klingt doof, aber vor der VWA habe ich nach meiner kfm. Ausbildung nur 1 Jahr gearbeitet, weil ich mich um unsere Kinder kümmern mußte (Frau ist Beamtin im geh. Dienst -> Ihr versteht schon^^)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi,

wieso bist Du Dipl.-Betriebswirt VWA ?

Ich dachte, bei der VWA gibt es keine Dipl-Titel ?

Der Abschluss lautet doch Betriebswirt (VWA), meine ich.

Na ja, wie auch immer. Das Bundesland Hamburg lässt seit einigen Jahren Abschlüsse wie Betriebswirt, Techniker oder Meister zu einem Studium an Uni oder FH zu. Unter anderem auch den Betriebswirt VWA.

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich würde auf NEin tippen.

Hast du im Laufe deiner Ausbildung nicht das Fachabi bekommen, so denke ich, das auch dieser Abschluss des VWA dich nicht zu einem Studium berechtigt..

UPDATE: da war ich gazn schön lahm, zugeben habe ich mal auf der netzseite da vorbeigedchaut. nunja mein vorredner weiß es dann wohl besser. Ich würde aber mal sagen, das dies nicht überall geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und wie sieht`s aus mit Saarland, Rheinland-Pfalz, Baden-Würtemberg?

Bekommt man eigentlich das ein oder andere Semester dann angerechnet?

Und ja, hast recht, bekommst aber halt das Wirtschafts-Diplom betriebswirtschaftlicher Fachrichtung - Nur leider bringt das net annähernd soviel wie ein "richtiges Studium".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie sollte man im laufe der Ausbildung das Fach-Abi bekommen? (außer wenn man ne Abendschule, etc. besucht hätte)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bekommt man eigentlich das ein oder andere Semester dann angerechnet?

Da es kein akademisches Studium ist (kein akademischer Grad erlangt wird), dürfte es mit der Anrechnung von Studienleistungen schwierig werden. Aber nachfragen beim Prüfungsamt kann nie schaden.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Matz,

Bekommt man eigentlich das ein oder andere Semester dann angerechnet?

Ich weiß von einem Komilitonen, dass er z. B. das Fach BWL nicht mehr machen musste. Also die PFFH Darmstadt erkennt auf jeden Fall erbrachte Leistungen des VWA-Studiums an. Den genauen Umfang mußt Du allerdings mit dem Prüfungsamt direkt abklären.

Viele Grüsse

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wie sollte man im laufe der Ausbildung das Fach-Abi bekommen? (außer wenn man ne Abendschule, etc. besucht hätte)

Eben, das geht nicht.

Es hätte aber sein können, du hättest durch deine ausbildung vorher irgendwie an das fachabi gekonnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich danach OHNE FACH-ABI/ABI weiter an einer Fachhochschule oder Uni studieren?

moin,

es gibt anbieter, die lassen dich u.u. zu, dann muß jedoch die hochschulzulassungsberechtigung nachgewiesen werden, das ist wohl ein bestimmter test in frankfurt.

es gibt hier noch einen threat, der sich fast genau zu dem thema befaßt.

inwieweit leistungen anerkannt werden, hängt vom anbieter ab, da mußt du nachfragen. vielleicht hast du ja glück diesbezüglich!

lg, karin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

An der FH sind oft Zulassungsmöglichkeiten ohne Abitur möglich, wenn man in dem Beruf gearbeitet hat der zu dem Studium passt.

Ohne Fortbildung ist dann meist ein Einstufungstest oder ein Probestudium notwendig.

Durch den Betriebswirt VWA dürftest Du einige Scheine angerechnet bekommen, zu denen Du keine Prüfung mehr schreiben musst (z. B. bei der Hamburger Fernhochschule).

Die Zulassung selbst musst Du aber mit dem Prüfungsamt klären, dies ist nicht nur vom Bundesland sondern auch von der Hochschule abhängig.

Grüße

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0