Lolli2007

Antrag auf Anrechnung von SL und PL

10 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

kann mir einer von euch sagen, wie das mit der Anrechnung von SL und PL abläuft?

Was benötigt die HFH von mir dazu zur Prüfung?

Ich habe 2004 eine kaufm. Ausbildung (Bürokauffrau) abgeschlossen und anschließend die Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung besucht.

Außerdem schließe ich im Oktober 2007 meinen Englisch-Kurs ab.

Wird mir davon etwas angerechnet?!


7. Semester BWL

Hamburger Fern-Hochschule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Lolli,

wenn du auf der Hompage der HFH bist findest du unter dem Punkt "Studiengänge" die Anträge auf Anrechnung von Studien- und/oder Prüfungsleistungen der jeweiligen Studiengänge. In diesem PDF-Dokument steht genau was du einreichen bzw. Ausfüllen musst.

Hier musst du die Bescheinigungen deiner Fortbildungen beilegen (Lieber zu viel als zu wenig)

Mir würden als Maschinenbautechniker Fertigungstechnik und Werkstofftechnik angerechnet werden.

Grüße

Flori


Staatl. gepr. Techniker - Maschinentechnik

Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) von der HFH (SZ München)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mit der Studienberatung gesprochen, dort hieß es das ein Antrag nicht notwendig ist, da man eh alle relevanten Zeugnise einreichen muss, wird das anhand dessen gerüft.

Bei mir geht es um die Weiterbildung zum Wirtschaftsfachwirt. Die SB konnte mir schon sage das es Anrechnungen gibt, aber welche genau entscheidet dann die prüfende Stelle in Hamburg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten!!!

In dem Antrag steht etwas von "Pauschale Anrechnung". Was bedeutet das?

Z. B. fällt eine kaufm. Ausbildung darunter...


7. Semester BWL

Hamburger Fern-Hochschule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube das dürfte vor allem für Weiterbildungsprüfungen (welche anerkannt werden steht auf der Homepage) gelten. Die Anerkennung kann aber nur pauschal sein, wenn sich die Lerninhalte mit denen der HFH decken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ausbildungen werden nicht angerechnet (warum auch?)

Nur weiterführendes wie z.B. Staatl.gep.Techniker, Meister, Betriebswirt usw.

Auch Zertifizierungen von Unternehmen und ähnliches ist nicht anrechnungswürdig.

Gruß

Jörg


ehemaliger Fernstudent.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@rafnixx: Danke für deinen Beitrag. Genau das habe ich auch gedacht. Warum soll eine Ausbidlung angerechnet werden. Aber auf dem Antrag steht eine "kaufm. Ausbildung" unter "pauschale Anrechnung" ...

Besuche momentan in einer Sprachschule Englischunterricht. Auch sehr fortgeschritten und mit Business-Teil. Bekomme am ende ein Zertfikat mit CEF B1-Niveau. Kann ich das bei der HFH einreichen?

Hat man dir was anerkannt am Anfang?


7. Semester BWL

Hamburger Fern-Hochschule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Lolli,

reich das Englisch Zertifikat ein, mit Level B1 bekommst du normalerweise

die Studienleistung Wirtschaftsenglisch angerechnet.

LG

Dani


BWL an der HFH (Diplom) - erfolgreich beendet 05/2011

Here we all are born into a struggle to come so far but end up returning to dust...(Steven Wilson)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

meines Wissens nach wird bei einer kaufmännischen Ausbildung die SL Buchführung im ersten Semester anerkannt. Dies geschah bei mir automatisch bei Immatrikualtion auf Basis des Ausbildungszeugnisses, welches ja auch als Nachweis für das Grundpraktikum dient.

Grüße

Katrin


HFH irgendwo zwischen 5. und 7.Semester BWL SZ Düsseldorf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wäre aber ein Ausnahmefall (und die SL Buchführung ist eh eine der leichtesten Prüfungen überhaupt und zudem muß man den ganzen Stoff für die PL ein halbes Jahr später eh gelesen haben).

@Lolli2007: Meine Ausbildung zum Kommunikationselektroniker gab nichts her und alle meine Weiterbildungen und Zertifikate sind nicht Staatlich und obwohl ich seit fast 10 Jahren als Netzwerkadministrator arbeite, wurde mir noch nicht mal Wirtschaftsinformatik erlassen (wirklich ein Witz, da gab ich schon selber Kurse und habe Schulungen gehalten). Aber was solls, wenigstens leicht verdiente 1.0 im Zeugnis *g*

Gruß

Jörg

Hallo zusammen,

meines Wissens nach wird bei einer kaufmännischen Ausbildung die SL Buchführung im ersten Semester anerkannt. Dies geschah bei mir automatisch bei Immatrikualtion auf Basis des Ausbildungszeugnisses, welches ja auch als Nachweis für das Grundpraktikum dient.

Grüße

Katrin


ehemaliger Fernstudent.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden