Thomas_SU

Bachelor of Laws - Ich bin dabei!

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

Seit einiger Zeit verfolge ich schon dieses Forum und ich muss sagen, dass es mir sehr geholfen hat, eine für mich passende Fernuni zu finden.

Tja, und seit gestern ist es nun soweit: Ich habe den Umschlag mit der Anmeldung für den Bachelor of Laws an der EURO-FH in den Briefkasten geworfen. Bin schon voller Vorfreude, endlich anzufangen.

Ich bin 27 Jahre, habe schon einen Abschluss als Dipl.Kfm. und hoffe nun mein Wissen zu erweitern. Da ich mich sehr für Wirtschaftsrecht interessiere, passte der neue Studiengang der EURO-FH natürlich wie die Faust aufs Auge. Ich hoffe natürlich, dass die Qualität des noch neuen Studiengangs auch gut ist, aber nach dem, was ich hier im Forum über die EURO-FH gelesen habe, sind meine Bedenken wahrscheinlich unbegründet.

Ich würde mich freuen, den ein oder anderen Mitstreiter über dieses Forum kennenzulernen! Vielleicht trifft man sich ja auch auf dem Einführungsseminar in HH. Einen Termin habe ich leider noch nicht, werde ihn aber posten. Komme übrigens aus dem Raum Köln.

Also, bis bald, viele Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hat es einen besonderen Grund, warum Du nicht den Master of Laws

von der Fernuni Kaiserslautern genommen hast?

1, ist ein Master

2, ist eine echte Uni

3, ist preiswerter

hotknife


„Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter

oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen,

als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft

und dem Maß unserer Menschlichkeit.“

(Martin Luther King)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Entscheidend waren für mich zum einen die Inhalte. Und da war das Angebot von der EURO-FH meiner Meinung nach eben am besten. Vor allem hinsichtlich des Schwerpunktes Marketingrecht. Diesen Schwerpunkt bietet meines Wissens nur die EURO-FH an. Zum anderen glaube ich, dass der Bachelor -schon alleine aufgrund der längeren Studiendauer- mehr in die Tiefe des Wirtschaftsrechts geht als der Master, den ich allerdings im Anschluss machen wollte.

Gruß, Thomas

P.S: Ich kenne ein paar Leute, die an der Uni Kaiserslautern studiert haben, und deren Erfahrungen haben mich nicht wirklich überzeugt. Und da war das deutlich günstigere Angebot kein Argument mehr für mich. Ist der Studiengang eigentlich mittlerweile akkreditiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung, ob dies in der Zwischenzeit erfolgt ist.

Vor ca. 2-3 Monaten jedenfalls noch nicht.

Wo wolltest Du denn den Master belegen?

hotknife


„Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter

oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen,

als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft

und dem Maß unserer Menschlichkeit.“

(Martin Luther King)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine andere Frage :D

Wieso hast Du die Euro FH und nicht die HFH genommen ?

An der HFH werden die Prüfungen zentral erstellt und die Profs kennen die Fragen nicht, können also überhaupt keine Tipps für die Vorbereitung geben; ist dies an der Euro FH genau so ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Thomas,

Du schreibst Du seist bereits Dipl.Kfm. Hast Du schon mit der Euro-FH diskutiert, ob Die die BWL-Fächer des LL.B.-Studiums anerkannt werden? Dadurch Verkürzung der Studienzeit und Verringerung der Kosten?...

Ich bin gerade im Endspurt meines Aufbau-Studiums zum Dipl.-Wirtschaftsing. FH an der HFH und interessiere mich evtl. auch für den LL.B. Hätte aber keinen Bock nochmal die BWL-Grundlagen durchzumachen.

Wenn Du da Infos hast, bzgl. Anerkennung, wäre ich dankbar....

Grüße aus Bayern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden