7 Beiträge in diesem Thema

hallo,

nachdem ich mich im internet erkundigt habe, was für möglichkeiten es gibt sich weiterzubilden, bin ich von diesem thema total erschlagen.

fakt ist, das es ein fernstudium sein muss, da ich wie so viele arbeiten muss :-)

ich habe vor jahren eine ausbildung als staatlich geprüfter techniker mit schwerpunkt datenverarbeitung gemacht.

danach habe ich mich auf die ganze palette an webprogrammierungen gewagt und arbeite seit jahren in diesem bereich.

da ich in naher zukunft in meiner firma den ganzen server bereich übernehmen soll, suche ich nach einer weiterbildung zum systemadministrator oder ähnliches.

habt ihr irgendwelche vorschläge oder tips für mich?

danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi,

welche Art (Hardware, Software) von Servern musst du administrieren?

Schönen Gruß

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

da ich noch nicht soviel ahnung davon habe, bitte nicht lachen wenn ich hier unsinn schreibe :)

wir haben hier eine sun sparc, mit linux/unix.

ein raid system

und eine firewall (astaro security) auf einem pc.

danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

vor einer Weiterbildung solltest du natürlich wissen, in welche Richtung du überhaupt gehen wirst ;-)

Folgende Grobgliederung gibt es:

Windows Netzwerk (2000, XP, Vista, Server 2000 und 2003) = Microsoft Zertifikate (z.B. MCSE)

"Nur" Netzwerk evtl. mit Cisco Hardware = CCNA und weitere

Linux = LP1 bis LP6

Serverhardware = Zertifizierungen der Hersteller

...

Ein Fernstudium (ist in meinem Augen ein akademisches Studium) ist für vermutlich weniger geeignet, wenn du dich direkt auf die Serveradministration vorbereiten möchtest.

Schönen Gruß

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok,

was bedeutet das ganz genau?

Linux = LP1 bis LP6

sind das irgendwelche stufen? kann ich das nach der arbeit machen?

danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tank,

den LPI hab ich unter anderem auch gemacht. Ist eine Weiterbildung zum Linux Systemadministrator.

Man braucht dafür keine Präsenzklassen zu besuchen.

Den Lernstoff gibt es kostenlos z.B. unter dieser Seite.

http://www.linux-praxis.de

Vorteil: die Seite ist in deutsch, sonst ist der meiste LPI Stoff in englisch.

Die Seite und auch der Abschluß haben einen guten Ruf. Daher mir das bitte

nicht als "Werbung" auslegen. Die Seite vermittelt den gesamten Prüfungsstoff,

der abgefragt wird und erklärt ihn auch noch hervorragend.

Zum Üben solltest du ein Linuxsystem zuhause haben.

Viele Grüße, Melibea


2. Jahr BSc. Information Technology + Computing OU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönlich kenne nur LPIC 1 und LPIC 2 - was ist dann LPI 3-6?

Gruß,

JC


1. Semester Studiengang Bachelor of Science - Angewandte Informatik (Wirtschaftsinformatik) / PFFH Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden