5 Beiträge in diesem Thema

Hallo.

Ich bin Fachkrankenpfleger und habe die Woche einen Fernkurs erfolgreich abgeschlossen als Pharmaberater. Da ich momentan noch bei der Bundeswehr bin, habe ich noch Geld übrig, um weitere Fortbildungen zu machen.

Nun weiß ich aber nicht recht, was ich machen soll nach meiner Bundeswehrzeit. Ich weiß nicht , ob ich in der Krankenpflege bleiben möchte, darum will ich jetzt noch viel mitnehmen.....Aber was???

Kann mir jemand ein paar Tips geben, was man noch machen kann im Gesundheitsesen?Am besten Fernlehrgänge, da ich noch 2 mal ins Ausland muß.

Vielen Dank.

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Da gibt es viele Möglichkeiten und hängt natürlich davon ab, was du dir später vorstellen kannst. Ich gehe aber davon aus, dass du kein akademisches Fernstudium machen möchtest, sondern wirklich nur Lehrgänge.

Du könntest z.B. in die Richtung Gesundheitsberatung/-Coaching gehen (z.B. bei ALH, BTB) oder spezielle Pflegekurse (z.B. DEB).

Ansonsten gibt es auch im Fitnessbereich noch Ausbildungsmöglichkeiten, weiß aber nicht, ob dir das zusagt. Wenn du schon den Pharmaberater gemacht hast, ist das eher nicht so deine Richtung, oder warum möchtest du noch was zusätzlich machen?

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi.

Vielen Dank für die prompte Antwort. Fitness mache ich auch gerne, da ich jeden Tag trainieren gehe.Aber da sieht es momentan ja uch sperlich aus auf dem Arbeitsmarkt.

Das Problem ist halt bei mir, das ich gerne draußen bin aber auch gerne im Medizinischen Wesen bin.Daher der Pharmaberater.Ob mir das aber liegen wird, weiß ich ja noch nicht, da ich erst in 2 Jahren aus der Bundeswehr komme.Vom Alter her bin ich erst 28 Jahre.

Wollte eventuell auch noch meinen Heilpraktiker machen.Man merkt halt schon, dass ich noch total unschlüssig bin, was ich machen will.Daher viel mitnehmen und danach schauen, was mir liegt.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Falls du irgendwann den Heilpraktiker machen möchtest sind allgemeine Gesundheitskurse (Gesundheitscoach o.ä.) vielleicht gar nicht die schlechteste Richtung, weil man da doch viel mitkriegt, das man später gut bei Patienten anwenden kann, das aber nicht unbedingt Bestandteil der Heilpraktikerausbildung ist (die ja im Wesentlichen auf die amtsärztliche Prüfung vorbereitet).

Ich würde mich an deiner Stelle mal durch die Auflistung der Fernkursanbieter hier auf Fernstudium-Infos anschauen, oder aber bei der ZFU direkt nach bestimmten Themen suchen.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Chris,

Ich habe jetzt zwar nicht direkt nachgesehen, aber die HFH bietet ein Studium zum Pflegemanagement und zum Gesundheits- und Sozialmanagement an. Eventuell ist das was für Dich.

Im folgende findset Du die Adresse: www.hamburger-fh.de/home/index.php

Gruß

Harald


Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden