3 Beiträge in diesem Thema

Hi!

Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen.

Ich studiere bei der Wings/HS Wismar Wirtschaftsinformatik. Ich bin im März zum 2. Semester eingestiegen. Den 4 BWL-Prüfungen bin ich relativ gut mitgekommen (beste Note 2,0, schlechteste 2,7).

Nun stehen dieses Semester aber 2 Prüfungen mehr an (das erste Semester wird jetzt und im Folgesemester nachgeholt).

Nun habe ich aber gemerkt, dass die theoretische Informatik und die Programmierung für mich sehr zeitaufwändig ist. Und zugegebenermaßen echt schwer fällt. Vor allem habe ich bei der theoretischen Informatik Probleme.

Viele WI's bei der WINGS sind gelernte Fachinformatiker. Ich hab leider keine Programmier oder Informatik Erfahrungen.

Jetzt die Frage: Fiel euch theoretische Informatik auch so schwer, und ist es euch gelungen sich durchzubeißen? Oder geht's nur mir so.

Der Lehrbrief vom Prof. Cleve ist alles andere als wirklich erklärend. Man (ich zumindest) muss alles irgendwo nachlesen. Das frisst enorm Zeit und ich habe bedenken dass mir die ganze Sache über den Kopf wächst.

Wie ist denn BWL bei der WINGS? Vielleicht könnt ich irgendwie wechseln.

Ich habe die Hoffnung, das wird für mich nicht ganz so zeitaufwändig. Mit den 4 BWL Prüfungen hatte ich keine Probleme, bin auch beim Lernen gut vorangekommen, anders als bei der Theoretischen Informatik. Das Script vom Prof. ist (zumindest für mich) nicht wirklich verständlich.Und um alles nachzulesen fehlt im Fernstudium einfach die Zeit...

Ja, also wie ist BWL bei der WINGS?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi Stefan,

bei einem anderen Institut musste ich mich auch durch theoretische Informatik quälen.

Normalerweise nimmt die Masse einen zweiten Anlauf um das Modul zu schaffen, zuletzt wurde wieder ein Mitstudent wegen theoretische Informatik exmatrikuliert. Theoretische Informatik und Programmierung sind, wie überall, Durchfall- und Exmatrikulationsfächer.

Die Fächer sind hart und nicht zu unterschätzen aber bei genügend Vorbereitung wirklich zu schaffen.

Mir hat folgender Link geholfen, theoretische Informatik zu schaffen:

http://electures.informatik.uni-freiburg.de/catalog/chapter.do?courseId=info3ws0506&chapter=1#

Die Videos decken zwar nur 25% unseres Stoffes aber genau in diesem Stoffgebiet haben die Meisten von uns Probleme.

Genügend Zeit vorausgesetzt ist jedes (!) Fach zu schaffen.

Grüße

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mathias!

Ich danke dir sehr für die Antwort!

Ja, ich kann mir gut vorstellen, dass diese Fächer mit entsprechend Zeit zu schaffen sind.

Aber leider habe ich keine Zeit, da ich bei der WINGS zum zweiten Semester eingestiegen bin. Somit muss im 3. Semester (in dem ich grad bin) und im 4. Semester alles aus dem 1. Semester nachgeholt werden.

Somit hab ich leider keine Zeit. Und bei der Einführung zur Programmierung hab ich gemerkt, dass das auch für mich viel Zeit frisst. Und bei einem Fernstudium schlägt das die Motivation nieder, wenn man sich tierisch abquälen muss. Aber genau die Motivation braucht man beim Fernstudium!

Ich hab nun beschlossen, dass ich den Studiengang wechseln werde!

Danke!

Wünsche dir noch viel Erfolg bei deinem weiteren Studium!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden