24 Beiträge in diesem Thema

Auf diesem Wege suche ich Mit(fern)schüler, die beabsichtigen Ende diesen Jahres, bzw. Anfang 2008 mit dem Fernlehrgang zu beginnen.

Ausserdem habe ich noch einige Fragen, was den Kurs angeht:

Lohnt es sich darauf zu warten, bis ein Rabattangebot von SGD / ILS kommt? Ich meine damit, ob es sich hierbei erfahrungsgemäß um einen überschaubaren Zeitrahmen (1-3 Monate) handeln wird.

Als Schwerpunkt favorisiere ich Finanzwirtschaft, allein aus dem Grunde, weil mir ReWe/Controlling Spass macht (während meiner Ausbildung zum Großhandelskaufmann) und mir liegt, bzw. ein gewisses Eigeninteresse besteht. Leider habe ich keine Berufskenntnisse in diesem Bereich vorzuweisen. Sollte ich in den sauren Apfel beißen und irgendetwas nehmen, womit ich tagtäglich im Beruf zu tun habe (Filialleiter bei einem Discounter). Vor allem unter der Berücksichtigung, dass ich diesen Weg der Weiterbildung wähle um später in der Berufssparte auch arbeiten zu können, als Quereinsteiger sozusagen. Mit anderen Worten, wie groß sind meine Chancen (nur auf dem Papier!) - das pers. Auftreten mal aussen vorgelassen, schließlich muß erst die Chance zu einem Vorstellungsgespräch bestehen - im Bereich Finanzwirtschaft (z.B. Controller) Fuß zu fassen?

Vorab möchte ich mich für die hoffentlich vielen Antworten bedanken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Lohnt es sich darauf zu warten, bis ein Rabattangebot von SGD / ILS kommt? Ich meine damit, ob es sich hierbei erfahrungsgemäß um einen überschaubaren Zeitrahmen (1-3 Monate) handeln wird.

Der Zeitraum ist meist überschaubar, und Du kannst bis zu 15 Prozent erwarten. Allerdings kannst Du auch proaktiv auf das ILS zugehen und fragen, ob ein individueller Rabatt für Dich möglich ist. Damit beschleunigst Du die Sache ggf.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

habe auch vor ab Januar den Fernlehrgang zu beginnen. Nach langem Überlegen bin ich bei der ils gelandet, aber immernoch sehr unsicher ob das wirklich die richtige Wahl ist. Leider bekommt man von allen Seiten unterschiedliche Antworten und Meinungen.

Kennst du die genauen Zulassungsvorrausetzungen? Möchte den Schwerpunkt Personalmanagement wählen, habe Abi und eine Ausbildung zur KfB aber noch keine Berufserfahrung in diesem Bereich, arbeite momentan im Telekommunikationsbereich. Laut ils sollte dies aber kein Problem sein, laut anderen Anbietern allerdings schon...???


Liebe Grüße

Jenny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ahmon,

auch wenn ich damit nicht auf Deine Frage eingehe, aber was vielleicht auch noch eine Alternative wäre:

Bei der Akad kann man Hochschulzertifikate in 16 Fachrichtungen ablegen. Dauert 18 Monate. Es gäbe als Fachrichtung auch Controlling.

Das sind normalerweise die gleichen Module, die im Rahmen des Hochschulstudiums belegt werden, aber eben je nach gewählter Fachrichtung der entsprechende "Teilausschnitt" eines gesamten Studiums.

Du beginnst mit BWL und VWL und spezialisierst dich dann. Solltest Du später nochmals ein Zertifikat erlangen wollen, entfallen die Grundlagen BWL und VWL und dementsprechend verkürzt sich dann die Studienzeit für das weitere Zertifikat.

Viele Grüße

Elke

Das Gute daran: Keine Eingangsvoraussetzungen.


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kennst du die genauen Zulassungsvorrausetzungen? Möchte den Schwerpunkt Personalmanagement wählen, habe Abi und eine Ausbildung zur KfB aber noch keine Berufserfahrung in diesem Bereich, arbeite momentan im Telekommunikationsbereich. Laut ils sollte dies aber kein Problem sein, laut anderen Anbietern allerdings schon...???

Hallo Jenny,

für die Zulassung zur staatl. Prüfung brauchst du:

  • Sekundarabschluss I (Realschulabschluß)
  • erfolgreich abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung und eine mindestens einjährige einschlägige Berufstätigkeit

So wie du es geschrieben hast hast du keine Berufserfahrung in deinem Ausbildungsberuf? Ich würde an deiner Stelle vielleicht mal direkt bei ILS anrufen und deine Situation schildern. Sicherlich können sie dir diese Frage genau beantworten.

Ja Elke, das wäre in der Tat eine sehr interessante Alternative. Allerdings glaube ich fahre ich mit dem SGB besser, da ich wirklich was greifbares am Ende in der Tasche habe. Ich möchte mich perspektivisch auch nicht zu sehr einschränken lassen.

Allerdings ist das Argument im Hinblick auf ein mögliches akadem. Folgestudium nicht von der Hand zu weisen.

Naja, wie dem auch sei, bis heute ist noch kein Rabattvorschlag ins Haus geflattert, sodass ich vermutlich den telefonischen Direktkontakt in den nächsten Tagen wählen muß.

Dem Thema Weiterbildung als Quereinstieg stehe ich immernoch sehr skeptisch gegenüber, bin aber guten Mutes. Ich habe jetzt die letzte Zeit verstärkt auf Stellenausschreibungen für Finanzwirtschaft geachtet. Leider hat sich mein Verdacht bestätigt. Ausnahmslos werden Akademiker (Wiwi & Co.) mit Berufserfahrung gesucht...da kann ich mich ja warm anziehen. Schade, dass es hier anscheinend niemanden gibt, der einen ähnlichen Weg, wie ich gegangen ist und aus dem Nähtäschchen plaudern könnte..:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update:

Ergebnis des Telefonats von heute:

10 % Nachlass

"Auf Kulanz" wie die Dame sagte..

Damit wären es 5000,- - 10%.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... dann hat sich der Anruf doch gelohnt...

Bei Rabattaktionen werden maximal 15 Prozent angeboten - aber dafür müsstest Du evtl. auch lange warten. Außerdem weiß ich nicht, ob diese wirklich jeder bekommt - und wann.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich habe vor 2 Wochen die Anmeldeunterlagen abgeschickt und die Bestätigung erhalten. Ausserdem kam die ausgefüllte Bescheinigung für den Antrag zum Meister-BaföG. Den Antrag habe ich, hoffentlich vollständig, vor einigen Tagen zur Post gebracht. Mit der Hoffnung auf einen rechtzeitigen Entscheid, bereite ich mich nun mental auf den 01.01.08, meinen Lernbeginn vor.

Auf diesem Wege nocheinmal der Aufruf an alle, die frisch dabei sind, bzw. im selben Zeitraum anfangen möchten: Meldet euch, wäre froh Leidensgenossen an meiner Seite zu wissen!

Da ich nun noch ein wenig Zeit habe, würde ich mich gerne sinnvoll auf die mir bevorstehenden 3 Jahre vorbereiten. Vielleicht hat ja jemand einige Tips, wie man sein Umfeld entsprechend anpassen sollte, bzw. geistig die richtige Einstellung/Motivation tankt.

Bin für jede Anregung dankbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich würde die Zeit nutzen, um noch mal richtig viel Zeit mit Freunden und Deiner Familie zu verbringen und zu überlegen, wie Du es in den nächsten Jahren auch bei knappem Zeitbudget schaffst, wichtige Kontakte aufrecht zu erhalten. Sichere Dir auch Unterstützung zu, so dass auch mal jemand da ist, der Dir einen kleinen "Anschub" geben kann, wenn Du mal einen Hänger hast.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ahmon,

hier ist ein Leidensgenosse!

Ich habe auch gerade angefangen, den staatl. gepr. Betriebswirt, Fachrichtung Finanzwirtschaft zu studieren. Ich mache das zwar nicht bei ils, sondern bei der Fernakademie für Erwachsenenbildung. Dürfte aber kein großer Unterschied sein, da beide ja der Klett-Gruppe angehören. Auch das Online-Studienportal scheinen sich ils und die Fernakademie gemeinsam zu teilen.

Meine Unterlagen habe ich gestern bekommen und habe mich heute schon mal über die ersten Unterlagen hergemacht. War ein ordentliches Paket mit etwa 18 Studienheften für die ersten 6 Monate.

Vielleicht kann man sich ja mal gegenseitig austauschen, ggf. dann auch über das Online-Studien-Portal...

Noch weiß ich aber auch nicht, wie das alles funktioniert und so furchtbar viele Tipps kann ich Dir somit auch nicht geben... Ich jedenfalls habe vorher mein Arbeitszimmer vollständig entrümpelt, mir ein paar weitere Blumen und Bilder an die Wand gemacht und es mir halt insgesamt gemütlicher eingerichtet. Wenn ich einen Großteil meine Freizeit nach Feierabend und am Wochenende hier verbringen soll, möchte ich das zumindest so angenehm wie möglich haben...

Gruß aus Hamburg!

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden