2 Beiträge in diesem Thema

Abend

Möchte mich gerne weiterbilden und zwar zum Industriemeister,

neben der Arbeit.

Die Vorraussetztungen erfülle ich dafür. Nun stellt sich aber mir die Frage, wo ich dies am besten mache!?

Es muss von zuhause aus geschehn, da ich aufgrund meiner Schichtarbeit nicht die Möglichkeit habe zur Schule zu gehen.

Habe z.B. Unterlagen der sgd vor mir liegen. Laut sgd werde ich auf die Prüfung der IHK vorbereitet. Nach bestandener Meisterprüfung wäre ich dann ein Industriemeister wie jeder anderer der zur Meisterschule gegangen ist! Ist das Richtig?

Kann mir wer ein anerkanntes Institut empfehlen? Erfahrungen mit diesen Lehrgängen?

Möchte einfach meinen Industriemeister machen.... wie und wo mache ich das am besten?

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Die Aussagen der SGD sind insofern richtig, als dass sie den Stoff vermitteln, der in der IHK-Prüfung abgefragt wird. SGD, ILS, Fernakademie Klett und HAF sind im übrigen alle Fernlehrinstitute, die zur selben Unternehmensgruppe gehören. Die Unterlagen sind vermutlich identisch, nur die Betreuung kann sich u.U. unterscheiden sowie auch die Orte, an denen Präsenzseminare abgehalten werden.

Kurzum, von der Qualität her dürfte sich das bei allen nicht viel geben.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden