nelka

Pflegemanagement HFH Studienzentrum Essen

8 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich möchte ab Januar 2008 an der HFH - Studienort Essen Pflegemanagement studieren.

Vielleicht ist auch jemand, der auch dort anfängt?

Könnte ich noch was zu den Studienbriefen erfahren?

Wie verständlich sind sie? Und in welchen Umfang?

Danke und schönen Gruß an alle Mitschtreiter.

Nelka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

ich studiere ab Januar 2008 Pflegemanagement im Studienzentrum Essen, das steht fest. Muss aber noch zum Beratungsgespräch am 20. November nach Essen.

Studienbriefe: Auf der Informationsveranstaltung im Oktober bekam jeder Besucher einen Probestudienbrief mit. Also Auszüge aus den Studienbriefen Pflegewissenschaft, Betreibswirtschaftslehre und Gesundheitswissenschaften. Diese sind meines Erachtens sehr übersichtlich aufgebaut mit Inhaltsverzeichnis, Lehrtexte mit Beispielen und Übungsaufgaben. Jede Seite hat 1/3 Rand für eigene Notizen. Hier stehen auch wichtige Schlüsselwörter (Marginalien).

Zu Beginn eines jeden Semesters werden alle Studienbriefe per Post zugeschickt. Im Forum habe ich schon oft gelesen, dass man sich durch die üppige Masse der Studienbriefe nicht entmutigen lassen soll.

Nachdem ich jetzt seit längerer Zeit schon Interesse am Fernstudium Pflegemanagement habe, mir dreimal Studienführer zuschicken ließ und die Informationsveranstaltung besucht habe, steht mein Entschluss fest ab Januar 2008 Pflegemanagement zu studieren.

Mal schauen wer sich sonst noch meldet. Werden wir ja sehen, es gibt ja von der HFH organisierte Präsenzstunden (freiwillig).

Bis Bald

Marcel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi Marcel,

danke für deine Antwort.

Leider habe ich die alle Veranstaltungen verpaßt.

Da ich mich eher für BWL interessiert habe, aber auch nur als Ergänzung, oder Weiterbildung,

bin zufällig auf das Pflegemanagement gestoßen und hätte damit das gleiche erreicht, was ich für mein Job brauche und das noch mit Diplom :)

Mein Entschluß steht noch nicht fest, da ich nach meiner Elternzeit erst ab Januar meine Stelle als PDL voll ausüben muss.

ich habe schon ein Fernstudiengang erfolgreich zu Ende gebracht, nur dort waren die Studienbriefe sehr schwer, sehr wissenschaftlich und umfangsreich.Damals habe ich keine Vollzeitstelle und keine kleine Kinder......

liebe Grüße

nelka

P.S.

ich hoffe, wir beleiben im Kontakt.

bis ende nächste Woche weiß ich mehr, denn ich warte auf die Auswertung, meiner Unterlagen in Hamburg, was sie mir von meinem letzten Studium anerkennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

aus welche Stadt kommst du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

werde auch ab Januar das Pm Studium im Studizent. Essen anfangen.

Bin schon ganz aufgeregt.Warte schon ganz gespannt auf den Brief im Dezember wenn es endlich Bescheid gibt ob es mit dem gewünschtem Studizent. geklappt hat. Was macht ihr denn so Arbeitstechnisch und wie alt seid ihr. Woher kommt ihr? Also ich mach dann mal den Anfang: Heiße Nadine bin 30 Jahre alt und komme aus Recklinghausen. Bin verheiratet habe eine 4 Jährige Tochter. Bin ex. Krankenschwester aber arbeite nicht mehr in diesem Beruf (Familienunfreundliche Arbeitszeiten). Habe dann eine Schulung für med. Fußpflege gemacht und bin in diesem Bereich seit 3 Jahren selbständig. Wollte das Studium eigentlich schon kurz nach dem Ex. anfangen habe dann aber lieber erst umgeplant.(Erst die Familienplanung usw. und dann noch mal durchstarten.) Finde es total klasse das man vielleicht vorab schon ein paar Kontakte knüpfen kann.Bin schon gespannt auf eure Antworten.

Lg Nadine


!!!CARPE DIEM!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

dann bin ich auch mal an der Reihe.

Ich heiße Marcel und komme aus Gevelsberg. Ich bin 28 Jahre alt und beruflich bin ich Altenpfleger. Seit sieben Jahren arbeite ich in einem Wohnheim für behinderte Menschen. Berufliche Erfahrungen habe ich in Umgang mit Epilepsie und geistig behinderten Menschen.

Ich bin auch sehr gespannt auf das Studium und freue mich. Dann sind wir ja schon zu dritt im SZ Essen.

Jetzt habe ich noch etwas Resturlaub, dann heißt es Schreibtisch aufräumen und Bücherregal für die Studienbriefflut :) vorzubereiten.

Auch steht noch das Beratungsgespräch im November an.

Bis bald

Marcel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nelka, Hallo Marcel,

Na wie sieht es aus bei euch, habt ihr auch schon Post bekommen?

Freue mich total das es mit dem Studizent. in Essen geklappt hat.

Na dann laßt uns mal die schöne Weihnachtszeit noch genießen um dann ab Januar so richtig durchzustarten. Wünsche allen Mitstreitern viel Erfolg und Durchhaltevermögen.

Lieben Gruß Nadine


!!!CARPE DIEM!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hall ihr beiden, wie ist das Studium. Ich habe leider den Immatrikulationstermin verpasst nun fange ich jetzt im Juli an.

Wie viel Zeit beansprucht das selbststudium zu Hause.

LG

Nelka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden