8 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich interessiere mich für den oben gennanten Kurs.

Weiß im moment noch nicht so ganz ob ich es auch machen soll.

Wie ist das eigentlich mit den Einsendeaufgaben? Sind die immer gleich oder werden diese in regelmäßigen Abständen geändert?

Danke vorab

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Mit Sicherheit kann ich dir das nicht sagen - aber die Hefte werden schon ab und an überarbeitet, da wäre es auch möglich, dass die Einsendeaufgaben abgeändert werden.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möchte nämlich kein Diplom, was andere käuflich erwerben können.

In einem großen Auktionshaus werden beispielsweise Lösungen angeboten......daher bin ich diese Frage gestoßen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, das ist eben das Problem bei internen Abschlüssen, die ohne Abschlussprüfung enden. Vielleicht machst du dann lieber den staatl. gepr. BW.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen,

ich interessiere auch für den Betriebswirt, aber ich denke ein staatl. gepr. Betriebswirt/in ist doch besser als "nur" Zertifikat.

Wie ist das mit Schwerpunkt Logistik? Hat jemand Erfahrung?

Wie sieht das mit der praktischen Verwendbarkeit aus? Mein Chef will sich nur beteiligen, wenn er auch was davon hat (kann ich ja auch verstehen).

Gibt es sonst irgendwelche "Geldquellen"? :D

Mein derzeitiger Favorit bei den Anbietern ist die Fernakademie für Erwachsenenbildung, hat von Euch da schon jemanden an einem Kurs teilgenommen?

Wie ist das mit der Regel"studien"zeit. Sind die 36 Monate zu schaffen? Ich gehe 27,5 Stunden die Woche arbeiten und habe 2 Kinder im Alter von 9 und 10 Jahren?

Tja - machen würde ich das schon gerne - man sollte nie aufhören zu lernen!!! (und ich bin ja auch erst 40!!) - aber es gibt so viele Fragen :( - vielleicht könnt Ihr ja helfen.

Candywomen


Dank im voraus an alle, die durch einen Beitrag helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Möchte nämlich kein Diplom, was andere käuflich erwerben können.

... weil Du den Begriff Diplom erwähnst. Nicht, dass hier falsche Vorstellungen herrschen. Es handelt sich bei dem Kurs nicht um eine akademische Weiterbildung und Du bist hinterher nicht Diplom-Betriebswirt.

Vielmehr ist es eine Weiterbildung mit einem institutsinternen Abschluss. In erster Linie zeigst Du damit, dass Du bereit bist Dich weiterzubilden und dass Du Dich mit dem Thema Betriebswirtschaft auseinandergesetzt hast.

Ein Nachweis, wie gut Du das gemacht hast, ist der Abschluss meiner Meinung nach nicht. Und das nicht nur aufgrund der Möglichkeit, die Lösungen für die Einsendeaufgaben zu kaufen.

Wenn die Hefte aktualisiert werden, gibt es meist auch neue Einsendeaufgaben - aber da kann mitunter schon ein längerer Zeitraum dazwischen liegen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich interessiere auch für den Betriebswirt, aber ich denke ein staatl. gepr. Betriebswirt/in ist doch besser als "nur" Zertifikat.

Denke ich auch.

Wie sieht das mit der praktischen Verwendbarkeit aus? Mein Chef will sich nur beteiligen, wenn er auch was davon hat (kann ich ja auch verstehen).

Gerade wenn es um das im Kurs vermittelte Wissen geht, sind Fernkurse sehr zu empfehlen. Wenn es nicht so sehr auf den Abschluss ankommt, kann auch ein Kurs ohne externe Prüfung durchaus geeignet sein.

Gibt es sonst irgendwelche "Geldquellen"? :D

Du kannst versuchen, einen Rabatt auszuhandeln.

Wie ist das mit der Regel"studien"zeit. Sind die 36 Monate zu schaffen? Ich gehe 27,5 Stunden die Woche arbeiten und habe 2 Kinder im Alter von 9 und 10 Jahren?

Schaffbar ist es in der Zeit. Aber Du musst Dir halt schon jede Woche einige Stunden "freischaufeln".

Tja - machen würde ich das schon gerne - man sollte nie aufhören zu lernen!!! (und ich bin ja auch erst 40!!) - aber es gibt so viele Fragen :( - vielleicht könnt Ihr ja helfen.

Versuche es doch. Du hast doch die Probezeit zu Beginn, um Dir einen ersten Eindruck zu verschaffen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Banelka,

Möchte nämlich kein Diplom, was andere käuflich erwerben können.

Da bleibt Dir nur der staatlich geprüfte oder IHK-Prüfung.

Die Einsendeaufgaben von ILS bekommst du nämlich im Onlineforum von den Mitstudierenden geliefert, wenn du es darauf anlegst.

Gruß

Bydgo

PS. Mehr Informationen zum Betriebswirt bei IlS erfährst du unter

www.ig-ils.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden