eistee

Weiterbildung nach kaufm. Ausbildung

21 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich versuche mir grad einen Überblick über für mich passende Weiterbildungsangebote zu verschaffen. Ich bin 22 Jahre alt, habe 2004 das Abitur gemacht und werde im Mai 2008 eine Ausbildung zum Kaufm. für Spedition und Logistikdienstleistungen abschließen.

Folgende Kurse und Stduienangebote sagen mir inhaltlich besonders zu:

  • Betriebswirt IWW an der FernUni Hagen
  • Staatl. geprüfter Betriebswirt mit Schwerpunkt Logistik an der Fernakademie für Wirtschaft & Management (Klett)
  • BWL-Studium (B.a. oder Diplom) an der AKAD
  • Europäische BWL an der Euro-FH

Meine Fragen nun:

Wie ist der Betriebswirt an der Fernakademie im Vergleich zum Kurs an der FernUni einzuschätzen.

Welcher BWL-Studiengang (Diplom oder Bachelor, Euro-FH oder AKAD) bietet mir mehr Möglichkeiten / ist angesehener?

Ausserdem noch eine Frage zu den Zungangsvoraussetzungen an der Euro-FH:

Zugangsweg 1: Sie haben Abitur oder Fachhochschulreife

Mit dieser Voraussetzung und einem Jahr berufspraktischer Erfahrung können Sie sich sofort zum Studium an der Euro-FH anmelden.

Wie ist das zu verstehen? Benötige ich nach abgeschlossener Ausbildung noch ein weiteres Praxisjahr? An einer Präsenz-Uni könnte ich mit meinen Abitur ja schließlich auch 'sofort' anfangen. Dies wäre eine K.O.-Kriterium für mich, da ich mich direkt nach meiner Ausbildung weiterbilden möchte.

Zu erwähnen wäre noch, dass ich ca. 10-15 Stunden pro Woche investieren will / kann.

Ich wäre sehr dankbar, wenn ihr mir meine Fragen beantworten könntet.

Gruß

Philipp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Abitur + Ausbildung ?

dann evtl. den Bachelor "überspringen"

z.B.

www.ebsglobal.net

oder auch Uni Liverpool


Friedrich

Dipl.-Ing.(BA) 1987

MProfComp(USQ) 2004

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke nicht, dass das das richtige für mich wäre. Bin sicherlich keine Überflieger ;)

Ich suche halt eine für mich passende Weiterbildung, die ich direkt an meine Ausbildung anschliessen kann und die o.g. Anbieter und Studiengänge schienen mir eben besonders passend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viele Berufskollegs/Berufsschulen bieten nebenberufliche Weiterbildungen zum staatlich gepr. Betriebswirt an.

zum Thema Logistik

http://www.srh.de/de/fh-hamm/235.html


Friedrich

Dipl.-Ing.(BA) 1987

MProfComp(USQ) 2004

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Euro-FH plant ein Studium: Logistik Management (36/48 Monate)

mit Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.). Das ganze soll wohl 2008 (2009?) kommen. Ich denke, das wäre ggf. auch was für dich. Vielleicht mal anfragen, wie weit die sind?! Ich denke, das wäre eine ideale Ergänzung für dich.

glg

Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke!

Habe die FH Hamm allerdings auch schon entdeckt.

Der Preis von 410,- pro Monat ist allerdings recht happig, wobei dies ein eher zu vernachlässigendes 'Hindernis' wäre.

Werde die FH mal anschreiben und um Info-Material bitten.

Ein entsprechendes Angebot der Euro-FH wäre natürlich auch super!

Denke, in dieser Hinsicht wird in den nächsten Monaten noch einiges angeboten werden, da es sich ja um eine Dienstleistung mit enormen Wachstum handelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich grabe diesen Topic mal weider aus, da das Thema Fernstudium für mich nun immer genauere Züge annimmt.

Meine Berufsausbildung habe ich nun so gut wie abgeschlossen, habe die Gewissheit, in meiner Firma bleiben zu können und möchte zum Herbst definitiv mit einem Fernstudium anfangen.

Am ehesten interessiert mich der Staatl. gepr. Betriebswirt mit Schwerpunkt Logistik

Ich möchte allerdings auch noch die Akkreditierung des Studieganges B.o.S. Logistikmanagement an der Euro-FH abwarten, da dies auch sehr interessant klingt.

Der angestrebte Betriebswirt wird sowohl von der Fernakademie, als auch von ILS angeboten.

Für welches Institut sollte man sich entscheiden?

Oder gibt's hier keine Grundlegenden Unterschiede?

Der Fernakademie wirkt auf mich ein wenig 'seriöser' - auch wenn beiden wohl irgendwie zusammenhängen...

Wer hat evtl. Erfahrungen mit diesen Studiengang gemacht?

Bin einfach über ein paar Ratschläge etc. dankbar! :)

Gruß

Philipp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

ich grabe diesen Topic mal weider aus, da das Thema Fernstudium für mich nun immer genauere Züge annimmt.

Meine Berufsausbildung habe ich nun so gut wie abgeschlossen, habe die Gewissheit, in meiner Firma bleiben zu können und möchte zum Herbst definitiv mit einem Fernstudium anfangen.

Am ehesten interessiert mich der Staatl. gepr. Betriebswirt mit Schwerpunkt Logistik

Ich möchte allerdings auch noch die Akkreditierung des Studieganges B.o.S. Logistikmanagement an der Euro-FH abwarten, da dies auch sehr interessant klingt.

Der angestrebte Betriebswirt wird sowohl von der Fernakademie, als auch von ILS angeboten.

Für welches Institut sollte man sich entscheiden?

Oder gibt's hier keine Grundlegenden Unterschiede?

Der Fernakademie wirkt auf mich ein wenig 'seriöser' - auch wenn beiden wohl irgendwie zusammenhängen...

Wer hat evtl. Erfahrungen mit diesen Studiengang gemacht?

Bin einfach über ein paar Ratschläge etc. dankbar! :)

Gruß

Philipp

Hallo Philipp,

ich möchte Dir von Deiner Planung abraten! In fast der gleichen Zeit kannst Du einen akademischen Studiengang absolvieren und über den Mehrwert brauche wir wohl nicht zu reden....

Grüße :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm...

Ich weiss nur nicht, ob mir ein rein akadmeischer Studiengang nicht zu theorethisch ist.

Genau das war der Grund, warum ich nach dem Abitur nicht direkt studiert habe sondern, erstmal eine Ausbildung angefangen habe.

Der Betriebswirt scheint mir doch sehr praxisorienthiert zu sein.

Was spricht deiner Meinung nach explizit gegen diesen Studiengang?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden