Oleg

Fernstudium in München (Informatik): wo und wie?

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo Leute,

seit 3 Stunden versuche ich über Google ein paar Antworten zu finden, doch der Informationsumfang ist wirklich dürftig.

Vielleicht kann mir hier jemand knapp und deutlich zusammengefasst die Antworten geben. Ich wäre euch sehr dankbar für die Infos.

Also ich habe vor, ein Fernstudium zu machen. Ich nehme an, dass man bei Prüfungen oder bestimmten Vorlesungen dabei sein muss. Da ich in München wohne und eine Familie habe, kommt für mich nur München in Frage. Ich habe versucht übers Internet mir die Infos bezüglich der Anbieter, Preise, Dauer usw. zu beschaffen. Das einzige was ich gefunden habe ist http://www.akad.de. Da steht es aber auch nicht so deutlich, wie oft man anwesend sein muss, wo ist da der Unterschied zwischen 36 und 48 Monaten Studienzeit...

Vielleicht kennt sich jemand damit aus und kann mir die folgenden Fragen beantworten:

=========================================================

1) Welche Anbieter gibt es in München (oder Umgebung), links?

2) Möchte mich in Richtung Informatik oder ähnliches weiterbilden. welche Standorte bieten das an?

3) Bin verheiratet und habe ein kleines Kind. Wieviel Zeitaufwand erfordert das Fernstudium täglich? Ist es auch zu schaffen bei 100% (40 Std/Woche) Arbeitsauslastung?

4) Wie oft muss man pro Semester dabei sein? Nur zu Prüfungen?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hast du dir mal das Verzeichnis der Studiengänge angeschaut? Dort findest du die verschiedenen Anbieter, die Informatik anbieten. Soweit ich weiß, haben andere Fernhochschulen auch Zentren in München, d.h. man kann die Prüfungen dann vor Ort schreiben. Manche Hochschulen (z.B. PFFH) haben keine solchen Zentren, d.h. man muss zur Klausur dann zum Hochschulstandort fahren.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Fernstudium hat ja gerade den Vorteil, dass man nicht in der Nähe des Campus wohnen muss.

Bei vielen Anbietern halten sich die Präsenzphasen im Rahmen.

Um auf die oben genannte PFFH zu kommen: Pro Semester fällt circa eine Woche Präsenz an, die zusammenhängend an einem Stück erledigt werden kann - das sollte selbst von München aus möglich sein.

Zwar werden die Seminare der PFFH nur in Pfungstadt/Darmstadt angeboten. Die Prüfungen allerdings können auch in Hamburg, Bremen und Wien abgelegt werden. München ist leider nicht darunter.

Der Zeitaufwand für ein akademisches Fernstudium liegt so bei circa 15-20 Stunden pro Woche. Schaffbar zusätzlich zu einem Fulltime-Job - aber nicht nebenher.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch für die Antworten!

"... Pro Semester fällt circa eine Woche Präsenz an.."

Für mich kommt nur München in Frage, da ich als Consultant tätig und ab und zu beim Kunden bin. Die eventuelle Überschneidung mit einem Kundentermin ist problematisch.

Wer hat denn Erfahrungen bezüglich Fernstudium (Richtung Informatik) in München?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden