10 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich interessiere mich für ein Studium mit dem Abschluss Bachelor of Science Informatik.

Habe aber noch ein paar Fragen dazu, die ihr mir evt. beantworten könnt.

1. Welche Anstalten bieten den Abschluss Bachelor of Science Informatik an, außer FernUniHagen, PFFH?

1a. Was ist der Unterschied zwischen "Bachelor of Science Informatik" und "Diplom-Informatiker", was ist besser?

2. Welche Anstalten(FH, Unis) könnt ihr empfehlen?

3. Wird ein FH-Abschluss schlechter als der Uni-Abschluss angesehen?

4. Darf man als Auszubildender(Fachinformatiker- Anwendungsentwicklung) an einer Fernuni studieren?

5. Könnte ich einen Bafög beantragen(Habe noch nicht studiert und wohne bei den Eltern)?

Edit: Bin 21 und hab Abitur gemacht.

Upssa merke, dass ich im falschen Thread gepostet habe, wäre nett wenn es verschoben wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

du warst in der Tat in der falschen Rubrik *dies haste schließlich ja schon hinter dir *gg*

Was ist der Unterschied zwischen "Bachelor of Science Informatik" und "Diplom-Informatiker", was ist besser?

Man kann sagen der Bachelor ist ein Internationaler Abschluss der den Vergleich über Ländergrenzen hinweg ermöglichen soll siehe Credits ..

Allerdings ist das Diplom bekannter und genießt ein höheres Ansehen als der Bachelor aber das hat sich bald erledigt an den Präsenzunis und FHS gibt es fast gar keine Diplom Studiengänge mehr die noch bestehenden laufen aus.

Zu den FH`s und Unis kann ich leider keine Empfehlungen aussprechen zumindest nicht für dieses Fachgebiet.

Aber Schau dir mal einige Rankings an und oder lese dich durch einige Foren die sich mit Studium befassen.

Ist ein FH-Abschluss angesehener als ein Uni-Abschluss das lässt sich pauschal so nicht sagen es gibt spezielle FH`s gerade im BWL Sektor die ein höheres Ansehen genießen als manche Unis.

In der Informatik denke ich das man mit einem Uni Absschluss bevorzugt werden würde aber das ist auch abhängig vom späteren Einsatzschwerpunkt.

Es ist schon so das die universitäre einfach etwas trockener und wissenschaftlicher ausgelegt ist die FH Studiengänge vermitteln wesentlich mehr Praxisanteile was auch seien Vorteile hat.

Du hast ja Abi also wieso solltest du nicht als Auszubildender studieren dürfen ? Ich glaube nur das es schwierig ist beide Aktivitäten zu vereinbaren das Inform. Studium ist schon anspruchsvoll und Informationsintensiv.

Ich würde hier raten es step by step zu versuchen.

Hoffe ich konnte aufklären

LG

manu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal danke für deine schnelle Antwort.

Du hast ja Abi also wieso solltest du nicht als Auszubildender studieren dürfen ? Ich glaube nur das es schwierig ist beide Aktivitäten zu vereinbaren das Inform. Studium ist schon anspruchsvoll und Informationsintensiv.

Meine Ausbildung verläuft etwas anders als ich es mir vorgestellt habe.

Ich hab kaum was zu tun und das scheint auch so zubleiben (laut den Azubis vom Vorjahr), deswegen wollte ich das Fernstudium beginnen und auf der Arbeit + zu Hause lernen.

Jetzt hab ich diese Info gelesen.

Verkürzung: In Hagen gibt es keine vorgegebene Zeit. Wenn Du schneller bist, bist Du schneller.

Hagen wär für mich als Auszubildenden sehr interessant, da es günstig ist, aber leider sehr lange dauert.

Deswegen wollte ich nachfragen wie es mit der Verkürzung aussieht und ob das schaffbar ist.

Die PFFD bietet ja auch 3 Informatik-Abschlüsse an:

Bachelor of Science (B. Sc.)

• Angewandte Informatik mit den Studienschwerpunkten Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik

Bachelor of Engineering (B. Eng.)

• Technische Informatik mit den Vertiefungsrichtungen Automatisierungstechnik, Kommunikationstechnik

Diplom-Informatiker/in (FH)

• Informatik mit der Studienrichtung Informations- und Kommunikations-Management

Hat jemand schon Erfahrung mit diesen? Welche sind praktisch orientierter und für Anwendungsentwickler mehr geeignet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe an der PFFH Darmstadt den Diplomstudiengang gemacht und der geht eher in die Breite und nicht so sehr in den Bereich technische Informatik.

Zufrieden war ich mit dem Ablauf des Studiums auch.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine wichtige Frage hab ich noch.

Auf der Seite der PFFH Darmstadt steht, dass man einen Nachweis über die Berufspraxis erbringen muss. Ich habe aber erst am 20.08.07 meine Ausbildung angefangen und war davor die ganze Zeit Schüler.

Heißt das, dass ich nicht studieren darf bis ich die Berufspraxis habe oder wie ist das zu verstehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Aser,

wenn Du Dir hier die Bedingungen anschaust

http://www.privatfh-da.de/service-studienberatung/zulassungsvoraussetzung.php steht Folgendes:

"Der Nachweis der beruflichen Tätigkeit kann auch während des Studiums bis zur Zulassung zur Bachelor-/Diplom-Prüfung erbracht werden. Zeiten beruflicher Ausbildung oder betrieblicher Praktika können ebenfalls auf die Dauer der geforderten Berufstätigkeit bzw. auf das berufspraktische Semester angerechnet werden."

Ich verstehe das so, dass Du erst bei Antrag auf Zulassung zur Diplomarbeit die Jahre voll haben musst. Das sollte ja klappen, die meisten brauchen shcon ihre 3 Jahre oder länger, bis sie ihre Diplomarbeit starten können.

Ich bin seit 3 Jahren dort am Studieren und habe meinen Nachweis auch erst vor 3 Monaten hingeschickt, war auch kein Problem. Allerdings bin ich auch schon etwas älter als Du (nämlich 35), vielleicht haben die deshalb gar nicht erst nachgefragt....

Aber ich würde einfach zur Sicherheit bei der Studienberatung anrufen, die sind wirklich sehr nett dort. Und ich würde mir auch mal die Infos schicken lassen, die sind wesentlich ausführlicher als die im Netz.

Gruß

Schneemaus


WBH Informatik Diplom, 12/2004-10/2008

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eine wichtige Frage hab ich noch.

Auf der Seite der PFFH Darmstadt steht, dass man einen Nachweis über die Berufspraxis erbringen muss. Ich habe aber erst am 20.08.07 meine Ausbildung angefangen und war davor die ganze Zeit Schüler.

Heißt das, dass ich nicht studieren darf bis ich die Berufspraxis habe oder wie ist das zu verstehen?

Du hast doch Abitur, sprich die all. Hochschulreife, demzufolge sind deine Zulassungsvoraussetzungen erfüllt.

Gruß,

Jürgen


1. Semester Studiengang Bachelor of Science - Angewandte Informatik (Wirtschaftsinformatik) / PFFH Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für euere Antworten.

Ich habe heute die Broschüre der FerFachhochschule Darmstadt erhalten und habe mir diese durchgelesen.

Da steht, dass die Studiengebühren in voller Höhe steuerlich absetzbar sind.

Weiß jemand da mehr bescheidt?

@Redaktion ich schwanke jetzt zwischen den 2 Abschlüssen "Bachleor Angewandte Informatik" und "Diplominformatiker".

Weißt du welcher praktischer und mehr programier orientiert ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danke für euere Antworten.

Ich habe heute die Broschüre der FerFachhochschule Darmstadt erhalten und habe mir diese durchgelesen.

Da steht, dass die Studiengebühren in voller Höhe steuerlich absetzbar sind.

Weiß jemand da mehr bescheidt?

@Redaktion ich schwanke jetzt zwischen den 2 Abschlüssen "Bachleor Angewandte Informatik" und "Diplominformatiker".

Weißt du welcher praktischer und mehr programier orientiert ist?

Bin zwar nicht Markus, beantworte deine Frage aber auch gerne. "Programmier orientiert" sind beide nicht. Beide beinhalten zwar Programmierungen in C und C++, aber dies geht mehr in die Breite als in die Tiefe.

Steuerlich absetzbar sind die Studiengebühren sicher - aber dies immer im Bezug auf deine Lohnsteuer. Aber bitte nicht auf den Gedanken kommen du würdest nun beim Lohnsteuerjahresausgleich a 12*287 Euro ausgezahlt bekommen! ;)

Gruß,

Jürgen


1. Semester Studiengang Bachelor of Science - Angewandte Informatik (Wirtschaftsinformatik) / PFFH Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da steht, dass die Studiengebühren in voller Höhe steuerlich absetzbar sind.

Weiß jemand da mehr bescheidt?

Voll als Werbungskosten nur dann, wenn das Studium zur Weiterbildung in Deinem aktuellen Beruf dient - sonst nur begrenzt als Sonderkosten.

@Redaktion ich schwanke jetzt zwischen den 2 Abschlüssen "Bachleor Angewandte Informatik" und "Diplominformatiker".

Weißt du welcher praktischer und mehr programier orientiert ist?

Praxis-orientiert sind beide - Programmiersprachen bilden nicht den Schwerpunkt. Ein Informatik-Studium ist aber ganz allgemein auch kein Programmierkurs - auch wenn in manchen Studiengängen vielleicht etwas tiefer eingestiegen wird.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden