15 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich habe ein "kleines Problem".

Ich habe mich bei einem internationalen Konzern beworben und damit ich nicht 700km zum Vorstellungsgespräch fahren muss hat mir der Abteilungsleiter angeboten das Gespräch übers Telefon zu tätigen.

Nun, ich war schon bei einigen Gesprächen, aber übers Telefon?

Das kann ich mir irgendwie schlecht vorstellen, hat zufällig jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht?

Wäre für ein paar Tipps auf was man achten muss bei dieser Form, sehr dankbar!

Herzlichen Dank im Voraus!

Viele Grüße

Chris


- 8. Semster Bachelor of Arts BWL - Bachelorarbeit / SZ Bad Mergentheim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Chris,

mit einem Vorstellungsgespräch per Telefon habe ich keine Erfahrungen - aber allgemein mit Verhandlungen/Gesprächen am Telefon.

Noch mehr als bei einem persönlichen Gespräch musst Du Dich am Telefon konzentrieren. Problem: Du siehst Deinen Gegenüber nicht - dadurch fehlen Dir wichtige Signale wie Gestik und Mimik, die Dir sonst evtl. helfen würden, Deinen Gegenüber besser einzuschätzen.

Vorteil ist, dass Du Deine Unterlagen beliebig ausbreiten kannst und so ggf. eher mal was nachsehen kannst.

Ansonsten wird es vermutlich nicht anders ablaufen, als ein "normales" Gespräch auch - lass Dich von der Technik nicht verrückt machen!

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Chris,

ich selbst hab zwar auch keine Erfahrung gemacht mit Vorstellungsgesprächen

per Telefon, wohl aber ein Freund von mir, der ist Engländer und er meinte, er hätte in England schon öfter Job-Interviews übers Telefon gemacht.

Er meinte auch, dass es sich nicht grossartig vom persönlichen Gespräch unterscheidet, aber da man sein Gegenüber nicht sieht, sollte man sich zum einen gut konzentrieren und zum anderen "sich einfach vorstellen", das derjenige direkt gegenüber sitzt...

Ich drück dir die Daumen !!

Liebe Grüsse

Dani


BWL an der HFH (Diplom) - erfolgreich beendet 05/2011

Here we all are born into a struggle to come so far but end up returning to dust...(Steven Wilson)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

das beruhigt mich schon mal!

Ich hab mich heute noch gut vorbereitet, mich gut über das Unternehmen informiert und mir schon mal die wichtigsten Dinge zusammengeschrieben.

Ich freu mich schon auf das Gespräch, habe auch schon kurz mit meinem Interviewer gesprochen.

Dann hoffe ich mal auf einen positiven Ausgang.

Viele Grüße

Chris :)


- 8. Semster Bachelor of Arts BWL - Bachelorarbeit / SZ Bad Mergentheim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Chris,

ich habe die letzten beiden Wochen schon 2 Telefoninterviews geführt und kann dir aus diesem Grund ein wenig darüber berichten bzw. ein paar Tipps mit auf den Weg geben:

1.) Wie bei einem Vorstellungsgespräch vor Ort solltest du alles wichtige über die Firma wissen und auch Fragen zur Firma beantworten können.

2.) Fragen wie "Warum unsere Firma ...", "Was können Sie unserer Firma bieten ..." usw., sprich die Standartfragen solltest du beantworten können.

3.) Stell dich bei einem Telefoninterview auch ein z.B. englisch sprechen zu müssen (wenn es in deinem Lebenslauf angegeben wurde und es die Stelle verlangt) - ging mir bei einem der beiden Telefoninterviews so! Also nicht erschrecken wenn du plötzlich ins englische "switchen" musst.

4.) Lege dir dein Anschreiben, Lebenslauf und Stellenausschreibung bereit um evtl. Fragen zu deinen Unterlagen schnell beantworten zu können.

5.) Deine Stärken und Schwächen sind eine beliebte Frage - also mach dir im Vorfeld Gedanken darüber!

6.) Nach meinen Erfahrungen ist es am Besten du stehst bei dem Gespräch (beruhigt ungemein)!

7.) Alles in Allem sei so wie du bist - Selbstbewusst aber immer noch natürlich!

Viel Glück für das Interview und gib uns Bescheid wie es gelaufen ist!!

Gruß,

Jürgen


1. Semester Studiengang Bachelor of Science - Angewandte Informatik (Wirtschaftsinformatik) / PFFH Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

also mein Gespräch is soeben zu ende gegangen und hier nun mein Bericht.

Es war sehr entspannt und eigentlich nicht anders wie die "normalen" Bewerbungsgespräche. Er hat mir viel vom Job erzählt, von den Tätigkeitsbereichen und auch von der Firma.

Englisch wollte er wissen wie da so die Kompetenzen sind, aber mit mir reden wollte er nicht. Das Gespräch hat ca. 45min. gedauert und man musste sich schon sehr konzentrieren.

So jetzt schauen wir mal was kommt, am Freitag will er mir bescheid geben.

Grüße Chris


- 8. Semster Bachelor of Arts BWL - Bachelorarbeit / SZ Bad Mergentheim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

drücke dir auch die daumen.


Staatlich geprüfter Techniker für informatik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi Chris,

ich habe die letzten beiden Wochen schon 2 Telefoninterviews geführt und kann dir aus diesem Grund ein wenig darüber berichten bzw. ein paar Tipps mit auf den Weg geben:

1.) Wie bei einem Vorstellungsgespräch vor Ort solltest du alles wichtige über die Firma wissen und auch Fragen zur Firma beantworten können.

2.) Fragen wie "Warum unsere Firma ...", "Was können Sie unserer Firma bieten ..." usw., sprich die Standartfragen solltest du beantworten können.

3.) Stell dich bei einem Telefoninterview auch ein z.B. englisch sprechen zu müssen (wenn es in deinem Lebenslauf angegeben wurde und es die Stelle verlangt) - ging mir bei einem der beiden Telefoninterviews so! Also nicht erschrecken wenn du plötzlich ins englische "switchen" musst.

4.) Lege dir dein Anschreiben, Lebenslauf und Stellenausschreibung bereit um evtl. Fragen zu deinen Unterlagen schnell beantworten zu können.

5.) Deine Stärken und Schwächen sind eine beliebte Frage - also mach dir im Vorfeld Gedanken darüber!

6.) Nach meinen Erfahrungen ist es am Besten du stehst bei dem Gespräch (beruhigt ungemein)!

7.) Alles in Allem sei so wie du bist - Selbstbewusst aber immer noch natürlich!

Viel Glück für das Interview und gib uns Bescheid wie es gelaufen ist!!

Gruß,

Jürgen

Danke Jürgen,

eine lobenswerte Aufstellung.

Wüssten das nur auch viele andere Bewerber, hätten wir Personaler ein etwas einfacheres Leben.

Was man da so erlebt, könnte man in einem dicken Buch veröffentlichen.


Viele Grüße

Dr. Holger Schwarz

Lehrbeauftragter an der Diploma/Mannheim und SRH/Heidelberg,

Dozent an der IHK/Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Holger,

danke! Denke ich müßte einmal einen kompletten größeren Beitrag über das Telefoninterview an sich verfassen, denn es gibt so einige Tipps mehr! ;)

Gruß,

Jürgen


1. Semester Studiengang Bachelor of Science - Angewandte Informatik (Wirtschaftsinformatik) / PFFH Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden