10 Beiträge in diesem Thema

Liebe Alle,

ich hoffe, meine Frage kommt euch nicht zu lächerlich vor.

Ersteinmal meine momentane Lage:

Ich bin 21 Jahre alt, besitze den erweiterten Realschulabschluss und eine abgeschlossene Ausbildung zur Medizinisch technischen Assistentin/Funktionsdiagnostik.

Seit 2 Jahren arbeite ich in einer international tätigen Firma und seit letztem Herbst bin ich in London positioniert. Nun möchte ich endlich mein Abitur nachholen um danach in Deutschland Medizin oder auch Pharmazie zu studieren. Dies ist mein großer Traum. Ich möchte allerdings mit dem Abitur keinesfalls mehr länger warten, bis ich eventuell in diesem oder im nächsten Jahr wieder nach Deutschland versetzt werde. Ich möchte es jetzt anfangen und habe auch vor, sehr hart dafür zu arbeiten. Mir ist klar, dass es viel Eigenmotivation und Willenskraft braucht und die habe ich. Ich möchte meinen Traum leben können. Deshalb meine Frage:

Ist es möglich, in UK ein deutsches Fernstudium "Abitur" zu absolvieren?

Meine liebste Einrichtung wäre die sgd in Pfungstadt, allerdings fand ich auf deren Website keine Antwort.

Vielen Dank jetzt schon für eure Antworten! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Für den Fernunterricht kann man wohnen, wo man möchte. Das ist ja eine rein Institutsinterne Angelegenheit (fast) ohne irgendeine rechtliche Bedeutung. Relevant ist der Wohnort aber für die Abiturprüfung. Hier hatten wir mal eine Dame aus Luxemburg, die die Prüfung letztlich nicht ablegen konnte, da sie dafür in D wohnen musste. Ich denke, die war bei SGD, bin mir aber nicht 100%ig sicher. Erkundige Dich am besten nochmal (oder Du bist Dir sicher, wieder nach D zu kommen). Im Notfall kannst Du natürlich auch den Wohnsitz vor der Prüfung kurzfristig nach D verlegen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na das ist ja schon mal super. Danke für deine Antwort :)

Ja, also auf jeden Fall würde ich dann meinen Wohnsitz wieder nach Deutschland verlegen, wobei ich mir so oder so sicher bin, innerhalb der 2,5 - 3 Jahre wieder nach Deutschland zu ziehen. Auch habe ich vor, an den Seminaren teilzunehmen, soweit es eben geht.

Ich denke dabei eher an solche stupiden Sachen, wie z.B. das Versenden der Studienunterlagen und dessen Kosten usw... .

Noch eins: Ich hab mir mal das Online-Anmeldeformular der sgd angesehen und da gab es die Option, das Land des Wohnsitzes zu wählen. Also rein logisch dürfte es dann funktionieren oder? Weiß, ist doof, aber bräucht nur ein wenig Kopfnicken :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Charmaine,

wenn Du im Ausland wohnst, musst Du einen Anteil an den Versandkosten tragen. Evtl. sind die Studiengebühren für 3 Monate im Voraus zu zahlen. Aber so genau weiss ich es nicht.

Schicke doch eine Anfrage per E-Mail an SGD, die werden dir bestimmt antworten. :)


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja danke :) Hab ich gemacht. Hab mich nun auch verbindlich angemeldet. Ich möchte das endlich machen. Mal schauen unter welchen Bedingungen es nun funktioniert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Chamaine,

viel Erfolg und jede Menge Motivation wünsche ich und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Du kannst uns ja auf dem Laufenden halten, evtl. hier sogar mit einem Blog. :)


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen vielen Dank :) Möchte auf jeden Fall weiterhin hier im Kontakt bleiben, glaub so unter "Mitleidenden" ist die Motivation bestärkt :)

Dir auch einen guten Rutsch und alles alles Gute mit deinem Abi. Wie weit bist du denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Charmaine,

ich bin im Juni wieder eingestiegen nach beruflichen Veränderungen und häuslichem Stress. Wie gesagt, noch 36 Heftchen plus Franze bis März und dann bin ich zeittechnisch im Lot. :D


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also...ich habe soeben mal mit einem sgd-Mitarbeiter telefoniert und folgende Informationen bekommen:

  • solange die Adresse im Ausland gültig ist und man vom Postboten gefunden wird (:rolleyes: ist ja in England immer so ne eigene Sache...muss ich halt nen Zettel an die Tür hängen, oder einfach in die Arbeit liefern lassen) wäre die Sache mit den Lieferungen kein Problem

  • mit deutscher Staatsbürgerschaft könne man in Deutschland das Abitur ablegen, "egal wo man wohne" (obwohl ich sowieso eher dazu tendiere, wieder nach Deutschland zu ziehen)

  • für die Lieferungen ins Ausland entstünden keine Extrakosten

  • der erste Monat ist kostenlos und alle weiteren Studiengebühren sind normal monatlich zu entrichten --> die einzigen Gebühren, die hier entstehen, sind nicht institutsabhängig sondern individuell abhängig von der eigenen Bank, von der aus man die Auslandsüberweisung vornimmt (können je nach Betrag und Bank bis zu 25 Euro sein... Da es bei mir ein ziemlich langer Zeitraum sein wird, werde ich mit meiner Bank, Barclays in London, einige Konditionen aushandeln...die sind eigentlich ganz cool und nicht so stur ;))

Also ich freu mich nun jedenfalls. Wenn die ganzen Formalitäten erstmal geklärt sind, lernt es sich doch viel besser :) Will nun endlich loslegen.

Danke für eure Hilfe :)

Hoffe, man hört mal wieder was voneinander.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Charmaine,

vielen Dank für die Weitergabe Deiner Infos. Das sind doch mal konkrete und positive Aussagen.

Da bleibt mir wohl nur noch, Dir viel Erfolg zu wünschen. Und ich hoffe doch aus, dass wir noch von Dir hören. Vielleicht hast Du ja sogar Lust ein Blog über Deine Erfahrungen zu schreiben?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden