Charmaine

Fernabi - Wie teilt ihr euer Lernpensum ein?

3 Beiträge in diesem Thema

Mich würde auch mal interessieren, wie ihr eure Stundenanzahlen so einteilt.

In etwa 2 h Deutsch, 1 h Mathe, 1 h Englisch am Montag, 1 h Bio, 2 h Chemie, 1 h Geschichte Dienstag, usw.?

Das ist jetzt so die Vorstellung, die ich hab. Möchte nur mal schauen, wie ihr das gelöst habt. :)

Lieben Dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Charmaine,

da ich nur sehr unregelmäßig Zeit habe, mache ich in der Woche so viel ich kann. Manchmal sind das 4-5 Stunden pro Tag, dann eben die Fächer, die gerade aktuell sind. Ich sehe zu, dass alle Fächer im Laufe der Woche dran kommen, so dass kein ungeliebtes Fach am Ende übrig bleibt.

Mindestens ein Kapitel zu Ende, wenn möglich mehr. Bei Franze immer eine Lektion plus Hausi. In Mathe 1 Stunde würde mir nicht reichen, ich mache dann schon 2-4 Stunden am Stück. Manchmal aber auch 2, 3 Tage nichts, weil es eben nicht anders geht. :(

Ich habe gerade meine Hefte gezählt und festgestellt, dass ich 36 Stück bis März packen müsste, um wieder in den Zeitplan zu kommen. Davon sind allerdings bestimmt 8 Hefte nur Mathe... Das wären 3 Hefte in der Woche. Ob das hinhaut, werde ich sehen. :rolleyes:

Wie lange bist Du dabei und welchen Schwerpunkt hast Du gewählt?


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm naja :D eigentlich bin ich ganz ganz extrem am Anfang. Habe mich nun angemeldet und warte auf die ersten Heftchen. Arbeite derzeit in London im med Bereich und möchte aber das Abi machen, um in Deutschland Medizin (oder ggf Pharmazie) zu studieren. Dank der Antwort einer der Moderatoren hier, weiß ich nun, dass der Abikurs von UK aus möglich ist, ich aber für die Prüfung in Deutschland wohnen muss. Aber das krieg ich hin.

Ich möchte mich nur so gut es geht auf die kommenden Jahre vorbereiten, deshalb sauge ich alle Tips sehr sehr dankbar auf.

Mein gewählter Schwerpunkt ist Mathematik/Naturwissenschaftn, da Bio, Chem und Phys für ein Medizinstudium Voraussetzung sind.

Danke danke :) Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden