zwergnase

Weiterbildung - Aktionslernen deutschland gmbh

2 Beiträge in diesem Thema

Hallo Leute! Leider schon wieder ein Neuling!!!:D

Ich bin das beste Beispiel für die Politik von Heute;

Über 50 Jahre alt, :)

1. Ausbildung – Fachabitur und eine kaufmännische Ausbildung, zur Letzt in führender Position bei einer Zentralverwaltung von Seniorenheimen, danach

2. Ausbildung (mit 50) zur examinierten Pflegefachkraft und jetzt möchte ich wieder weiter.

Mein Ziel ist Heimleitung. Die Voraussetzungen für die Weiterbildung erfülle ich.

Ich arbeite in einem Pflegeheim als examinierte Pflegefachkraft und gehe davon aus dass mein Arbeitgeber mein Vorhaben sogar unterstürzen wird.

Nun bin ich auf ein Angebot der AKTIONSLERNEN Deutschland GmbH gestoßen:

Jetzt meine Fragen:

• Hat jemand Erfahrungen mit diesem Lehrgang, mit diesem Anbieter?

• Wie ist es mit der Anerkennung des Abschlusses?

• Gibt es sonst noch alternativen?

zwergnase :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Zwergnase und Willkommen im Forum,

über den Anbieter kann ich dir leider nichts sagen, da ich mich damit noch nicht näher beschäftigt habe.

Gibt es sonst noch alternativen?

Da könnte ich dir evtl. helfen, sollte für dich ein akademisches Studium in Frage kommen.

Schau dir mal die Angebote der Hamburger Fern-Hochschule (HFH) an. Dort gibt es explizite Studiengänge für den Bereich Pflegemanagement und Gesundheits- und Sozialmanagement.

Beides orientiert sich an Absolventen, die in den genannten Bereichen in leitenden Funktionen arbeiten oder arbeiten wollen.

Mit deiner Berufserfahrung ist es gut möglich, dass du auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife studieren kannst. Mehr hierzu kannst du im entspr. HFH-Unterforum finden.

Gruß Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden